STUDIE

In Kürze

In Kürze

  • Viele Führungskräfte ändern derzeit schrittweise ihre Geschäftsabläufe – etwa in Kernbereichen, Prozessen und Service-Management-Funktionen.
  • Aber sie scheitern oft daran, die Arbeitsweise zu verändern. Und sie handeln oder skalieren nicht schnell genug.
  • Unsere Studie zeigt: Der Einsatz von technologiegestützter operativer Intelligenz im gesamten Unternehmen führt zu einer höheren Rentabilität.
  • Würden alle Unternehmen auf „Zukunftsfähigkeit“ umstellen, so würde die Profitabilität weltweit um 5,4 Milliarden US-Dollar steigen.


Das Rennen um die Zukunftsfähigkeit läuft schon

Wie kann Ihr Unternehmen neuen Wert generieren – und zwar schnell und in großem Umfang? Unsere Ergebnisse zeigen: Unternehmen, die den Reifegrad ihrer Betriebsabläufe erhöhen, steigern damit ihre Effizienz und Rentabilität. Jetzt ist der ideale Zeitpunkt, um das Strategieziel festzulegen und auf die Überholspur zu wechseln.

Wir wollten verstehen, wie betrieblicher Reifegrad und Unternehmensleistung zusammenhängen. Deshalb haben wir im Jahr 2020 mehr als 1.100 Führungskräfte auf C-Suite- und VP-Ebene in elf Ländern und 13 Branchen befragt.

Dabei haben wir vier Stufen betrieblicher Reifegrade identifiziert: stabil, effizient, vorausschauend und zukunftsfähig. Jede der vier Stufen basiert auf Technologien, die die Effizienz, Einblicke sowie zusätzliche geschäftliche Fähigkeiten von Unternehmen verbessern.

Das haben wir festgestellt:

  • Der Aufstieg um nur eine Stufe – von „vorausschauend“ zu „zukunftsfähig“ – steigert die Profitabilität um 5,8 Prozentpunkte und die Effizienz um 18,8 Prozent.
  • Unternehmen, die 2019 einen Reifegrad höher eingestuft wurden, waren im Durchschnitt 7,6 Prozent effizienter (geringere Betriebskosten pro Dollar Umsatz) und 2,3 Prozentpunkte profitabler (EBITDA in Prozent des Umsatzes).
  • Der Reifegrad „zukunftsfähig“ bringt noch größere Vorteile. Unternehmen, die 2019 von den Stufen „stabil“ oder „effizient“ zu „zukunftsfähig“ aufstiegen, steigerten – im Vergleich zu Peers mit einem moderateren Zugewinn an Reife – ihre betriebliche Effizienz um das 2,1-Fache und ihre Rentabilität um das 4,1-Fache.
  • Vor drei Jahren verfügten gerade einmal 28 Prozent der deutschen Unternehmen über ein vorausschauendes Betriebsmodell. Heute sind es bereits 60 Prozent – und damit etwas mehr als der globale Durchschnitt (59 Prozent).
  • Optimistisch stimmt die Zahl der zukunftsfähigen Unternehmen: Jedes zehnte deutsche Unternehmen hat bereits diesen höchsten Reifegrad erreicht. Und 34 Prozent erwarten, dass sie schon bis 2023 zukunftsfähig sein werden.

Abbildung 1. Wo transformativer Wert und Intelligent Operations zusammenlaufen

Wo transformativer Wert und intelligente Betriebsabläufe zusammenlaufen

Data Intelligence: Eine kluge Wahl

Nur ein kleiner Prozentsatz der weltweit Befragten (7 Prozent) fällt in die Kategorie „zukunftsfähig“. In Deutschland sind es immerhin 10 Prozent.

Der Weg zur Zukunftsfähigkeit verläuft nicht immer linear. Selbst „stabile“ Unternehmen können den Sprung an die Spitze aus dem Stand schaffen.

Es ist von entscheidender Bedeutung, bei diesem Vorhaben auf Data Intelligence zu setzen – in Form eines strategischen Ansatzes, der das Betriebsmodell weiterentwickelt und das Geschäft mit Blick auf Technologie, Prozesse und Mitarbeiter transformiert.

Die folgenden drei Punkte sollten Sie beachten, wenn Sie Ihr Unternehmen zukunftsfähig machen wollen.

  1. Das Ziel kennen

    Unternehmen neigen dazu, betriebliche Verbesserungen allzu inkrementell anzugehen. Entscheider in zukunftsfähigen Unternehmen denken stattdessen groß und haben schon zu Projektbeginn ihr Ziel vor Augen. Dann erst überlegen sie, wie sie die Lücke zwischen ihrem Vorhaben und der aktuellen Situation mit mutigen Schritten schließen können (so handeln jedoch nur wenige, wie unsere Untersuchungen zeigen).

  2. Die wichtigsten Schritte kennen

    Einige Schritte zwischen einem Reifegrad und dem nächsthöheren lassen sich einfach nicht überspringen. Hier sind drei dieser kritischen Schritte:

    • Automatisieren im großen Stil. Bis 2023 erwarten fast fünfmal mehr Führungskräfte als heute, dass ihre Betriebsmodelle auf durchgängig digitalisierten Prozessen aufsetzen. Doch zugleich zweifeln zwei Drittel der Befragten daran, dass ihre Unternehmen diese Fähigkeit in diesem Zeitfenster erreichen werden.
    • Menschliche Fähigkeiten mit Technologie ergänzen. Eine menschlich-maschinelle Belegschaft, bei der die Technologie den Menschen hilft (und nicht umgekehrt), versetzt Unternehmen in die Lage, die Arbeit so zu verteilen, dass sie Effizienzgewinne erzielen. Die Mitarbeiter haben dann mehr Zeit für kreatives und differenziertes Denken – und das ist der beste Weg, um neue Wertschöpfungsquellen zu entdecken.
    • Datenbasierte Entscheidungsfindung nutzen – mit besseren, vielfältigeren Daten. Führungskräfte können die Vorteile von menschlicher Intuition und Datenanalysen in einer kontinuierlichen Feedbackschleife vereinen, indem sie unterschiedliche Daten (strukturiert und unstrukturiert, intern und extern, Wertschöpfungskette vs. Silo) nutzen und die Datenqualität verbessern. In der Vergangenheit hätten Unternehmen wohl mindestens drei Jahre gebraucht, um auch nur eine einzige Stufe im operativen Reifegrad aufzusteigen. Heute ist es viel einfacher, voranzukommen – dank der Cloud, die Daten und Analysen verbessert hat. Mit den jetzt verfügbaren Cloud-Services können Unternehmen ihre Hardware und Software nach Bedarf bezahlen und ihre Kapazitäten flexibel hoch- oder runterfahren.
  3. Wie sich Reifegrade überspringen lassen

    Der Reifegrad „zukunftsfähig“ erfordert ein flexibles Betriebsmodell – bestehend aus einer optimierten Kombination von multidisziplinären Teams und On-Demand-Technologien. Diese müssen zudem in einem großen Partner-Ökosystem funktionieren, damit überragende Geschäftsergebnisse möglich sind. Partnerschaften innerhalb eines Ökosystems bringen den Unternehmen ergänzende Fähigkeiten und vielfältigere Daten. Die Partnerschaften ermöglichen eine kontinuierliche Weiterentwicklung anstelle von einmaligen, projektbezogenen Verbesserungen. Sie bieten Zugang zu fortschrittlichen Innovationen und Technologien wie Künstlicher Intelligenz (KI) und Blockchain. Partnerschaftsmodelle, die auf einer gemeinsamen Vision und für beide Seiten vorteilhaften Geschäftsbedingungen beruhen, erschließen neue Wertschöpfungsquellen und Kundenerfahrungen.

Überlegen, Übertreffen, Überholen

Der Weg zur Zukunftsfähigkeit durch den Einsatz intelligenter Geschäftsabläufe ist nicht einfach. Und er verläuft nicht für alle gleich.

Genau jetzt ist der richtige Zeitpunkt, um den Wechsel zu intelligenten Abläufen umzusetzen. Vereinfachen Sie diese Aufgabe, indem Sie über die üblichen schrittweisen Änderungen hinausdenken. Nutzen Sie hochwertige, vielfältige Daten, um wertvollere Einsichten zu gewinnen. Skalieren Sie Automatisierungslösungen und eine menschlich-maschinelle Belegschaft. Rücken Sie die Cloud in den Mittelpunkt Ihres Unternehmens. Und arbeiten Sie mit anderen zusammen – Ökosystem-Partnerschaften helfen Ihnen dabei, agiler und widerstandsfähiger zu werden. Unsere Untersuchungen haben gezeigt: Ihr Geschäftsbetrieb kann zu einem echten Katalysator für Wettbewerbsvorteile werden, wenn Sie diese Strategie schnell umsetzen. Wie nebenbei verbessern Sie so auch Ihre Geschäftsentscheidungen, um greifbaren, nachhaltigen, transformativen Wert und Wachstum zu realisieren.

Manish Sharma

Group Chief Executive – Operations, Accenture Operations


Kaushal Mody

Growth and Strategy Lead – Accenture Operations​

MEHR ZU DIESEM THEMA

Die Vorbereitung macht den Unterschied
COVID-19: Kontinuität in der Krise

Unser Team

Das Wichtigste zu diesem Thema

Vollständiger Bericht

30 Minuten Zeit

Vollständigen Bericht ansehen

Neue Untersuchungen zeigen: Die Einführung intelligenter Abläufe steigert Rentabilität und Effizienz.

vollständigen Bericht ansehen

Kurzfassung

Infografik

5 Minuten Zeit

Überlegen, übertreffen, überholen – so geht's.

Ansehen

Slideshare

5 Minuten Zeit

Wie Sie jede Geschäftsentscheidung verbessern und die Arbeitsweise in Ihrem Unternehmen verändern.

Werden auch Sie Teil unseres Teams

Erweitern Sie mit uns Ihre Kompetenzen und helfen Sie Kunden rund um den Globus dabei, mit neuen Lösungen ihr Geschäft zu transformieren. Verändern Sie durch technologische Innovationen die Art und Weise, wie Menschen leben und arbeiten. Mehr erfahren.

ABONNEMENT-CENTER
Bleiben Sie mit unserem Newsletter auf dem Laufenden Bleiben Sie mit unserem Newsletter auf dem Laufenden