Skip to main content Skip to Footer

KARRIERA


Netzwerk für Homo-, Bi- und Transsexuelle bei Accenture

Gestalten Sie Ihre Karriere bei Accenture in einem integrativen und offenen Umfeld.

Übersicht

Um an jedem unserer Standorte weltweit für ein integratives Umfeld zu sorgen und damit auch Mitarbeiter zu unterstützen, die homo-, bi, trans- oder intersexuell (LGBT) sind, ist dies ein wichtiger und fester Bestandteil der weltweiten Integrations- und Vielfaltstrategie von Accenture.

Unser Ansatz

Wir wollen das Bewusstsein für das Thema LGBT schärfen und alle Mitarbeiter bei Accenture darüber aufklären. Dieses Engagement steht im Einklang mit unseren Grundwerten und unserer Unternehmenskultur. Auch damit wollen wir zum Erfolg unserer Kunden beitragen.

Wir halten uns an strenge Gleichbehandlungsrichtlinien: Nur die Leistung des Einzelnen zählt. Die Kommunikation zwischen Mitarbeitern und Geschäftsleitung ist offen und klar. Natürlich hat jedes Land eigene Gesetze, die auch die Gemeinschaft der Homo-, Bi- und Transsexuellen betreffen können. Umso wichtiger ist für uns, dass unsere Richtlinien und Praktiken weltweit wirksam werden.

Um die Einbindung unserer LGBT-Mitarbeiter in den einzelnen Ländern und Standorten zu fördern, pflegen wir ein globales LGBT-Netzwerk und bieten transsexuellen Mitarbeitern besondere Unterstützung.

Mitarbeiterunterstützung

Accenture geht als Unternehmen mit gutem Beispiel voran und unterstützt nicht nur LGBT-Mitarbeiter, sondern Zugehörige zu dieser Gruppe im Allgemeinen. Weltweit konzentrieren wir uns dabei auf bestimmte ergebnisorientierte Massnahmen, darunter Schulungen, fortschrittliche integrative Unternehmensrichtlinien, Gleichberechtigung in Bezug auf Sozialleistungen und Förderung des beruflichen Fortkommens.

LGBT-Netzwerke
Das Global LGBT Network von Accenture bietet unseren LGBT-Vertretern und ihren Unterstützern eine Plattform zur besseren Vernetzung, Zusammenarbeit und Beratung. Es stellt eine starke Kraft in unserer gelebten Unternehmenskultur dar. Das Thema aus der Randgruppe in das allgemeine Bewusstsein zu holen, ist uns ein besonderes Anliegen. Dazu fördern wir den Austausch über Diskriminierungen aufgrund von sexueller Orientierung oder geschlechtlicher Identität. Neben den lokalen LGBT-Netzwerken stehen allen Mitarbeitern diverse Foren, Veranstaltungen und Programme offen. Dies fördert die Akzeptanz, die Zusammenarbeit und den Gemeinschaftssinn. Und stellt letztlich eine aktive Unterstützung bei der Gestaltung ihrer beruflichen Laufbahn.