Datenschutz-
erklärung von
Accenture für
Personal-
beschaffung
und Einstellung





Schnellverknüpfungen

Einführung – wer erhebt Ihre personenbezogenen Daten?

Welche personenbezogenen Daten erhebt Accenture?

Warum verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten und auf welcher Grundlage geschieht das?

Aus welchen Quellen erhält Accenture Ihre personenbezogenen Daten?

Wer hat Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten? Wo sind die Daten gespeichert?

Wie lange bewahrt Accenture Ihre personenbezogenen Daten auf?

Wie schützt Accenture Ihre personenbezogenen Daten?

Welche Rechte haben Sie in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten?



Einführung – wer erhebt Ihre personenbezogenen Daten?

Im Folgenden wird erläutert, wie Accenture PLC und/oder die verbundenen Unternehmen, Tochtergesellschaften und neu übernommenen Unternehmen von Accenture (im Folgenden „Accenture“ oder „wir“) die Daten zu Ihrer Person schützen, die wir verarbeiten und kontrollieren (im Folgenden „Ihre personenbezogenen Daten“, „Ihre Daten“), und welche Rechte Sie in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben, wenn Sie die Online-Karriereressourcen von Accenture nutzen, wenn Sie sich auf eine Stelle bei Accenture bewerben oder wenn Sie sich für eine Bewerbung auf eine Stelle interessieren. Jedes Accenture-Unternehmen, das seinen Sitz ausserhalb der Europäischen Union hat, wird durch Accenture PLC vertreten.

Welche personenbezogenen Daten erhebt Accenture?

Die Art der von Ihnen angeforderten Informationen und die Art und Weise, in der diese Informationen erhoben und abgerufen werden, richten sich nach den Vorgaben des Landes, in dem sich die Stelle befindet, und nicht nach den Vorgaben des Landes, in dem Sie wohnen.

Die folgenden Datenkategorien werden von Accenture erhoben:

  • Angaben zu Ihrer Person;
  • Daten, die im Laufe des Personalbeschaffungs- bzw. Einstellungsverfahrens angefordert werden, soweit dies nach anwendbarem Recht zulässig ist;
  • Daten, die Sie in Lebensläufen, Anschreiben, Textproben oder sonstigen schriftlichen Materialien (einschliesslich Fotos) übermitteln;
  • Daten, die von Interviewern und Personalvermittlern auf Basis ihrer Interaktionen mit Ihnen oder durch einfache Internetrecherchen generiert wurden, sofern dies nach anwendbarem Recht zulässig ist;
  • Daten, die von externen Vermittlungsagenturen, Personalvermittlern oder Websites zur Stellensuche bereitgestellt werden, sofern zutreffend;
  • Fotos sowie Bilder/Audioinhalte/Filmmaterialien, die von Überwachungskameras oder anderen Videosystemen bei Ihrem Besuch unserer Geschäftsräume aufgenommen werden oder die im Rahmen von Veranstaltungen in Verbindung mit der Personalbeschaffung oder bei Bewerbungsgesprächen per Video aufgenommen werden;
  • Empfehlungen, die von anderen Personen in Ihrem Namen bereitgestellt werden;
  • Unterlagen, die nach dem Einwanderungsrecht erforderlich sind;
  • Daten zu früheren Beschäftigungsverhältnissen, Ihrer Ausbildung sowie gegebenenfalls Bonitätsgeschichte, Vorstrafen oder sonstige Daten, die aus der Hintergrundüberprüfung hervorgehen;
  • Daten zu Ihrem Gesundheitszustand oder einer Behinderung, sofern diese für Ihre Arbeitsfähigkeit oder einen bestimmten Arbeitsplatz relevant sind, vorbehaltlich gesetzlicher Beschränkungen hinsichtlich des Zeitpunkts der Erfassung derartiger Informationen und anderer anwendbarer Einschränkungen;
  • Daten zu Staatsangehörigkeit, Religion, Behinderung, Geschlecht und selbst erklärtem LGBT-Status für die Zwecke amtlicher Meldepflichten, wo dies gesetzlich vorgeschrieben ist, sowie zur Erfassung der Vielfalt/Diversität der Belegschaft von Accenture;
  • Daten, die im Rahmen Ihrer Teilnahme an psychologischen, technischen oder verhaltensbezogenen Beurteilungen (Assessments) erhoben werden. Vor Ihrer Teilnahme an derartigen Beurteilungen erhalten Sie weitere Informationen über die Art des jeweiligen Assessments.

Zur Erhebung der Daten nutzen wir unter anderem Cookies. Cookies sind kleine Dateien, die Informationen über Ihren Besuch unserer Tools und Websites speichern und abrufen. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.
Sie sind nicht verpflichtet, Accenture die angeforderten Informationen zur Verfügung zu stellen. Dies nicht zu tun, kann jedoch dazu führen, dass Sie Ihre Bewerbung für die ausgeschriebene Stelle nicht fortsetzen können.
Mit der Übermittlung Ihrer Daten bestätigen Sie, dass alle von Ihnen gemachten Angaben nach bestem Wissen und Gewissen wahr und korrekt sind und dass Sie nicht wissentlich hiermit im Zusammenhang stehende, für Sie nachteilige Informationen ausgelassen haben. Die Angabe falscher Informationen kann dazu führen, dass Sie nicht für eine Beschäftigung berücksichtigt werden können.

Warum verarbeitet Accenture Ihre personenbezogenen Daten und auf welcher Grundlage geschieht das?

Accenture verwendet Ihre personenbezogenen Daten für die folgenden Zwecke und auf folgenden rechtlichen Grundlagen:

Zweck Rechtsgrundlage
Beurteilung Ihrer Eignung für die Stelle, auf die Sie sich jetzt bewerben, sowie Ihrer Eignung für künftige, eventuell frei werdende Stellen. Gerechtfertigt aufgrund unseres berechtigten Interesses daran, die Einstellung von geeigneten Mitarbeitern zu gewährleisten.
Verwaltung Ihrer Bewerbung. Gerechtfertigt aufgrund unseres berechtigten Interesses daran, die Einstellung von geeigneten Mitarbeitern zu gewährleisten.
Erleichterung der Kommunikation mit Ihnen. Gerechtfertigt aufgrund unseres berechtigten Interesses daran, innerhalb der Organisation sowie mit Ihnen eine ordnungsgemässe Kommunikation zu gewährleisten.
Durchführung administrativer Aufgaben (z. B. Erstattung Ihrer Ausgaben im Zusammenhang mit einem Vorstellungsgespräch). Gerechtfertigt aufgrund unseres berechtigten Interesses daran, die Einstellung von geeigneten Mitarbeitern zu gewährleisten.
Datenanalysen, einschliesslich der Analyse unseres Bewerberpools, um bessere Kenntnis darüber zu erlangen, wer sich auf Positionen bei uns bewirbt und wie wir Top-Talente für uns gewinnen und an uns binden können. Gerechtfertigt aufgrund unseres berechtigten Interesses daran, die kontinuierliche Verbesserung unserer Personalbeschaffungsprozesse zu gewährleisten.
In einigen Fällen: Aufzeichnung Ihres Online-Bewerbungsgesprächs zur Prüfung und Beurteilung durch weitere Personalvermittler und künftige Vorgesetzte. Gerechtfertigt aufgrund unseres berechtigten Interesses daran, die Einstellung von geeigneten Mitarbeitern zu gewährleisten.
Bei Registrierung auf unserer Karrieren-Website: Speicherung Ihrer Daten in einer Datenbank, um Ihnen künftig Informationen zu Stellenausschreibungen und Veranstaltungen bei Accenture zuzusenden. Gerechtfertigt aufgrund unseres berechtigten Interesses daran, die Einstellung von geeigneten Mitarbeitern zu gewährleisten.
Übermittlung der von Ihnen in unserem Personalbeschaffungssystem hinterlegten Daten (Kontaktinformationen, Angaben zu Ausbildung und Beschäftigungsverhältnissen, Bewerbungsdaten und Lebenslauf) an die Accenture Talent Connection. Dabei handelt es sich um eine von uns betriebene Website, die dazu dient, Sie über neue Stellen zu informieren, die für Sie von Interesse sein könnten. Gerechtfertigt aufgrund unseres berechtigten Interesses daran, die Einstellung von geeigneten Mitarbeitern zu gewährleisten.
Gesetzliche Meldepflichten sowie Mitwirkung bei Rechtsverfahren. Einhaltung gesetzlicher Pflichten.

Accenture wird Ihre personenbezogenen Daten nicht für Zwecke verwenden, die mit den in dieser Datenschutzerklärung aufgeführten Zwecken nicht vereinbar sind, es sei denn, diese Nutzung ist gesetzlich vorgeschrieben oder erlaubt oder erfolgt in Ihrem eigenen lebenswichtigen Interesse (z. B. bei einem medizinischen Notfall).

Wenn Sie in einem unserer Tools gebeten werden, diese Datenschutzerklärung zu akzeptieren, gilt dies als Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, wobei dies jedoch nur für Länder gilt, in denen eine solche Einwilligung Ihrerseits von Gesetzes wegen zwingend erforderlich ist. In allen anderen Ländern gilt der Klick auf die Schaltfläche „Akzeptieren“/„Einverstanden“ o. ä. als reine Kenntnisnahme dieser Datenschutzerklärung.

Aus welchen Quellen erhält Accenture Ihre personenbezogenen Daten?

Accenture kann Daten zu Ihrer Person aus folgenden Quellen erhalten:

  • von Ihnen, wenn Sie Lebensläufe oder sonstige Informationen online übermitteln;
  • von anderen verbundenen Unternehmen von Accenture;
  • aus Gesprächen mit Personalvermittlern und künftigen Vorgesetzten und anderen Mitarbeitern oder Vertretern von Accenture, die zum Teil aufgezeichnet werden können, sowie aus Internetrecherchen, die diese Personen möglicherweise durchführen, oder aus Daten, die diese Personen möglicherweise von Websites zur Stellensuche oder beruflichen Netzwerken (z. B. monster.com, LinkedIn) erhalten, auf denen Sie unter Umständen Daten zu Ihrer Person öffentlich verfügbar gemacht haben;
  • von früheren Arbeitgebern;
  • aus sozialen Medien (soweit dies nach anwendbarem Recht zulässig ist);
  • von externen Personalvermittlern, Personalagenturen oder Websites, die Accenture auf Sie aufmerksam gemacht haben. Accenture akzeptiert keine unaufgeforderten Bewerbungen von anderen Personalvermittlungsagenturen, nimmt deren Dienste jedoch gelegentlich im Rahmen einer schriftlichen Vereinbarung in Anspruch. Lebensläufe oder sonstige Bewerberinformationen, die ausserhalb der festgelegten Richtlinien für die Übermittlung von Bewerberinformationen (auch über die Website „Karriere“ oder per E-Mail an einen Mitarbeiter von Accenture) und ohne eine schriftliche oder sonstige Vereinbarung übermittelt werden, gelten als für die Nutzung seitens Accenture übermittelt. Sollte der Bewerber von Accenture eingestellt werden, wird keine Gebühr gezahlt.
  • Gegebenenfalls aus Hintergrundüberprüfungen. Soweit gesetzlich zulässig, kann Accenture Dritte beauftragen, vor der Einstellung eine Hintergrundüberprüfung durchzuführen. Die Informationen, die im Rahmen der Hintergrundüberprüfung gesammelt werden, variieren je nach Land und den lokalen Vorschriften. Sie können jedoch Informationen aus öffentlich zugänglichen Quellen, von Ihren früheren Arbeitgebern oder Kollegen, den von Ihnen besuchten Schulen, von Kreditauskunfteien und aus Strafregisterdatenbanken enthalten. Sie erhalten weitere Informationen über die Art einer derartigen Hintergrundüberprüfung, bevor diese beginnt. Soweit dies nach dem anwendbaren lokalen Recht erforderlich ist, werden Sie möglicherweise gebeten, bestimmte Informationen für die Hintergrundüberprüfung (die auch sensible Daten enthalten kann) direkt an Accenture zu übermitteln.

  • Wer hat Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten? Wo sind die Daten gespeichert?

    Im Allgemeinen ist der Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten auf eine möglichst geringe Anzahl von Personen innerhalb der globalen Organisation von Accenture beschränkt, welche die Informationen für die in dieser Datenschutzerklärung festgelegten Zwecke benötigen. Zu diesem Personenkreis zählen Ihre potenziellen zukünftigen Vorgesetzten und deren Vertreter sowie Mitarbeiter aus den Abteilungen HR/Personalwesen, IT, Compliance, Marketing, Recht, Finanzen und Rechnungswesen sowie Interne Revision.

    Da wir ein globales Unternehmen mit globalen IT-Systemen sind, können Ihre personenbezogenen Daten an andere Accenture-Niederlassungen innerhalb der weltweiten Accenture-Organisation weitergegeben werden. Accenture verfügt über interne Richtlinien, um sicherzustellen, dass in der weltweiten Accenture-Organisation ein gleichwertiges Schutzniveau gewährleistet ist. Jede Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an andere Accenture-Niederlassungen (einschliesslich Datenübertragungen aus einem Land des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) an ein Land ausserhalb des EWR) unterliegt den verbindlichen internen Datenschutzvorschriften von Accenture (die Sie hier finden)

    Darüber hinaus kann Accenture Ihre personenbezogenen Daten bei Bedarf auch an Dritte weitergeben, beispielsweise an externe Dienstleister (einschliesslich Adobe) und Behörden. Zuvor ergreift Accenture jedoch Massnahmen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Alle Dienstleister und professionellen Berater, an die Ihre personenbezogenen Daten weitergegeben werden, sind verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten vertraulich zu behandeln und zu schützen. Diese Dritte dürfen Ihre personenbezogenen Daten nur gemäss den anwendbaren Datenschutzgesetzen verwenden. Folgende Kategorien von Drittparteien haben Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten:

    • Personalvermittler, die mit dem Land arbeiten, in dem sich die Stelle befindet, auf die Sie sich bewerben. Solche Personen können ihren Sitz in einem anderen Land haben;
    • Künftige Vorgesetzte und andere Interviewer. Häufig sind diese Personen in dem Land ansässig, in dem sich die Stelle befindet; gelegentlich können sie jedoch auch in einem anderen Land ansässig sein;
    • Die globalen Teams von Accenture Talent Management und Talent Connection, die aus einer begrenzten Anzahl von Personen in verschiedenen Ländern bestehen;
    • Personen, die Verwaltungs- und IT-Supportfunktionen ausführen;
    • Autorisiertes Personal bei unseren Dienstleistern, einschliesslich:
    • Oracle, zuständig für Hosting und Support des Accenture Talent Acquisition Systems;
    • Avature, zuständig für Hosting und Support der Accenture Talent Connection;
    • HireVue, ein Unternehmen, das ein Tool für virtuelle Bewerbungsgespräche (und deren Aufzeichnung) zur Verfügung stellt, wenn Live-Gespräche nicht möglich sind;
    • HiredScore, ein Unternehmen, das den Screening- und Sourcing-Prozess optimiert, um Kandidaten zu finden und einzustellen;
    • Satmetrix, eine Anwendung, die Kandidaten, die sich auf offene Stellen bei Accenture beworben haben, Umfragen zusenden, um Informationen über deren Erfahrungen mit dem Personalbeschaffungsprozess zu sammeln;
    • Unternehmen, die gegebenenfalls mit der Durchführung von Hintergrundüberprüfungen beauftragt werden. Diese Unternehmen können ihren Sitz in einem anderen Land haben und Daten aus anderen Ländern, in denen Sie gelebt, gearbeitet oder studiert haben, beschaffen. Solche Daten könnten im Rahmen einer Hintergrundüberprüfung relevant sein. Sie erhalten weitere Informationen über jede derartige Prüfung, bevor diese beginnt;
    • Unternehmen, die beauftragt wurden, um Accenture bei der Durchführung psychologischer, technischer oder verhaltensbezogener Beurteilungen (Assessments) zu unterstützen;
    • Andere Personalbeschaffungs-/Personaldienstleister von Accenture;
    • Staatsbedienstete/Mitarbeiter von Behörden, sofern Meldepflichten bestehen, oder Strafverfolgungsbehörden oder private Prozessparteien bei einem rechtsgültigen Strafverfolgungsverfahren (Haftbefehl, Vorladung oder gerichtliche Anordnung) und
    • Dritte in Verbindung mit einem vorgeschlagenen oder tatsächlichen Joint Venture oder einer vorgeschlagenen oder tatsächlichen Umstrukturierung, Fusion, Veräusserung, Abtretung, Übertragung oder sonstigen Veräusserung aller oder bestimmter Unternehmensteile, Vermögenswerte oder Aktien von Accenture (auch im Zusammenhang mit einem Konkurs- oder ähnlichen Verfahren);
    • Dritte in Verbindung mit einem vorgeschlagenen oder tatsächlichen Kundenprojekt, soweit dies nach anwendbarem Recht zulässig ist.

    Sofern Sie nicht anderweitig benachrichtigt werden, basieren Übermittlungen Ihrer personenbezogenen Daten aus dem Europäischen Wirtschaftsraum an Dritte ausserhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) auf einer Angemessenheitsentscheidung oder unterliegen den EU-Standardvertragsklauseln (auf Anfrage per E-Mail an dataprivacyofficer@accenture.com erhältlich). Alle anderen, nicht aus dem EWR stammenden internationalen Übermittlungen Ihrer personenbezogenen Daten erfolgen gemäss den entsprechenden internationalen Mechanismen und Schutzmassnahmen für die Datenübermittlung. Sofern in Ihrem Land eine Einwilligung für die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten aus Ihrem Land in ein anderes Land oder an Dritte erforderlich ist, gilt Ihre Zustimmung zu unserer Datenschutzerklärung als Einwilligung für die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in ein solches Land und/oder an Dritte.

    Wie lange bewahrt Accenture Ihre personenbezogenen Daten auf?

    Wenn Sie von Accenture ein Stellenangebot erhalten und es annehmen, werden personenbezogene Daten, die in der Zeit vor Ihrer Einstellung erhoben wurden, Teil Ihrer Personalunterlagen, die während und für eine bestimmte Zeit nach Ihrer Beschäftigung bei Accenture aufbewahrt werden. Wenn Accenture Sie nicht einstellt, darf Accenture die während des Personalbeschaffungsprozesses erhobenen personenbezogenen Daten trotzdem speichern und verwenden, um Sie bei neu zu besetzenden Stellen zu berücksichtigen und sich gegebenenfalls auf eine frühere Bewerbung zu berufen, wenn Sie sich künftig erneut bei Accenture bewerben oder andere Informationen einreichen. Ferner darf Accenture diese personenbezogenen Daten für die Systemadministration aufbewahren und verwenden, um Recherchen und Analysen durchzuführen und um Sie zur Teilnahme an der Accenture Talent Connection einzuladen.
    Accenture bestimmt die Aufbewahrungsfrist Ihrer Informationen anhand der folgenden Aufbewahrungskriterien:

    • Accenture bewahrt Ihre personenbezogenen Daten so lange auf, wie eine fortlaufende Beziehung zu Ihnen besteht;
    • Accenture bewahrt Ihre personenbezogenen Daten so lange auf, wie dies gesetzlich vorgeschrieben ist;
    • Accenture bewahrt Ihre personenbezogenen Daten so lange auf, wie dies zur Wahrung oder Verbesserung der Rechtsstellung von Accenture ratsam ist (beispielsweise in Bezug auf Verjährungsfristen, Rechtsstreitigkeiten oder behördliche Ermittlungen).

    Wie schützt Accenture Ihre personenbezogenen Daten?

    Accenture unterhält technische, physische und organisatorische Sicherheitsmassnahmen für alle von uns gespeicherten personenbezogenen Daten. Wir verfügen über Protokolle, Kontrollen und relevante Richtlinien, Verfahren und Anleitungen zur Unterhaltung dieser Sicherheitsmassnahmen unter Berücksichtigung der Risiken, die mit den Kategorien personenbezogener Daten und ihrer Verarbeitung durch uns im Zusammenhang stehen.
    Wir nutzen marktführende Sicherheitsmassnahmen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Dies beinhaltet (unter anderem) Folgendes:

    • Wir sind nach ISO 27001 zertifiziert. Das bedeutet, dass die höchsten und strengsten Standards für die Informationssicherheit eingehalten werden. Es handelt sich dabei um einen Sicherheitsstandard, der von der British Standards Institution („BSI“) verliehen wird und der international zertifiziert, dass Accenture die höchsten und strengsten Standards einhält. Diese Zertifizierung ist der einzige überprüfbare internationale Standard, der die Anforderungen an ein Informationssicherheits-Managementsystem („ISMS“) definiert und der bestätigt, dass die Verfahren und Sicherheitskontrollen von Accenture einen wirksamen Rahmen für den Schutz der Informationen unserer Kunden und unserer eigenen Informationen bieten.
    • Wir verfügen über ein weltweites Programm zum Schutz personenbezogener Daten (Client Data Protection Program, „CDP“), das die Verwaltung der uns anvertrauten Kundeninformationen und -systeme regelt.
    • Wir lassen von einem unabhängigen Dritten regelmässig Penetrationstests durchführen, die die fortwährende Wirksamkeit unserer technischen Sicherheitsmassnahmen belegen.

    Welche Rechte haben Sie in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten?

    Sie haben folgende Rechte (unter den Umständen und Bedingungen und vorbehaltlich der Ausnahmen, die gesetzlich festgelegt sind):

    • das Recht auf Auskunft zu Ihren personenbezogenen Daten: Sie haben das Recht, Auskunft zu den von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sowie über diese Verarbeitung zu verlangen;
    • das Recht auf Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten: Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten berichtigen oder vervollständigen zu lassen, wenn sie fehlerhaft oder unvollständig sind;
    • das Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten: Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, z. B. wenn diese personenbezogenen Daten nicht mehr für die Zwecke, für die sie erhoben und gespeichert wurden, benötigt werden;
    • das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten: Sie haben das Recht, zu verlangen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten nicht weiter verarbeiten;
    • das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten: Sie haben das Recht, zu verlangen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten nur unter bestimmten Umständen und auch nur mit Ihrer Einwilligung verarbeiten;
    • das Recht auf Erhalt einer Kopie oder auf Übertragbarkeit Ihrer personenbezogenen Daten: Sie haben das Recht, eine Kopie der personenbezogenen Daten zu verlangen, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben.

    Soweit die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Ihrer Einwilligung beruht, haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit mittels einer E-Mail an den Datenschutzbeauftragten von Accenture an dataprivacyofficer@accenture.com zu widerrufen. Bitte beachten Sie, dass das Recht von Accenture auf Verarbeitung der personenbezogenen Daten, die vor dem Widerruf Ihrer Einwilligung erhoben wurden, sowie das Recht von Accenture, die Teile der Verarbeitung fortzusetzen, die auf einer anderen Rechtsgrundlage als auf Ihrer Einwilligung beruhen, hiervon unberührt bleiben.

    Wenn Sie trotz unseres Engagements und unserer Bemühungen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten glauben, dass Ihre Datenschutzrechte verletzt wurden, begrüssen wir es, wenn Sie sich in einem ersten eine einvernehmliche Lösung zu finden. Sie haben das Recht, jederzeit eine Beschwerde direkt bei der zuständigen Aufsichtsbehörde oder eine Klage gegen Accenture bei einem zuständigen Gericht einzureichen (entweder in dem Land, in dem Sie wohnhaft sind, in dem Land, in dem Sie arbeiten, oder in dem Land, in dem aus Ihrer Sicht anwendbare Datenschutzbestimmungen verletzt worden sind).

    Kontaktieren Sie uns, um von Ihren Rechten Gebrauch zu machen.

    Zudem können Sie Accenture als verantwortliche Stelle für Ihre personenbezogenen Daten auch über unseren Datenschutzbeauftragten kontaktieren – vorzugsweise auf elektronischem Weg, aber auch per Brief z. Hd. Data Privacy Officer: Accenture Limited Dublin, 1 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland.

    Für Bewerber aus anderen Ländern:
    Diese Datenschutzerklärung ist auch in den folgenden Sprachen verfügbar:

    • Bahasa Malaysia
    • Brasilianisches Portugiesisch
    • Chinesisch
    • Niederländisch
    • Französisch (Europa)
    • Französisch (Kanada)
    • Deutsch
    • Italienisch
    • Japanisch
    • Spanisch
    • Polnisch

    Bei Widersprüchen zwischen der englischen Fassung und einer Übersetzung dieser Datenschutzerklärung ist die englische Fassung dieser Datenschutzerklärung massgebend.

Bleibe in Kontakt

Werde Teil unseres Teams

Suche nach offenen Positionen, die deinen Fähigkeiten und Interessen entsprechen. Wir suchen leidenschaftliche, neugierige, kreative und lösungsorientierte Teamplayer.

Stay Connected

In Verbindung bleiben

Erhalte regelmässig passende Stellenangebote, die aktuellsten News & Tipps und erfahre, welche spannenden Aufgaben und vielfältigen Karrieremöglichkeiten wir dir bieten können.

Mehr Anzeigen