Skip to main content Skip to Footer

ACCENTURE


DATENSCHUTZERKLÄRUNG FÜR BESUCHER

1. ALLGEMEINE INFORMATIONEN

DATENSCHUTZERKLÄRUNG: Diese globale Datenschutzerklärung erläutert, wie Accenture PLC und / oder die mit Accenture verbundenen Unternehmen („Accenture") Ihre personenbezogenen Daten, die von Accenture verarbeitet werden und für die Accenture verantwortlich ist, („Ihre personenbezogenen Daten") schützen, warum Accenture Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, wer Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten hat und wie Sie Ihre Rechte in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ausüben können.

Weitere Informationen zu Accenture (und ggf. ihrem Vertreter) finden Sie hier. Hinsichtlich der Einhaltung der Datenschutzgesetze werden die Accenture-Gesellschaften mit Gesellschaftssitz außerhalb der Europäischen Union von Accenture PLC vertreten.

Diese globale Datenschutzerklärung bietet einen Überblick über die am häufigsten von Accenture durchgeführten Verarbeitungstätigkeiten in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten. Bitte beachten Sie, dass bestimmte Verarbeitungsaktivitäten möglicherweise einer separaten, speziellen Datenschutzerklärung unterliegen.

Sofern eine Übersetzung dieser globalen Datenschutzerklärung erstellt wird, kommt im Fall von Widersprüchen zwischen den beiden Sprachversionen der englischen Version dieser globalen Datenschutzerklärung die vorrangige Geltung zu.

Welche Kategorien von personenbezogenen Daten verarbeitet Accenture?

Die von Accenture über Sie erhobenen personenbezogenen Daten dienen den in dieser globalen Datenschutzerklärung dargelegten Zwecken.

Weitere Informationen zu den einzelnen Kategorien von personenbezogenen Daten, die von Accenture verarbeitet werden, finden Sie in Abschnitt 2. Weitere Informationen zu den Quellen, aus denen Accenture Ihre personenbezogenen Daten erhalten hat, finden Sie in Abschnitt 3.

Wenn Sie Accenture personenbezogene Daten einer anderen Person (z. B. eines potenziellen Mitarbeiters / einer von Ihnen empfohlenen Person) zur Verfügung stellen, sind Sie dafür verantwortlich sicherzustellen, dass diese Person auf die in dieser globalen Datenschutzerklärung enthaltenen Informationen aufmerksam gemacht wird, und dass diese Person der Weitergabe seiner/ihrer Informationen an Accenture zugestimmt hat.

Mit Ausnahme bestimmter Informationen, die von Gesetzes wegen zur Verfügung gestellt werden müssen, ist es Ihre freiwillige Entscheidung, Accenture personenbezogene Daten zur Verfügung zu stellen. Wenn Sie Accenture Ihre personenbezogenen Daten nicht zur Verfügung stellen möchten, ist dies daher mit keinerlei Nachteilen für Sie verbunden. Bitte beachten Sie jedoch, dass Accenture in diesem Fall möglicherweise nicht in der Lage sein wird, einige oder alle der in dieser globalen Datenschutzerklärung aufgeführten Zwecke zu erreichen, und dass Sie möglicherweise nicht in der Lage sein werden, bestimmte Tools und Systeme zu benutzen, die die Nutzung dieser personenbezogenen Daten erfordern.

Warum verarbeitet Accenture Ihre personenbezogenen Daten?

Ihre personenbezogenen Daten werden von Accenture zur Erleichterung der Kommunikation mit Ihnen (einschließlich in Notfällen), zur Durchführung und Verwaltung der Geschäftstätigkeit von Accenture, zur Einhaltung von gesetzlichen Anforderungen, zur Verfolgung Ihrer Nutzung der Systeme von Accenture, und zur Datenanalyse und Personalbeschaffung erhoben, genutzt, übertragen, weitergegeben und/oder anderweitig verarbeitet. Eine ausführliche Liste der Zwecke finden Sie in Abschnitt 4.

Accenture nutzt Ihre personenbezogenen Daten nicht für Zwecke, die mit den in dieser globalen Datenschutzerklärung aufgeführten Zwecken unvereinbar sind, es sei denn, diese Nutzung ist gesetzlich vorgeschrieben oder erlaubt oder erfolgt in Ihrem eigenen lebenswichtigen Interesse (z. B. im Falle eines medizinischen Notfalls).

Auf welcher Rechtsgrundlage verarbeitet Accenture Ihre personenbezogenen Daten?

Accenture verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten gemäß den geltenden Datenschutzgesetzen und Accentures internen Richtlinien.

Accenture verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten für die in dieser globalen Datenschutzerklärung genannten Zwecke aus einem oder mehreren der folgenden Gründe: (i) weil dies zur Einhaltung einer gesetzlichen Verpflichtung von Accenture erforderlich ist (ii) weil diese Informationen für die Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich sind, (iii) weil die Verarbeitung für die Zwecke von berechtigten Interessen von Accenture oder von Dritten (wie im letzten Satz dieses Absatzes beschrieben) erforderlich ist oder (iv) soweit erforderlich, um die lebenswichtigen Interessen einer natürlichen Person zu schützen. Accenture hat ein berechtigtes Interesse an der Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten, um zum Beispiel: (1) die Sicherheit von Netzwerken und Daten von Accenture zu gewährleisten, (2) die Geschäftstätigkeiten von Accenture durchzuführen und zu verwalten und (3) Betrug zu verhindern.

Darüber hinaus werden Ihre vertraulichen Daten von Accenture verarbeitet und / oder werden von Accenture automatisierte Entscheidungen in Bezug auf Sie getroffen, sofern dies nach geltendem Recht und / oder mit Ihrem vorherigen Einverständnis und für die in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecke zulässig ist.

Weitere Informationen zu den rechtlichen Grundlagen, auf die sich Accenture bei der jeweiligen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stützt, finden Sie in Abschnitt 5.

Wer hat Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten?

Der Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten innerhalb von Accenture ist auf diejenigen Mitarbeiter beschränkt, die die Informationen für die in dieser globalen Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke benötigen. Dazu gehören Mitarbeiter in den Bereichen Sicherheit, Personalwesen, IT, Compliance, Recht, Finanzen und Rechnungswesen, Corporate Investigations und Interne Revision. In der Regel haben alle Mitarbeiter von Accenture Zugriff auf Ihre geschäftlichen Kontaktinformationen (z. B. Name, Position, Telefonnummer und E-Mail-Adresse).

Darüber hinaus können Ihre personenbezogenen Daten an andere Accenture-Niederlassungen und Dritte weitergegeben werden, einschließlich der Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in andere Länder.

Da Accenture ein globales Unternehmen mit Niederlassungen und Geschäftstätigkeiten auf der ganzen Welt ist, können Ihre personenbezogenen Daten innerhalb des gesamten globalen Geschäfts von Accenture und zwischen seinen Konzerngesellschaften über internationale Grenzen hinweg übertragen oder zugänglich gemacht werden. Jegliche Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten an andere Accenture-Standorte (einschließlich Transfers aus dem Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) in Länder außerhalb des EWR) unterliegt den verbindlichen Bestimmungen und Richtlinien von Accenture (BRA; die Sie hier finden). Die BRA von Accenture entsprechen den Standards der europäischen Datenschutzgesetze (einschließlich der Datenschutz-Grundverordnung). Durch die BRA sind alle Konzerngesellschaften von Accenture, die die BRA unterzeichnet haben, zur Einhaltung derselben internen Regeln verpflichtet. Die BRA bedeuten auch, dass Sie stets dieselben Rechte haben, unabhängig davon, wo Ihre Daten von Accenture verarbeitet werden. Eine Liste der Accenture-Standorte, die Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten dürfen, sowie deren Kontaktinformationen finden Sie hier.

Darüber hinaus kann Accenture Ihre personenbezogenen Daten bei Bedarf an Dritte weitergeben, z. B. an Dienstleister und Behörden. Zuvor ergreift Accenture jedoch Maßnahmen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Alle externen Dienstleister und Berater, an die Ihre personenbezogenen Daten weitergegeben werden, sind verpflichtet, die Vertraulichkeit und Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten und dürfen Ihre personenbezogenen Daten nur in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzgesetzen nutzen. Die Kategorien von Dritten, an die Ihre personenbezogenen Daten von Accenture weitergegeben werden könnten, finden Sie in Abschnitt 6. Sofern Sie nicht anderweitig benachrichtigt werden, basieren Übermittlungen Ihrer personenbezogenen Daten aus dem EWR an Dritte außerhalb des EWR auf einer Angemessenheitsentscheidung oder unterliegen den EU-Standardvertragsklauseln (eine Kopie der Standardvertragsklauseln ist beim Datenschutzbeauftragten von Accenture erhältlich). Alle anderen, nicht aus dem EWR stammenden, internationalen Übermittlungen Ihrer personenbezogenen Daten werden in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung und den entsprechenden internationalen Datenübertragungsmechanismen und Sicherheitsmaßnahmen durchgeführt.

Wie schützt Accenture Ihre personenbezogenen Daten?

Accenture unterhält organisatorische, physische und technische Sicherheitsmaßnahmen für alle gespeicherten personenbezogenen Daten. Accenture verfügt über Protokolle, Kontrollen und relevante Richtlinien, Verfahren und Anleitungen zur Unterhaltung dieser Sicherheitsmaßnahmen unter Berücksichtigung der Risiken, die mit den Kategorien personenbezogener Daten und ihrer Verarbeitung durch Accenture im Zusammenhang stehen.

Accenture trifft marktführende Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Dies beinhaltet insbesondere folgende Maßnahmen:

  • Accenture verfügt über eine ISO27001-Zertifizierung; diese belegt, dass die höchsten und strengsten Standards für die Informationssicherheit eingehalten werden. Es handelt sich dabei um einen Sicherheitsstandard, der von der British Standards Institution verliehen wird und der international zertifiziert, dass Accenture die höchsten und strengsten Standards einhält. Diese Zertifizierung ist der einzige überprüfbare internationale Standard, der die Anforderungen an ein Informationssicherheits-Managementsystem definiert und der bestätigt, dass die Verfahren und Sicherheitskontrollen von Accenture einen wirksamen Rahmen für den Schutz der Informationen seiner Kunden und der eigenen Informationen bieten.
  • Accenture verfügt über ein weltweites Programm zum Schutz personenbezogener Daten, das die Verwaltung von Kundeninformationen und -systemen, die Accenture anvertraut worden sind, regelt.
  • Accenture lässt von einem unabhängigen Dritten regelmäßig Penetrationstests durchführen, die die fortwährende Wirksamkeit seiner technischen Sicherheitsmaßnahmen belegen.

Wie lange speichert Accenture Ihre personenbezogenen Daten?

Accenture speichert Ihre personenbezogenen Daten nur so lange wie nötig. Accenture unterhält spezifische Richtlinien und Verfahren für die Verwaltung und Aufbewahrung von Unterlagen und Daten, so dass personenbezogene Daten nach einer angemessenen Zeit gemäß den folgenden Aufbewahrungskriterien gelöscht werden:

  • Accenture speichert Ihre personenbezogenen Daten, solange wir eine geschäftliche Beziehung zu Ihnen haben.
  • Accenture speichert Ihre personenbezogenen Daten so lange, wie dies zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung erforderlich ist.
  • Accenture speichert Ihre personenbezogenen Daten, solange dies zur Wahrung oder Verbesserung der Rechtsposition von Accenture erforderlich ist (z. B. in Bezug auf Verjährungsfristen, Rechtsstreitigkeiten oder behördliche Ermittlungen).

Bitte halten Sie Ihre personenbezogenen Daten stets auf dem aktuellen Stand und informieren Sie Accenture über wesentliche Änderungen Ihrer personenbezogenen Daten.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten?

Bitte wenden Sie sich an den Datenschutzbeauftragten von Accenture, wenn Sie (i) Fragen oder Bedenken haben, wie Accenture Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet oder (ii) Ihre Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten ausüben möchten.

Sie haben folgende Rechte (unter den Umständen und Bedingungen und vorbehaltlich der Ausnahmen, die gesetzlich festgelegt sind:

  • Das Recht auf Zugriff auf Ihre personenbezogene Daten, die von uns verarbeitet werden: Sie sind berechtigt zu erfahren, ob Accenture personenbezogene Daten von Ihnen speichert und, sollte dies der Fall sein, Informationen zu Ihren personenbezogenen Daten sowie eine Kopie davon zu erhalten.
  • Das Recht auf Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten: Sie sind dazu berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten berichtigen zu lassen, wenn sie ungenau oder unvollständig sind.
  • Das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten: Sie sind dazu berechtigt zu verlangen, dass Accenture Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeitet.
  • Das Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten: Sie sind berechtigt, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, z.B. wenn diese personenbezogenen Daten nicht mehr für die Zwecke, für die sie erhoben und gespeichert wurden, benötigt werden.
  • Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten: Sie sind berechtigt zu verlangen, dass Accenture Ihre personenbezogenen Daten nur unter bestimmten Umständen, insbesondere nur mit Ihrem Einverständnis, verarbeitet.
  • Das Recht auf Übertragbarkeit Ihrer personenbezogenen Daten: Sie sind dazu berechtigt, eine Kopie (in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format) der personenbezogenen Daten zu erhalten, die Sie Accenture zur Verfügung gestellt haben, oder von Accenture zu verlangen, dass Ihre personenbezogenen Daten an eine andere verantwortliche Stelle übertragen werden.

Soweit die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in den Geltungsbereich der BRA fällt, sollten Sie auch Ihre Rechte unter den BRA prüfen.

Sofern die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Ihrem Einverständnis beruht, haben Sie das Recht, dieses Einverständnis jederzeit durch Kontaktaufnahme mit dem Datenschutzbeauftragten von Accenture zu widerrufen. Unberührt vom Widerruf bleibt das Recht von Accenture, diejenigen personenbezogenen Daten zu verarbeiten, die Accenture vor dem Widerruf Ihrer Einwilligung erhalten hat, sowie das Recht von Accenture, die Teile der Datenverarbeitung fortzusetzen, die auf anderen Rechtsgrundlagen als Ihrem Einverständnis basieren.

Bitte beachten Sie jedoch, dass bestimmte personenbezogene Daten von den oben genannten Rechten gemäß geltenden Datenschutzgesetzen oder anderen Gesetzen oder Bestimmungen ausgenommen sein können.

Wenn Sie trotz des Engagements und der Bemühungen von Accenture zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten glauben, dass Ihre Datenschutzrechte verletzt worden sind, bitten wir darum, dass Sie sich mit Ihrer Beschwerde zunächst an uns wenden, um eine einvernehmliche Lösung zu finden. Sie haben das Recht, jederzeit eine Beschwerde direkt bei der zuständigen Aufsichtsbehörde oder eine Klage gegen Accenture bei einem zuständigen Gericht einzureichen (in dem Land, in dem Sie wohnhaft sind, in dem Land, in dem Sie arbeiten, oder in dem Land, in dem aus Ihrer Sicht anwendbare Datenschutzbestimmungen verletzt worden sind).

Was ist, wenn Sie Fragen haben oder weitere Informationen benötigen?

Diese globale Datenschutzerklärung und die darin genannten Webseiten sollen Ihnen vollständige und transparente Informationen darüber geben, wie Ihre personenbezogenen Daten von Accenture verarbeitet werden.

Wenn Sie weitere Fragen oder Bedenken hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Accenture haben oder wenn Sie eines Ihrer vorgenannten Rechte ausüben möchten, wenden Sie sich bitte an den Datenschutzbeauftragten.

2. WEITERE INFORMATIONEN ZU DEN KATEGORIEN PERSONENBEZOGENER DATEN

In der folgenden Tabelle sind die Kategorien von personenbezogenen Daten aufgeführt, die Accenture im Rahmen der in dieser globalen Datenschutzerklärung beschriebenen Verarbeitungsaktivitäten verarbeitet bzw. verarbeiten könnte.

Kategorie von personenbezogenen Daten

Erläuterung

Persönliche Daten

Name, bevorzugtes geschlechtsspezifisches Pronomen., Kontaktdaten jeglicher Art (wie E-Mail, Telefonnummern, Adresse), Geschlecht, Geburtsdatum, Alter, Geburtsort.

Vertrauliche Daten

Accenture kann auch bestimmte Arten von vertraulichen Daten erheben, wenn dies nach dem Recht des jeweiligen Landes zulässig ist oder Sie Ihr Einverständnis dazu gegeben haben, wie z. B. gesundheitliche / medizinische Daten (einschließlich Behindertenstatus und Diätanforderungen / Allergien im Rahmen von durch uns organisierte / gesponserte Veranstaltungen). Accenture nutzt diese vertraulichen Informationen nur für die in Abschnitt 4 beschriebenen Zwecke.

Audiovisuelle Medien

Fotografien und auf CCTV oder anderen Videosystemen aufgenommene Bilder / Aufnahmen und Sprachaufnahmen.

Position

Beschreibung der aktuellen Position, Berufsbezeichnung, Arbeitgeber, Standort, Accenture-Kontakt(e).

System- und Anwendungszugriffsdaten

Wenn Sie Zugriff auf Systeme von Accenture erhalten, kann Accenture Daten erheben, die für den Zugriff auf solche Accenture-Systeme und -Anwendungen erforderlich sind, wie z.B. System-ID, LAN-ID, E-Mail-Konto, Instant Messaging-Konto, Mainframe-ID, Systemkennwörter, Zugriffs- und Aktivitätsprotokolle, und elektronische Inhalte, die mit Accenture-Systemen erstellt wurden.


Darüber hinaus kann Accenture für Einstellungszwecke die in der nachstehenden Tabelle aufgeführten personenbezogenen Daten verarbeiten.

Persönliche Daten

Zusätzlich zu den oben aufgeführten persönlichen Daten kann Accenture weitere personenbezogene Daten für Einstellungszwecke erfassen, z. B. nationale Identifikationsnummer, Sozialversicherungsnummer, Versicherungsinformationen, Familien- / Lebenspartnerschaftsstatus, Lebenspartner, Angehörige, Notfallkontakte, Militärdienst.

Vertrauliche Daten

Accenture kann bestimmte Arten von vertraulichen Informationen erheben, wenn dies nach geltendem Recht des jeweiligen Landes zulässig ist oder Sie zugestimmt haben, wie z. B. Gesundheit / medizinische Informationen (einschließlich Behinderung), Angaben zu Gewerkschaftsmitgliedschaften, Religion, Rasse oder ethnischer Zugehörigkeit, Minderheitenflagge und (soweit gesetzlich zulässig) Informationen über strafrechtliche Verurteilungen und Straftaten. Accenture erhebt diese Informationen für bestimmte Zwecke, wie z. B. gesundheitliche / medizinische Informationen, um einer Behinderung oder Krankheit Rechnung zu tragen und Versorgungsleistungen zu erbringen; Hintergrundkontrollen; Religions- oder Kirchenzugehörigkeit in Ländern wie Deutschland, wo solche Informationen für gesetzliche Steuerabzüge erforderlich sind; und personenbezogene Diversitäts-Daten (wie Rasse oder ethnische Zugehörigkeit), um rechtlichen Verpflichtungen und internen Richtlinien in Bezug auf Diversität und Gleichbehandlung nachzukommen.

Einwanderungsrechtliche Daten

Accenture kann Daten über Staatsbürgerschaft, Reisepass, Wohnsitz oder Arbeitserlaubnis erheben (physische Kopie und / oder elektronische Kopie).

Informationen zum Talentmanagement

Informationen, die für eine Hintergrundprüfung erforderlich sind, Details zu Leistungsentscheidungen und -ergebnissen, Leistungs-Feedback und Warnungen, E-Learning- / Schulungsprogramme, Leistungs- und Entwicklungsüberprüfungen (einschließlich Informationen, die Sie bei der Anfrage / Bereitstellung von Feedback bereitstellen, Erstellen von Prioritäten, Aktualisieren Ihrer Eingaben in relevanten Tools), Führerschein und KFZ-Brief sowie biografische Informationen.

3. WEITERE INFORMATIONEN ZU DEN QUELLEN DER PERSONENBEZOGENEN DATEN

Ihre personenbezogenen Daten bezieht Accenture von den in der nachstehenden Tabelle angegebenen Quellen.

Accentures Quellen für personenbezogene Daten

Sie selbst
Mitarbeiter von Accenture
Accenture-Konzerngesellschaften
Arbeitgeber von Besuchern und Dienstleistern
Behörden
Öffentliche Webseiten und soziale Medien
Lieferanten

Darüber hinaus kann Accenture zu Einstellungszwecken personenbezogene Daten aus den in der nachstehenden Tabelle aufgeführten Quellen beziehen.

Ehemalige Arbeitgeber
Bildungseinrichtungen
Dienstleister, die Hintergrundprüfungen durchführen
Talent-Manager

Bei den oben genannten Quellen handelt es sich, sofern nicht ausdrücklich als „öffentlich“ bezeichnet, um private Quellen. Bitte beachten Sie, dass diese Quellen Ihre personenbezogenen Daten möglicherweise innerhalb und außerhalb der EU speichern.

4. WEITERE INFORMATIONEN ZU DEN VERARBEITUNGSZWECKEN

Wie in der globalen Datenschutzerklärung dargelegt, verarbeitet Accenture Ihre personenbezogenen Daten für verschiedene Zwecke. In der folgenden Tabelle sind die einzelnen Zwecke aufgeführt, zu denen Accenture Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet.

Zweck

Erläuterung

Erleichterung der Kommunikation mit Ihnen (auch in Notfällen)

Erleichterung der Kommunikation mit Ihnen, Gewährleistung der Geschäftskontinuität, Schutz der Gesundheit und Sicherheit von Mitarbeitern und anderen Menschen, Schutz der IT-Infrastruktur, der Büroausstattung und anderer Objekte, Erleichterung der Kommunikation mit Ihnen und den von Ihnen genannten Notfallkontakten.

Betrieb und Führung von Accentures Geschäftsaktivitäten (einschließlich Sicherheit)

Betrieb und Führung der IT- und Kommunikationssysteme, IT-Sicherheitsoperationen, Sicherheitszugriffskontrolle für Einrichtungen, Verwaltung von Accenture-Anlagen, Geschäftskontinuität und Notfallwiederherstellung, Erstellung von Audit-Trails und anderen Reporting-Tools, Dokumentation von Geschäftsaktivitäten und Organisation von Accenture-Veranstaltungen / Seminaren.

Einhaltung von gesetzlichen Vorgaben

Einhaltung gesetzlicher Vorgaben, wie z.B. gesetzliche Vorlage-, Buchführungs- und Berichtspflichten, Durchführung von Audits, Zulassung staatlicher Überprüfungen und Befolgung sonstiger Forderungen staatlicher oder öffentlicher Behörden, Mitwirkung in Rechtsverfahren, z.B. bei Vorladungen, Verfolgung von Rechtsansprüchen und Rechtsmitteln, Verteidigung im Fall von Rechtsstreitigkeiten und Regelung interner Beschwerden oder Ansprüche, Durchführung von Untersuchungen und Einhaltung von internen Richtlinien und Verfahren, Schutz, Durchsetzung oder Verteidigung der gesetzlicher Rechte, Persönlichkeitsrechte, der Sicherheit oder des Eigentums von Accenture, Accenture- Tochtergesellschaften oder deren Mitarbeiter, Vertreter und Auftragnehmer (einschließlich der Durchsetzung von relevanten Vereinbarungen und Nutzungsbedingungen), Schutz der Datensicherheit, Privatsphäre und Sicherheit der Nutzer von Accenture-Produkten oder -Dienstleistungen oder der Öffentlichkeit, Schutz vor Betrug oder Vorgaben zum Zwecke des Risikomanagements.

Verfolgung Ihrer Nutzung des Eigentums von Accenture

Überwachung von Aktivitäten gemäß dem Recht des jeweiligen Landes und / oder gemäß den geltenden Accenture-Richtlinien (einschließlich der Überwachung der Nutzung von Accenture-Ressourcen).

Datenanalysen

Analysen von Geschäftsvorgängen und Daten, um die wirtschaftliche Leistung von Accenture zu beschreiben, vorherzusagen und zu verbessern und / oder dem Nutzer ein besseres Erlebnis zu bieten. Die Analysen umfassen dabei insbesondere die Bereiche deskriptive Analysen, Vorhersageanalysen, Analysen des Verhaltens von Einzelpersonen (Kunden, Geschäftskontakte) durch Nutzung personenbezogener Daten sowie Marketing-, Einzelkundensicht- und Customer Journey- Analysen.

Personalbeschaffung

Verwaltung von Bewerbungen, einschließlich Durchführung von Interviews und Bewertungen, Leistungsbeurteilungen, Finanzplanung, Durchführung der Zahlungsverwaltung, Verwaltung von Inklusions- und Diversity-Programmen, Durchführung von Hintergrundprüfungen, Planung und Überwachung von Schulungsanforderungen.

6. WEITERE INFORMATIONEN ZU DEN KATEGORIEN VON DRITTEMPFÄNGERN

Zusätzlich zu der Übermittlung personenbezogener Daten an die mit ihr verbundenen Unternehmen und relevante interne Mitarbeiter kann Accenture Ihre personenbezogenen Daten auch an die in der nachstehenden Tabelle aufgeführten Kategorien von nicht mit Accenture verbundenen Dritten übertragen.

Kategorie von Dritten

Erläuterung

Berater

Wirtschaftsprüfer, Abschlussprüfer, Rechtsanwälte, Versicherungsgesellschaften, Banken und andere externe Berater in allen Ländern, in denen Accenture tätig ist.

Dienstleister

Unternehmen, die Produkte und Dienstleistungen an Accenture liefern, insbesondere Lieferanten von IT-Systemen und IT-Unterstützungsdienstleistungen, Handelsorganisationen und -verbände sowie andere Dienstleister.

Im Zusammenhang mit der Personalbeschaffung kann Accenture Ihre personenbezogenen Daten auch an Unternehmen übermitteln, die Produkte und Dienstleistungen in Bezug auf Arbeitsleistung, Schulung, Ausgabenmanagement und Hintergrundrecherchen an Accenture liefern.

Öffentliche und staatliche Behörden

Stellen, die Accenture beaufsichtigen oder für Accenture zuständig sind, insbesondere Aufsichtsbehörden, Strafverfolgungsbehörden, öffentliche Einrichtungen und Gerichte.

Transaktionsbeteiligte

Dritte im Zusammenhang mit beabsichtigten oder tatsächlichen Umstrukturierungen, Fusionen, Verkäufen, Joint Ventures, Abtretungen, Übertragungen oder sonstigen Verfügungen über das Unternehmen, die Vermögenswerte oder die Aktien von Accenture (einschließlich im Zusammenhang mit einer Insolvenz oder ähnlichen Verfahren), ob ganz oder teilweise. Dritte im Zusammenhang mit beabsichtigten oder tatsächlichen Kundenprojekten.