Skip to main content Skip to Footer

Zukunftskongress Staat & Verwaltung 2013

Erfahrungsaustausch zur Modernisierung der öffentlichen Verwaltung

Berlin - Unter der Schirmherrschaft des damaligen Bundesinnenministers Dr. Hans-Peter Friedrich fand am 25. und 26. Juni zum ersten Mal der Zukunftskongress statt. Ziel des Kongresses ist es, für die Verwaltungen in Deutschland, im deutschsprachigen Raum und auch darüber hinaus, gemeinsam Antworten auf die wichtigen Fragen von Staat & Verwaltung zu finden.

Erfahren Sie mehr im Beitrag „Rückblick auf den Zukunftskongress“ und hören Sie Stimmen vom Kongress in der Video-Dokumentation:

Zukunftskongress Staat & Verwaltung, 25. und 26. Juni 2013

Mit 1.310 Besuchern, 15 Zukunftsforen, über 50 Workshops und 69 Ausstellern fand der Kongress einen erfolgreichen Start. Das Gesamtkonzept legt ein verstärktes Augenmerk auf Diskussionsrunden und Möglichkeiten zum Erfahrungsaustausch. Der damalige Bundesinnenminister Dr. Hans-Peter Friedrich nahm am ersten Konferenztag an der hochrangig besetzten Diskussionsrunde zum Leitthema des Kongresses "Knappe Mittel und große Aufgaben – Ein Arbeitskompass für Politik und Administration" teil. Weitere Informationen zum Zukunftskongress finden Sie auf der offiziellen Veranstaltungsseite. Accenture ist einer der Hauptpartner des Kongresses und hat in dieser Rolle interessante Foren und Workshops mitgestaltet.

Im Jahr 2014 wird das neue Jahrestreffen für Experten aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft am 1. und 2. Juli stattfinden.

Ihr Ansprechpartner bei Accenture: petra.walter@accenture.com

Mehr Informationen finden Sie auf www.zukunftskongress.info