Skip to main content Skip to Footer

KUNDENERFOLGE


Wettbewerbsfähig durch Transformation des Kraftwerkgeschäfts

Wie Thermax durch effiziente Prozesse und reduzierte Kosten sein Wachstum steigern konnte

ÜBERBLICK

Der indische Energiekonzern Thermax Power hatte sich selbst ambitionierte Wachstumsziele gesetzt. Um diese Ziele zu erreichen, waren signifikante Kostensenkungen ebenso notwendig wie eine höhere Termintreue zur Erfüllung der Kundenerwartungen. Anhand verschiedener operativer Parameter erarbeitete Accenture Strategy eine Vision mit den folgenden Zielen: 100 % Termintreue, 10 % Kostenreduktion und 40 % Produktivitätssteigerung bei Betrieb und Wartung. Infolge der optimierten Auftragsabwicklung konnte Thermax die Termintreue gegenüber seinen Kunden nachweislich verbessern, die Kosten durch technische und kaufmännische Maßnahmen signifikant reduzieren und die Mitarbeiterproduktivität deutlich steigern.

HERUNTERLADEN: INTERNATIONAL WETTBEWERBSFÄHIG DURCH TRANSFORMATION DES KRAFTWERKGESCHÄFTS [PDF]

MÖGLICHKEITEN

Die Wachstumsziele von Thermax Power waren ehrgeizig: Der Konzern wollte seinen Umsatz in einem Zeitraum von drei Jahren verdoppeln, das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) deutlich steigern und die Kapazitäten für Betrieb und Wartung vervierfachen. Vor allem mit Blick auf die Profitabilität stand das Unternehmen allerdings vor zahlreichen Herausforderungen: Lokale und chinesische Anbieter sorgten für steigenden Wettbewerbsdruck, die anspruchsvollen Kunden des Unternehmens bestanden auf immer engere Zeitpläne und die Budgets wurden häufig überschritten. Zudem bestand großer Nachholbedarf beim Technologieeinsatz in den Bereichen Engineering, Beschaffung, Bau und Montage sowie im Betriebs- und Wartungsgeschäft. Den Entscheidern war klar: Um die ehrgeizigen Ziele erreichen zu können, würde Thermax Power die Kosten deutlich reduzieren und die Termintreue gegenüber seinen anspruchsvollen Kunden erheblich verbessern müssen.

ERGEBNISSE

In einer Diagnose- und Entwicklungsphase unterzog Accenture Strategy zunächst Kosten, Terminplanung und Produktivität des Unternehmens einem Wettbewerbsvergleich. Mithilfe verschiedener operativer Parameter identifizierte Accenture Optimierungsansätze und formulierte auf dieser Basis eine Vision mit den folgenden Zielen: 100 % Termintreue, 10 % Kostenreduktion sowie 40 % Produktivitätssteigerung bei Betrieb und Wartung.

Mit dieser Vision vor Augen, wurde ein integrierter Planungs-, Überwachungs- und Kontrollmechanismus entwickelt und implementiert – unter Verwendung standardisierter Projekt- und Kostenstrukturpläne. Das Team definierte länderübergreifende Produktivitätsnormen für Konstruktion und Engineering in allen Betriebsstätten des Thermax-Konzerns. Mithilfe von Machbarkeitsstudien in Bezug auf den Konstruktionsbereich konnte zudem die nahtlose Integration der Projektphasen Engineering, Beschaffung und Montage sichergestellt werden.

In der Beschaffung erlaubte der Einsatz strategischer Hebel substantielle Kostensenkungen. Darüber hinaus wurde ein ganzheitlicher Managementprozess für Subunternehmer eingeführt, der die Bereiche Strategie, Datenmanagement, Auswahl, Überwachung und Bewertung abdeckt. Darüber hinaus etablierte Accenture ein stabiles Risikoanalyse- und -bewertungstool für Projektausschreibungen, Normen zur Personalauswahl nach Auftragstyp und -umfang sowie innovative Lösungen zur Steigerung der Produktivität im laufenden Betrieb. Um die Leistung aller Betriebsstätten jederzeit in Echtzeit überblicken zu können, kommt nunmehr ein Management-Dashboard zum Einsatz.

Zur Beflügelung des zukünftigen Wachstums entwickelte Accenture Strategy eine Strategie zum Eintritt in einen ausgewählten Markt, einschließlich eines Betriebsmodells und einer Analyse der Kompetenzlücken. Die Nachhaltigkeit wurde durch die Einrichtung einer zentralen Beschaffungsorganisation gewährleistet. Ein Kompetenzzentrum für das Projektcontrolling dient seither dazu, Planungs- und Kontrollmaßnahmen in den neuen Ansatz zu integrieren – einschließlich Datenanalysen zur Entscheidungsvorbereitung. Die Funktionsorganisation wurde zu einer Projektorganisation umgebaut, in der die zuständigen Manager jetzt die volle Verantwortung für den Erfolg ihres jeweiligen Projektes tragen.

Infolge der verbesserten Umsetzungskompetenz konnte Thermax die Termintreue gegenüber seinen Kunden nachweislich verbessern, die Kosten durch technische und kaufmännische Maßnahmen signifikant reduzieren und die Produktivität der Mitarbeiter bei Betrieb und Wartung deutlich steigern.

Erfahren Sie mehr über Accenture Strategy