Skip to main content Skip to Footer

Grupo Globo: Medienriese auf den Spuren der Zukunftstechnologie

Identifikation neuer Technologien und Markttrends, die in den nächsten Jahren die Medienbranche verändern.

Überblick

Grupo Globo ist der größte Medienkonzern Lateinamerikas und Marktführer für Print-, Radio-, Fernseh- und Online-Kanäle in Brasilien. Um sich selbst als digitaler Innovator und Marktmacher zu positionieren, wollte sich die Gruppe einen Überblick über aufkommende, für ihren Markt relevante Technologien und Trends verschaffen. Es galt zu identifizieren, welche Entwicklungen über die nächsten fünf bis zehn Jahre die Spielregeln der eigenen Märkte sowie der Medienwirtschaft insgesamt verändern werden. Grupo Globo betraute Accenture mit der Analyse.

Herausforderungen

Globo musste zunächst in Erfahrung bringen, welche aufstrebenden Technologien für jeden einzelnen Kerngeschäftsbereich aller Voraussicht nach relevant werden. Gleichzeitig wollte man wissen, welche Chancen in den kommenden Jahren damit verbunden sein werden.

Zur Unterstützung dieses Prozesses wurde der Technologieausschuss der Globo-Gruppe mit der Entwicklung einer Technologievision beauftragt. Diese Vision sollte helfen, die Geschäftsstrategie von Globo für das nächste Jahrzehnt voranzutreiben. Außerdem sollte sie die kontinuierliche Auswahl, Umsetzung und Bereitstellung neuer Ideen und Technologien unterstützen. Kurz: Gefragt war ein Ideenfindungsprozess, der zu bahnbrechenden Innovationen führen würde.

Lösung

Zur Unterstützung dieses entscheidenden Strategieprojekts wandte sich der Globo-Technologieausschuss an Accenture.

Zunächst bündelten wir Kompetenzen aus den Bereichen Media & Entertainment, Accenture Strategy, Accenture Technology Labs, Advanced Technology Architecture und Accenture Research – und ergänzten das Wissen um innovative Ansätze und Ergebnisse aus unserer eigenen Forschung (Accenture Technology Vision 2014, Accenture-Report „Pulse of Media“ etc.).

Dann formulierte unser Team zusammen mit den Vorständen aller Unternehmen der Gruppe zwei grundlegende Fragen, die es zu beantworten galt:

  • Welche neuen Technologien werden mit größter Wahrscheinlichkeit die Medienbranche über die nächsten fünf bis zehn Jahre beeinflussen?
  • Inwieweit wird die jeweilige technologische Entwicklung das Verbraucherverhalten und den Markt verändern?

Damit Globo die Dimensionen seiner künftigen Technologielandschaft und die darin enthaltenen relativen Laufzeiten der neuen Technologien aufzeigen konnte, setzten wir den Accenture Technology Innovation Radar ein.

Auf der Basis tiefer Analysen und eines unserer Technology Labs erstellten Machbarkeitskonzepts ordnete das Technology Innovation Radar die Zukunftstechnologien unterschiedlichen Kategorien zu. Dabei war auch der zu erwartende Nutzen ein wesentliches Kriterium. So entstand eine „Radarkarte“, die die Entwicklung unterschiedlicher Technologien (wie etwa Wearables, 8K-TV, das „Internet der Dinge“ und Nanotechnologie) sowie deren zu erwartende Marktakzeptanz sichtbar machte. Die Ergebnisse lieferten einen spezifischen und ganzheitlichen Blick auf die Technologielandschaft der Zukunft. Zudem zeigte die Analyse, wie sich die Technologien mit großer Wahrscheinlichkeit im privaten und geschäftlichen Bereich entfalten würden und mit welchen unternehmerischen Chancen sie verbunden sein werden.

High Performance. Delivered.

Durch die Zuordnung von Zukunftstechnologien und Marktentwicklungen ermöglichten wir dem Technologieausschuss, die kommenden Herausforderungen konkret zu erfassen. Im nachfolgenden Schritt korrelierten wir diese ganzheitliche Sicht mit der aktuellen Geschäftsentwicklung bei Globo. Dabei wurden die wichtigsten Chancen und Herausforderungen hervorgehoben und Fähigkeiten identifiziert, die Globo für die „digitale Reise“ bereitstellen muss.

Wir halfen Globo, eine zukunftsorientierte Geschäftsstrategie zu entwickeln, die die zukünftigen technologiegetriebenen Entwicklungen in allen Medienbereichen berücksichtigt. So entstand eine pragmatische Vision, mit der das Unternehmen seine führende Position auch in Zukunft sichern kann.

„Wir wollten Zukunftstechnologien und potenzielle Entwicklungen mit unseren Shareholdern diskutieren. Doch uns fehlte eine klare und ‚greifbare‘ Vorstellung von dem, was auf uns zukommt. Accenture hat uns nicht nur dabei geholfen, eine technologische Vision zu entwerfen. Das Team hat all das auch auf eine Art und Weise gebündelt, sodass diese leicht zu vermitteln war. Die Ergebnisse waren ganz hervorragend.“ Rossana Fontenele, Generaldirektor Planung und Management von TV Globo (Head of Technology, Digital Media, Human Capital, Finance & Procurement, Facilities & Real State sowie Strategische Planung)

„Accenture nutzte sein globales Netzwerk, um für unsere Aufgabe multidisziplinäre Fähigkeiten zusammenzubringen. Das führte zum Erfolg.“ Marcelo Souza, Leiter des Zukunftstechnologieprojekts von TV Globo und Ansprechpartner im Globo Technology Committee