Skip to main content Skip to Footer

Unsere mobilen Lösungen helfen Ducati-Fahrern, ihr perfektes Motorrad zu konfigurieren.

So wird ihr Traum jetzt noch schneller Realität.

Überblick

Die Ducati Motor Holding S.p.A wollte ihr Händlergeschäft sowie ihr Betriebsmodell, ihre Prozesse und Tools neu gestalten. Es ging darum, sich führenden Praktiken in der Branche anzupassen, den Geschäftsverkehr mit den Händlern zu verbessern und die Interaktion mit den Kunden über mobile Geräte zu ermöglichen.

Accenture half durch eine umfassende Analyse der Kernfunktionen, das Programm auf den Weg zu bringen. Zudem stellten wir ein Team zusammen, das eine neue Anwendung zur Kommunikation mit den Ducati-Händlern rund um die Welt entwickelte, testete und bereitstellte. Die App nutzt SAP- und Siebel-Technologie und bietet eine innovative Benutzererfahrung.

Ducati hat mit Unterstützung von Accenture eine wichtige Etappe auf dem Weg zu High Performance zurückgelegt. Die globale Lösung bedient über 5.500 Anwender weltweit in sieben Sprachen.

Das neue Händler-Kommunikationssystem ermöglicht es Ducati, die lokalen und globalen Vertriebsanstrengungen und Aktivitäten in den Bereichen Ersatzteile, Garantie und Service zu erfassen und zusammenzuführen. So kann das Unternehmen Tag für Tag flexibler auf die wechselnden Anforderungen der Kunden reagieren.

Die Chance

Im schwierigen Wirtschafts- und Wettbewerbsumfeld von heute müssen Kfz- und Motorradhändler zusätzliche Verkaufs- und Kundendienstleistungen anbieten, diverse Produktlinien führen und mehrere Firmen unterhalten, um ihre Produkte zu vertreiben. Zugleich sind sie darauf angewiesen, ihre Einnahmen zu steigern, die Kundenbindung zu verbessern und die Kosten zu senken.

Ducati erkannte die Bedeutung eines zeitgemäßen Händler-Kommunikationssystems und traf die strategische Entscheidung, sein Händlergeschäft sowie Betriebsmodell, Prozesse und Tools neu zu gestalten, um sie an führende Praktiken in der Branche anzupassen. Dieses Projekt sollte den Geschäftsverkehr zwischen Ducati und den Händlern verbessern und diese dabei unterstützen, mit den Kunden zu interagieren und die Vertriebsprozesse sowie das Ersatzteil- und Zubehörmanagement zu optimieren.

Um den Wandel zu befördern, setzte Ducati auf Accenture, einen erfahrenen Partner mit innovativen und zugleich pragmatischen Ideen. Accenture brachte eine Reihe wichtiger Kompetenzen ein. Dazu gehörte neben Branchenkenntnissen und technischem Fachwissen auch die Fähigkeit, eine umfassende Lösung zu liefern – von der Analyse der Anforderungen über die Entwicklung des neuen Betriebsmodells bis zur weltweiten Einführung. Als großes, globales Unternehmen besitzen wir zudem Erfahrung in der effektiven Zusammenarbeit mit Dienstleistern und Betreibern im Bereich der Mobilkommunikation.

Die Lösung

Ducati beauftragte Accenture mit der Konzeption und Entwicklung, den Tests sowie der Implementierung seiner neuen Händler-Kommunikationslösung für mobile Geräte. Das so genannte Ducati Communication System (DCS) stellt eine Schnittstelle zu SAP bereit. Über diese können die Händler schnell und einfach sämtliche Informationen finden, versenden und empfangen, die sie benötigen, um Bestellungen aufzugeben und diese während der Produktion und Lieferung nachzuverfolgen.

Eine wichtige Aufgabe während der Konzeptionsphase war die Gestaltung der Benutzererfahrung für den Desktop-PC und das iPad. Accenture sorgte dafür, dass Erscheinungsbild und Benutzererfahrung auf beiden Geräten gleich sind, sodass die Händler auf dieselbe Weise mit dem System interagieren können. Dadurch ist es einfach und intuitiv zu bedienen. Im Rahmen der Lösung wurden die Frontends beliebiger Online-Geräte – wie Desktop-PC, Notebook, Tablet oder Mobiltelefon – mit dem Backend SAP-System von Ducati, Siebel-Lösungen und Drittsystemen wie dem neuen elektronischen Katalog und dem Händler-Kommunikationssystem integriert.

Accenture entwickelte das neue Händler-Kommunikationssystem in nur sechs Monaten und begann anschließend damit, es in 88 Ländern auf vier Kontinenten bereitzustellen. Zudem entwickelte Accenture ein Change-Management-Programm, um den Händlern die nahtlose Umstellung vom alten auf das neue System zu erleichtern. Die Ducati-Händler nahmen das neue Händler-Kommunikationssystem rasch an und gaben positives Feedback.













Die Ergebnisse

Ducati hat mit Unterstützung von Accenture eine wichtige Etappe auf dem Weg zu High Performance zurückgelegt. Die globale Lösung bedient über 5.500 Anwender weltweit in sieben Sprachen. Das neue Händler-Kommunikationssystem ermöglicht es Ducati, die lokalen und globalen Vertriebsanstrengungen und Aktivitäten in den Bereichen Ersatzteile, Garantie und Service zu erfassen und zusammenzuführen. So kann das Unternehmen flexibler auf die wechselnden Anforderungen der Verbraucher reagieren.

Die Händler setzen das neue System zur Verwaltung aller Bereiche ihres Geschäfts ein. Sie verfügen nun über eine stabile Anwendung mit einem breiten Leistungsspektrum, mit der sie ihre Ziele bei Betriebsführung, Umsatzwachstum und Kundenkommunikation verwirklichen können. Dank der Lösung können sie rascher auf wechselnde Kundenanforderungen und Marktbedingungen reagieren und ihre Effizienz steigern. Dadurch werden sie für ihre Endkunden zu attraktiveren Geschäftspartnern. Zudem können die Händler nun im Rahmen ihrer Prozesse führende Praktiken einsetzen, um ihre Kunden auf einfache und rationelle Weise noch besser zu bedienen.

Die Einführung des neuen Händler-Kommunikationssystems unterstützt Ducati auf dem Weg zu High Performance, indem sie dem Unternehmen ermöglicht, konkrete geschäftliche Vorteile zu realisieren: höhere Umsätze, händlerorientierte Funktionalität, besseren Kundenservice und geringere Kosten.