Skip to main content Skip to Footer

FÄHIGKEITEN


Accenture perfect product delivery

Accenture leitet eine völlig neue Ära im Transportwesen ein, die auf effiziente und effektive Optimierung und Verwaltung zielt.

Überblick

Accenture Perfect Product Delivery hilft Konsumgüterunternehmen, ihr Transportnetz zu optimieren, Transportströme und -wege kosteneffizient zu verwalten, den Kundenservice zu verbessern und dabei den strikten Anforderungen des Einzelhandels zu genügen. Die Fachteams von Accenture runden das Serviceangebot ab, indem sie mit speziellen Tools den Lieferstatus überwachen und alle zugehörigen Unterlagen verwalten (Einfuhr, Ausfuhr, Spediteursrechnungen).

Wenn Sie an weiteren Informationen interessiert sind, laden Sie die Broschüre zu Accenture Perfect Product Delivery herunter. Sie können sich auch telefonisch direkt an Pedro Bejar unter +34 93 227 1602 oder Patricia Cornet Carmona unter +34 65 077 7584 wenden.

Warum Accenture

Accenture kann auf umfangreiche Kenntnisse und Erfahrung im Logistik- und Transportbereich in der Konsumgüterbranche zurückgreifen. Für zahlreiche Kunden in aller Welt haben wir die Transportprozesse bereits erfolgreich optimiert und signifikante Einsparungen erzielt. Accenture handelt auf Wunsch auch Verträge mit Spediteuren (einschließlich der Preise) aus und übernimmt das Vertragsmanagement. Dies führt letztlich zu verbesserter Interaktion und höherer Produktivität.

Unsere Kunden können sehen, wo sich die LKWs gerade befinden, können Lieferprobleme lösen und erhalten durch Echtzeit-Analysen umfangreiche Einblicke in die Logistik – etwa zur Optimierung der Ladungs- und Entladungsreihenfolge. Diese Erkenntnisse werden auch von unseren hochqualifizierten, promovierten Experten geprüft, die funktionsspezifische Arbeitserfahrung mitbringen und mit Hilfe von Predictive Analytics und Modellszenarien fundierte Entscheidungen treffen können. Dank ihres Fachwissens und ihrer Erfahrungen können wir für unsere Kunden in Echtzeit immer wieder neue Möglichkeiten zur Verbesserung der Planung, Streckenführung, Fakturierung und Überwachung identifizieren.

Unser Service verkürzt darüber hinaus die Rüstzeit und ist einfach skalierbar, so dass er an veränderte Kundenanforderungen und Marktentwicklungen angepasst werden kann. Dank unserer Allianz mit JDA können wir Fertigungsunternehmen die gehostete Technologie zu niedrigeren Einstiegskosten anbieten.

Spezifische Services

Accenture Perfect Product Delivery umfasst vier ineinandergreifende Kern-Servicekomponenten:

Transportoptimierung: Wir steigern die Auslastung der LKWs und verkürzen zugleich die Transportwege, um maximale Einsparungen für unsere Kunden zu erzielen. Wir ermitteln die optimale Fahrtroute und berücksichtigen dabei Strecken mit mehreren Lade- und Entladestellen sowie Rundstrecken, damit die Fahrzeuge stets maximal ausgelastet sind. Die Preise für unser Liefermodell sind an KPIs wie die durchschnittliche LKW-Auslastungsquote, die Anzahl der geplanten Strecken und die zurückgelegte Distanz geknüpft, um den Erfolg unserer Transportoptimierung zu messen.

„Track and Trace“: Über eine Web-Anwendung können unsere Kunden jede Phase der Auslieferung in Echtzeit überwachen. Das Modul „Track and Trace“ meldet kontinuierlich alle An- und Abfahrzeiten für Lieferungen gemäß dem Zeitplan. Es ermöglicht zudem kurzfristige Änderungen und Anpassungen. Durch eine enge Integration mit der Kundendienstorganisation können proaktiv Lösungen für potenzielle Kundenprobleme angeboten werden.

Transportdokumente: Die automatische Fakturierung sorgt für die zuverlässige Erfassung komplexer Versandparameter (Frachtraten, Gewichtstarifstufen, Anzahl der Stopps, Steuern und Gebühren), die bei weniger ausgereiften Systemen leicht zu Fehlern führen können. Zudem unterstützen wir unsere Kunden beim Erstellen und Einreichen aller Ein-/Ausfuhranmeldungen einschließlich der Einholung von Freigaben durch Kontrollbehörden und der Einfuhr-Zollabfertigung.

Berichtswesen und KPIs: Um die Performance korrekt beurteilen zu können, müssen sowohl die kostenbezogenen KPIs (z. B. Entwicklung der tatsächlichen Transportkosten oder durchschnittliche Anzahl konsolidierter Lieferungen je LKW) als auch die servicebezogenen KPIs (z. B. Anzahl der abgewickelten Transporte je Arbeitstag) berücksichtigt werden. Wir werten beide KPI-Arten aus und entwickeln auf dieser Grundlage Empfehlungen zur Unterstützung und Verbesserung der Logistikkonfiguration, der Spediteurauswahl und der Preisverhandlungen, die letztlich das Geschäftsergebnis positiv beeinflussen.