Skip to main content Skip to Footer

FÄHIGKEITEN


Enterprise transformation: Service overview

Noch immer ist ein schrittweiser, funktionsbereichsbezogener Umbau ein bewährter Weg. Im derzeitigen hochdynamischen Umfeld erweist sich dieses Vorgehen jedoch schlichtweg als zu begrenzt und langsam.

Überblick

Noch immer ist ein schrittweiser, funktionsbereichsbezogener Umbau ein bewährter Weg. Im derzeitigen hochdynamischen Umfeld erweist sich dieses Vorgehen jedoch schlichtweg als zu begrenzt und langsam.

Wir sehen Enterprise Transformation als integrierte Antwort auf große Umbrüche und neue Marktchancen. Umstrukturierungen werden dabei im gesamten Unternehmen zeitgleich durchgeführt und koordiniert. Eine solche Transformation kann sich über mehrere Jahre erstrecken, setzt die Verantwortung auf Vorstandsebene voraus und geht im Ergebnis mit einer fundamentalen Veränderung der Organisationsstruktur und ihrer Art der Marktbearbeitung einher. Dabei erfolgt die Ausrichtung stets auf klare Ergebnisse und konsequente Wertschöpfung.

Enterprise Transformation setzt bei drei zentralen, eng miteinander verflochtenen Elementen der Marktbearbeitung an: der Markt- und Partnerschaftsstrategie, der Geschäftsmodellstrategie und der Betriebsmodellstrategie.

Die Marktstrategie definiert dabei die Rolle der Organisation und ihre Interaktionen im geschäftlichen Umfeld. Wie das Unternehmen mit seinen Kunden, Angeboten, Vertriebskanälen und Werbemaßnahmen Erträge auf seinen Märkten erzielt, wird durch die Geschäftsmodellstrategie festlegt. Die Betriebsmodellstrategie stellt schließlich auf die internen Kapazitäten (Mitarbeiter, Prozesse, Technologien und Governance) ab, die notwendig sind, um über die definierten Geschäftsmodelle Mehrwert zu generieren.

Ganz gleich, ob die Transformation durch Handlungsbedarf bei Wachstum, Marktbearbeitung oder Performance ausgelöst wird – die neue Struktur ändert die Gesamtstrategie des Unternehmens stets grundlegend. Nur so sind können signifikante Wachstumssteigerungen und Kostensenkungen erreicht werden.

Warum Accenture

Accenture begleitet seine Kunden Schritt für Schritt durch den gesamten Transformationsprozess – von der Vision bis zur erfolgreichen Umsetzung. Mit einem umfassenden methodischen Instrumentarium analysieren wir Geschäftsmodelle, taxieren Veränderungsmöglichkeiten und unterfüttern verschiedene strategische Optionen mit wirtschaftlichen Kosten-Nutzen-Analysen. Praxiserprobte, proprietäre sowie dynamische Instrumente und Lösungen ermöglichen eine beschleunigte Umsetzung sowie schnelle Ergebnisse und gestalten die Zusammenarbeit mit unseren Kunden hochproduktiv.

Auch unser Ansatz bei unternehmensweiten Transformationen unterscheidet sich signifikant vom Markt. Die Kostenstruktur steht dabei ebenso im Mittelpunkt wie die Ertragsseite. Darüber hinaus setzen wir auf „kontinuierliche Rekonfiguration“ und betrachten Erneuerung als fortlaufenden Prozess. Nur so kann dem heutigen hochvolatilen Geschäfts-und Wirtschaftsumfeld Rechnung getragen werden. Gesamtziel ist ein agiles und flexibles Unternehmen, welche in der Lage ist, sich stets auf veränderte Bedingungen und neue Chancen einzustellen.

Mit Enterprise Transformation unterstützen wir Unternehmen, leistungsfähige und flexible Strategien zu erarbeiten, die im fordernden und dynamischen Umfeld von heute das Maximum aus Veränderungen herausholen. Das Ergebnis sind eine höhere Leistungsfähigkeit, eine Steigerung der Marktrelevanz von Produkten und Dienstleistungen, eine Verbesserung der Kostensituation sowie das Heben neuer Wachstumspotenziale.

Spezifische Services

Transformationsprojekte sind hochkomplex, erfordern bewusste Planung und bedürfen des Einsatzes des gesamten Unternehmens. Accenture trägt mit einem umfangreichen Dienstleistungsspektrum zur erfolgreichen Konzeption und Umsetzung ihrer Transformationsstrategie bei – und dies über alle Phasen hinweg.

  • Enterprise Transformation Commitment
    Transformationsprozesse stehen und fallen mit der internen Unterstützung. Accenture begleitet Unternehmen daher bei Formulierung des Nutzens/der Begründung einer Veränderung ebenso wie beim „Buy-in“ der Unternehmensführung und der Umsetzung der vereinbarten strategischen Ziele.

  • Strategic Value Agenda Design
    Das Erreichen der strategischen Transformationsziele erfordert eine klares Verständnis der wesentlichen Werttreiber und eine entsprechende Agendastruktur für bestehende Geschäftsinitiativen. Accenture unterstützt bei der Festlegung sowie Priorisierung der wichtigsten unternehmensweiten Maßnahmen und identifiziert Rationalisierungspotenziale auf laufenden Projekten, um finanzielle Mittel für die Transformation freizusetzen.

  • Detailkonzeption
    Accenture begleitet die ausführliche Umsetzungsplanung für alle Ziele der strategischen Wertagenda/Strategic Value Agenda. Dabei werden auch Geschäfts- und Betriebsmodelle sowie Partnerschaften und Allianzen berücksichtigt, die zur Bereitstellung von Kapazitäten und zur Verwirklichung der Strategie benötigt werden.

  • Durchführung
    Accenture unterstützt seine Kunden in allen Phasen der Umsetzung der Transformationsstrategie – von der Verpflichtung der erforderlichen Fachkräfte sowie Einrichtung der benötigten Systeme und Prozesse bis hin zur Zusammenarbeit mit relevanten Partnern.

  • Betrieb
    Auch auf der betrieblichen Ebene der Transformation stehen wir unseren Kunden zur Seite. Dies umfasst neben der Umstellung auf die neuen Betriebsabläufe das Überwachen und Messen der Fortschritte, die kontinuierliche Prüfung möglicher neuer Chancen bei Geschäfts- und Betriebsmodell sowie die Partnerstrategie.