Bevor Sie sich aufmachen, um zukunftsfähig zu werden, sollten Sie natürlich wissen, wohin die Reise geht. Der Weg muss nicht unbedingt linear verlaufen. Und die Dauer hängt ab von Ihren Entscheidungen.

Zukunftsfähigkeit: CMOs brauchen mutigen Ansatz

Viele Unternehmen verbessern ihre Prozesse nur schrittweise – und ohne abteilungs- und funktionsübergreifende Zusammenarbeit. Dieser Neigung sollten CMOs jedoch entgegenwirken: Denken Sie stattdessen groß und behalten Sie von Beginn an Ihr Gesamtziel vor Augen. Definieren Sie Ihren zukunftsfähigen Reifegrad und stellen Sie, wenn nötig, auch unangenehme Fragen, um herauszufinden, wie Sie dort hingelangen können. Dieses Vorgehen beinhaltet:

Technologie bewerten und ausrichten

Ist Ihr Digitalmarketing-Ökosystem effektiv genug und erzielt es die richtigen Ergebnisse?

Marketingfachleute ausbilden

Werden Ihre Mitarbeitenden so geschult, dass sie auch datengetriebene Marketingaktivitäten durchführen können?

Daten managen

Holen Sie bereits alles aus Ihren Daten und Analysemöglichkeiten heraus?

Alle anzeigen

Wenn CMOs diese Fragen auf den Tisch bringen, müssen Marketingverantwortliche über tiefgreifende Lösungen nachdenken.

Kundenerfolg

Wir haben ein weltweit führendes Softwareunternehmen dabei unterstützt, sein Marketing grundlegend zu verändern. Unser Kunde etablierte ein integriertes End-to-End-Analytics-Betriebsmodell, basierend auf Data Scientists und Spezialisten, die Wissen über Endkunden generieren.

Das Projektteam entwickelte fortschrittliche Vorhersagemodelle, gab umsetzbare Empfehlungen und versetzte die Marketingentscheider in die Lage, die Performance-Berichte ihrer Kampagnen selbst zu erstellen. Unterstützt wurde dieser Wandel durch eine leistungsstarke Cloud-Infrastruktur: Sie ermöglichte es dem Unternehmen, neue Funktionen schnell und in großem Umfang bereitzustellen. Auf diese Weise steigerte das Unternehmen die Geschwindigkeit, mit der es wertvolle Erkenntnisse gewann, um 80 % und profitiert heute von schnelleren Entscheidungen und Kundenansprachen.

Groß denken, hervorragende Leistungen erzielen

Unternehmen neigen dazu, betriebliche Verbesserungen allzu inkrementell anzugehen. Entscheider in zukunftsfähigen Unternehmen sehen stattdessen das ganze Bild und haben schon zu Projektbeginn ihr Ziel vor Augen. Dann erst überlegen sie, wie sie die Lücke zwischen ihrem Vorhaben und der aktuellen Situation mit mutigen Schritten schließen können (so handeln jedoch nur wenige, wie unsere Untersuchungen zeigen).

Eine exzellente Kundenansprache ist nicht länger ein bloßes Nice-to-have. Es ist zwingend erforderlich, Kunden jederzeit und bei jeder Interaktion die richtigen Erfahrungen zu bieten.

Nigel Gilbert

Managing Director – Marketing Operations

MEHR ZU DIESEM THEMA

Fast-track to future-ready performance
Customer Experience (CX) reicht nicht mehr

ABONNEMENT-CENTER
Bleiben Sie mit unserem Newsletter auf dem Laufenden Bleiben Sie mit unserem Newsletter auf dem Laufenden