Skip to main content Skip to Footer

Industry X.0 ist da!

Industrie X.0 beschreibt ein völlig neues Paradigma für sämtliche Industrien. Unter diesem verändern vernetzte Produkte und Lieferketten fast alle Regeln industrieller Wertschöpfung. Erfolgsentscheidend für Unternehmen in dieser neuen digitalen Industriewelt ist, dass sie ihre Geschäftsmodelle, Strategien und Abläufe anpassen, damit sie auch in der Zukunft erfolgreich bleiben.

Der Paradigmenwechsel ist bereits in vollem Gange; Industrie X.0 erreicht die Praxis. Was bedeutet das für Produktionsunternehmen? Sie dürfen sich heute nicht mehr nur mit den Grundlagen des Digitalisierungsprozesses befassen, sondern müssen gezielt ergründen, wie sie den digitalen Wandel bestmöglich meistern. Dabei steht jedes Unternehmen ganz eigenen Herausforderungen gegenüber.

Wie kann Ihr Unternehmen im digitalen Zeitalter wettbewerbsfähig bleiben?

 

Video ansehen

Der vernetzte Mitarbeiter

In den Vorstandsetagen und Fabrikhallen der Zukunft sind die Mitarbeiter umfänglich vernetzt und zudem in völlig neuen Aufgabenbereichen und Rollen tätig. Das Zusammenspiel von Mensch und intelligenter Technik bringt Ergebnisse, die früher so nicht möglich gewesen wären. All das führt dazu, dass in der Industrie X.0 ganz neue Anforderungen an Mitarbeiter entstehen, die nach ebenso neuen, höheren Qualifikationen verlangen.

Unternehmen, die mit dieser Entwicklung Schritt halten wollen, müssen ihre Belegschaft entsprechend fortbilden und Mitarbeiter mit neuen Anforderungsprofilen einstellen. Zudem sollten sie Arbeits-Verfahren des digitalen Zeitalters wie etwa Crowdsourcing oder Crowdworking nutzen – auch die können eine Grundlage für den künftigen Erfolg bilden.

Handeln Sie jetzt und revolutionieren Sie Ihr Unternehmen!


VIDEO-TRANSKRIPT HERUNTERLADEN [PDF]

Das digitale Produkt

Im Zentrum von Industrie X.0 stehen Daten-getriebene, rundum vernetzte Produkte und Produktionssysteme. Diese verfügen über Sensoren, die Daten erzeugen. Mit Hilfe passender Software und dem Internet werden diese Daten ausgewertet und anschließend mit anderen Geräten und Produkten geteilt.

Unternehmen sollten schon in der Forschungs- und Entwicklungsphase digitale Verfahren implementieren und zudem den gesamten Produktlebenszyklus mit integrierten, digitalen Werkzeugen verwalten (Product Lifecycle Management, PLM). Hierbei ist die PLM-Strategie von höchster Bedeutung: Neuartige, datengetriebene und rundum vernetzte Produkte, die responsive und hyper-personalisierte Nutzererfahrungen ermöglichen, verlangen langfristig angelegte, umfassende und vor allem integrierte Pläne für Hard- und Software-Lebenszyklen.

Ist Ihr Unternehmen für das digitale Zeitalter gerüstet?


VIDEO-TRANSKRIPT HERUNTERLADEN [PDF]

Allgegenwärtige Daten

Die Menge genutzter Daten verdoppelt sich weltweit alle zwei Jahre. Mithilfe geeigneter Analyseverfahren können Produktionsunternehmen die Potenziale dieser ungeheuren, oftmals ungefilterten Datenmengen erkennen. Der Einsatz und die Verwertung ungenutzter Altdaten kann wesentliche Verbesserungen in den folgenden Bereichen erzielen:

1. Kundenerlebnis

2. Produktleistung

3. Mitarbeitereffizienz

4. Betriebliche Effizienz

5. Optimierung neuer Produkt- und Dienstleistungsangebote

Definieren Sie Ihre Strategie zur Datenanalyse – jetzt!


VIDEO-TRANSKRIPT HERUNTERLADEN [PDF]

Plattformen und Produktionsnetzwerke

In einer datengetriebenen Welt sind Produktionsunternehmen darauf angewiesen, Ökosysteme und Plattformen zu nutzen. In der Tat kann der intelligente Einsatz von diesen zwei Bereichen der Schlüssel zum Erfolg sein.

Nach eigenen Angaben bestärken zwei Drittel der in diesem Bereich führenden Organisationen ihre Mitarbeiter darin, Beziehungen mit externen Netzwerkpartnern aufzubauen. Zudem beginnen viele Produktionsunternehmen damit, sowohl Ökosysteme als auch Plattformen aktiv als Wachstumstreiber zu nutzen. Dieser tiefgreifende Wandel findet in einem immer rasanteren Tempo statt. Außerdem werden die Regeln der Wettbewerbsfähigkeit zukünftig völlig neu definiert.

Erkennen Sie die Zeichen der Zeit und gestalten Sie den Wandel aktiv mit!


VIDEO-TRANSKRIPT HERUNTERLADEN [PDF]

 

Momentaufnahme Industry X.0

Erhalten Sie einen ersten Eindruck von dem Buch und schauen Sie sich die Präsentation an. Erfahren Sie zudem mehr über die Auswirkungen von IoT auf den industriellen Sektor sowie die nächsten Schritte, die Unternehmen einleiten müssen, um im digitalen Zeitalter wettbewerbsfähig zu bleiben.

Über den Autor





Eric Schaeffer

Eric Schaeffer ist Senior Managing Director bei Accenture. Er leitet das Accenture Digital Industry X.0 Programm, das Industrieunternehmen bei der Hebung digitaler Wertpotentiale unterstützt.

Im Rahmen umfassender Transformationsprogramme begleitet er zudem große und multinationale Unternehmen bei komplexen Business- und technologischen Change-Prozessen.

PRESSEARTIKEL LESEN

Mail to Eric Schaeffer. Ein neues Fenster wird geöffnet. Verbinden mit Eric Shaeffer's LinkedIn. Ein neues Fenster wird geöffnet.
 

Expertenmeinungen