Skip to main content Skip to Footer

LATEST THINKING


ÜBERBLICK

Das vernetzte Geschäft

Open Banking – ein plattformbasierter Geschäftsansatz – hat das Potenzial, die Wertschöpfung von Banken zu revolutionieren. Angesichts des wachsenden Regulierungs- und Wettberwerbsdrucks bieten Ecosystem-Modelle die Chance, mit der Offenlegung von Daten, Algorithmen und Prozessen über Application Programming Interfaces (APIs) neue Einnahmequellen zu erschließen – so wie die erfolgreichen digitalen Giganten in vielen anderen Branchen.

Open Banking wird für Finanzinstitute zum kritischen Faktor. Wenn sie es nicht schaffen, die Neuausrichtung des Geschäfts voranzutreiben, entgehen ihnen nicht nur strategische Chancen und neue plattformbasierte Geschäftsmodelle samt ihres Erlöspotenzials. Sie werden zwangsläufig auch an der Aufgabe scheitern, das Bedürfnis der Verbraucher nach einer nahtlosen digitalen Kundenerfahrung zu erfüllen.

Open Banking kann daher für die digitalen Transformationsprogramme der Banken den Unterschied machen.

BERICHT ASENHEN [PDF]



Was ist ein API?

Application Programming Interfaces (APIs) helfen als bewährte Schnittstellentechnologie, Daten (wie die Produkte von Banken) innerhalb eines definierten Netzwerks gemeinsam zugänglich zu machen und den Zugriff auf private Informationen (wie persönliche Kontoangaben und Transaktionsdaten) abzusichern.

KERNERGEBNISSE


Werden Sie eine Open Bank

Eine "offene Bank" zu werden, bedeutet, wie ein Plattformunternehmen zu agieren. Dies beinhaltet auch ein Geschäftsmodell, das Menschen und Prozesse mit Assets und einer technologischen Infrastruktur vernetzt, die zur Verwaltung von Interaktionen interner und externer Nutzer dient.

Banken sollten von Anfang an auf eine umfassende Zusammenarbeit setzen. Dafür sollten sie das Institut in zwei verschiedene Organisationen aufteilen. Vier digitale Geschäftsmodelle können Banken helfen, die Branchen-Vision „Open Banking“ in die Tat umzusetzen:

Infrastrukturanbieter

Banken, die im Kontext der aktualisierten Zahlungsdienstrichtlinie (PSD2) nur auf regulatorische Compliance setzen, riskieren Einbußen beim Umsatz und bei der Qualität von Kundeninteraktionen.

Manager digitaler Beziehungen
Über die API-bezogene Einbindung von Daten und Logik Dritter können sich Banken externe Innovationen zunutze machen. Dies verspricht nicht nur Vorteile bei der Digitalisierung der Kundenerfahrung, sondern auch mit Blick auf eine stärkere Kundenbindung und eine Erhöhung des "Share of Wallet".

Digital Category Killer
Interne APIs ermöglichen es Banken, die Geschäftsagilität zu steigern. Durch eine schnellere Bereitstellung von Ressourcen und Informationen können beispielsweise die Markteinführungszeiten für digitale Services radikal verkürzt werden.

Open Platform Spieler
Banken können die APIs zahlreicher Organisationen miteinander verknüpfen, um Dienstleistungen zu entwickeln, die dann von Dritten weiterverkauft werden können.

EMPFEHLUNGEN


Kundendifferenzierung

Banken sollten ihre Geschäftsziele genauer analysieren, um ihren Kunden über die Schaffung und Nutzung von APIs differenzierte Dienstleistungen anbieten zu können. Dazu gehören folgende Schritte:

  • Attraktive API-Erlebnisse konzipieren, die Entwickler ansprechen – durch benutzerfreundliche Entwickler-Websites, verbesserte Self-Service-Möglichkeiten sowie gute Dokumentationen und Tests von APIs.

  • Neue Betriebsmodelle entwickeln, um Organisationsstrukturen zu schaffen, die Produktentwicklung und IT-Betrieb miteinander verbinden.

  • Eine neue Denkweise und Kultur etablieren, die mit starker Unterstützung durch das Management eine gesunde Mischung verschiedener Wissens- und Erfahrungsebenen verbindet.

  • Neue Geschäftsprozesse schaffen, um Partner-Ecosysteme effektiv zu managen.


Erfahren Sie mehr über Accenture Strategy

HIGHLIGHTS

 

AUTOREN





Weitere Publikationen