Skip to main content Skip to Footer

LATEST THINKING


Mobile Technologie in der Polizeiarbeit

Kriminalität ist im Wandel: moderne Technologie macht Täter schnell und beweglich. Die Nutzung mobiler Anwendungen wird für die Polizei immer wichtiger.

Polizeiarbeit kann von innovativen, mobilen Technologien profitieren. Daran bestehen keine Zweifel. Denn Verbrechensbekämpfung lebt davon, schneller und intelligenter zu sein als die technologisch oft bestens gerüsteten Täter.

Doch wie sieht die nächste Generation der mobilen Polizeitechnologie aus? Welche polizeiliche Infrastruktur kann mit Smartphone, Tablet, Facebook und Co mithalten? Welche technologischen Rahmenbedingungen müssen vorliegen, um jederzeit und am Ort des Geschehens auf vernetzte Datenquellen zugreifen zu können? Denn nur so haben Polizisten im Einsatz den nötigen Informationsvorsprung, sind gewarnt und können für die Aufklärung wichtige Hinweise, Beweismittel und Zeugenaussagen schnell und unbürokratisch erfassen und verteilen. Denn vor allem die ersten Minuten nach einer Tat sind erfolgskritisch, um Kriminalität schneller, sicherer und effizienter zu bekämpfen.

Lesen Sie hier mehr über die nächste Generation mobiler Technologie und vernetzter Daten in der Verbrechensbekämpfung und was deutsche Behörden tun können, um mobile Technologie gewinnbringend im polizeilichen Alltag einzusetzen.