Skip to main content Skip to Footer

LATEST THINKING


Motor der digitalen Wirtschaft: Integrated Digital Service Providers

Wie Telekommunikations- und Mobilfunkanbieter in der digitalen Wirtschaft neue Impulse setzen.

ÜBERBLICK

Intensiver Wettbewerb, Kunden, die mehr als einem Anbieter die Treue halten, und ein unbewegliches Geschäftsmodell machen vielen Telekommunikations- und Mobilfunkunternehmen heute das Leben schwer.

Und das obwohl das digitale Zeitalter ihnen einmalige Chancen bietet, ihr Kerngeschäft neu auszurichten. Als integrierte digitale Serviceanbieter (IDSP = Integrated Digital Service Provider) stellen sie schließlich das Netz zur Verfügung, über das Unternehmen digitale Produkte, Dienstleistungen und einzigartige Kundenerlebnisse vermitteln. Damit spielen die Telkos bei der Digitalisierung eine tragende Rolle.

Telekommunikationsunternehmen sollten sich daher auf ihre Stärken besinnen und konsequent digitale Kompetenzen aufbauen, um den Anschluss an die technologischen Vorreiter zu schaffen.

Als IDSPs warten auf Telekommunikationsunternehmen jedoch auch ganz neue Wachstumschancen. Mit dem Vorstoß in andere Märkte haben sie die Möglichkeit, gezielt digitale Innovation anzustoßen, ihre neuen Fähigkeiten zu monetarisieren und von der Integration des Internets der Dinge zu profitieren.

“MOTOR DER DIGITALEN WIRTSCHAFT: INTEGRATED DIGITAL SERVICE PROVIDERS“ HERUNTERLADEN [PDF]

"Integrierte digitale Serviceanbieter liefern die Plattform für die Digitalisierung – sowohl für die Verbreitung eigener Dienstleistungen als auch für die Angebote Dritter."


KERNERGEBNISSE

Viele Branchen sehen in Telekommunikationsunternehmen potenzielle Plattform-Partner für digitale Angebote. Als Plattformen gelten unter anderem:

  • Haustechnik – Bereitstellung von Sicherheits- und Automatisierungslösungen sowie anderen intelligenten Heimservices.

  • Logistik – Intelligentes Bewegen von Produkten und Dienstleistungen.

  • Medien – Bereitstellung von Content-Plattformen für On-Demand-Video, TV und Musik.

  • Versicherungen – Echtzeit-Übermittlung von Informationen zu Kfz-, Hausrat- und Lebensversicherungen.

  • Gesundheitswesen – Unterstützung von Patienten bei der Einhaltung ihrer Therapiepläne.

  • Einzelhandel – Nutzung von Kundendaten für ortsspezifisches Marketing und individuelle Preisgestaltung.

EMPFEHLUNGEN

Integrierte digitale Serviceanbieter können zum Motor der digitalen Wirtschaft werden und die Bedingungen des Wettbewerbs in vieler Hinsicht neu definieren. Beispielhafte Ansatzpunkte sind:

  • Aufbau branchenübergreifender Partnerschaften und Bereitstellung von Apps, mit den Kunden ihre Bedürfnisse erfüllen können.

  • Etablieren eigenständiger Geschäftsbereiche zur Verbesserung von Sicherheit oder Datenschutz in Netzwerken; Integration von Sicherheitsmerkmalen in die angebotenen Geräte und Dienstleistungen.

  • Bereitstellen der auf Basis von Kunden- und Nutzungsdaten gewonnenen Echtzeit-Erkenntnisse für die Nutzung durch andere Unternehmen.

  • Nutzen von Daten bei Verhandlungen mit neuen Geschäftspartnern; Austausch von Daten mit diesen Partnern, damit sie ihre Produkte und Dienstleistungen auf eine für die Kunden attraktive Weise bündeln können.

  • Bereitstellen innovativer Services, die die Möglichkeiten von IoT-Geräten und Sensoren nutzen, an Verbraucher, Unternehmen und Behörden – etwa als digitaler System-Integrator im Haushalt, als Anbieter maßgeschneiderter Cloud-Lösungen oder virtueller Interaktionsmöglichkeiten sowie als Anbieter intelligenter Technologie im öffentlichen Bereich oder für Mautsysteme.


Autoren

Tom Loozen

Tom Loozen

Managing Director
für Communications, Media & Technology sowie Communications Industry Head bei Accenture
image Email

Banerjee

Sumit Banerjee

Managing Director
für Communications, Media & Technology sowie Communications Industry Head bei Accenture Strategy
image Email
PROFIL ANSEHEN

Bae Ed

Ed Bae

Managing Director
für Communications, Media & Technology bei Accenture
image Email