Skip to main content Skip to Footer

LATEST THINKING


Sechs Schritte zum digitalen Ökosystem für echte Innovation

Überblick

In einem globalen Geschäftsumfeld sind große Unternehmen auf offene Kooperationsnetzwerke angewiesen. Doch der Aufbau und Erhalt eines solchen Netzes ist für viele Großunternehmen nicht einfach.

Teil solcher Partner-Ökosysteme sind heute auch digitale Plattformen, die das Erreichen gemeinsamer Ziele erleichtern. In vielen Unternehmen verhindert das Betriebsmodell und die Unternehmenskultur die effektive Teilnahme an einem digitalen Ökosystem.

Mit diesen sechs Schritten machen Sie Ihr Unternehmen fit für eine neue Ära offener Innovation und digitaler Partnerschaft.

REPORT ANSEHEN [PDF]

Kernergebnisse

In einem digitalen Ökosystem arbeiten Unternehmen mit Partnern zusammen, die überall sein können – gleich nebenan oder am anderen Ende der Welt. Diese sich ergänzenden Partnerschaften können zu einem völlig neuen Wachstum führen. Ein solcher Ansatz ermöglicht Unternehmen nicht nur eine effizientere Kooperation, sondern auch das Kennenlernen neuer Arbeitsweisen und die Erschließung bisher unerreichbarer Wertpotenziale.

Digitale Technologien gelten vielen als Schlüssel zur Vernetzung von Partnern, um Innovationen verlässlicher umsetzen zu können. 82 Prozent der Entscheider, die das Fehlen einer kooperationsorientierten Unternehmenskultur zu ihren drei größten Herausforderungen zählen, glauben, diese digital lösen zu können. Gleiches gilt für mehr als drei Viertel der Entscheider, welche die Gewinnung von Talenten als Challenge bezeichnen. Mehr als 60 Prozent der Führungskräfte sieht in digitalen Technologien ein Hilfsmittel zur Beseitigung von Informationslücken, mangelnder Vielfalt oder Untätigkeit.

Ein erfolgreiches digitales Ökosystem kann eindrucksvolle Ergebnisse hervorbringen – nicht zuletzt in finanzieller Hinsicht. Unternehmen, die so leistungsstark sind wie die führenden 20 Prozent digitaler Wertschöpfungspartner, können ihr Umsatzwachstum potenziell um zwei bis 16 Prozentpunkte steigern.

Empfehlungen

Unsere Studie identifiziert sechs wichtige Denkweisen und Maßnahmen für den Erfolg digitaler Ökosysteme:

  1. Ein klares, spezifisches Ziel vereinbaren. Die Strategie sollte die gemeinsamen Ergebnisse definieren. Alle Parteien sollten darauf vertrauen können, dass Investitionen und Verpflichtungen gleichmäßig verteilt werden.

  1. Die Kundenerfahrung an erste Stelle setzen. Konzentrieren Sie sich darauf, was sich Ihre Kunden wünschen und was sie brauchen.

  1. Kreativ sein und eine offene Kultur etablieren. Fördern Sie die digitale externe Netzwerkkompetenz Ihrer Mitarbeiter, etablieren Sie Prozesse für den unternehmensinternen Wissenstransfer und entwickeln Sie ein Portfolio digitaler Tools zur effektiven Organisation der Zusammenarbeit.

  1. Geistiges Eigentum schützen. Unternehmen müssen den Kern ihrer Wettebewerbsfähigkeit weiterhin schützen.

  1. Betriebsmodelle ändern, um gemeinsam erfolgreich zu sein. Untersuchen Sie festgefahrene Geschäftsabläufe und passen Sie Betriebsmodelle und Technologien entsprechend an.

  1. Die Kooperationsplattform nutzen, die für die jeweilige Arbeitsphase am besten geeignet ist. Nutzen Sie Chatrooms für die anfänglichen Besprechungen und setzen Sie sich danach jeweils direkt miteinander in Verbindung, um die sensibleren Themen des Geschäfts zu behandeln.


Autoren

Bruno Berthon

Bruno Berthon

Managing Director – Accenture Strategy
Digital Strategy Europa, Afrika, Naher Osten und Lateinamerika

E-Mail an Bruno Berthon. Ein neues Fenster wird geöffnet. Verbinden mit Bruno Berthon's Profile on LinkedIn. Ein neues Fenster wird geöffnet. Folgen Sie Bruno Berthon on Twitter. Ein neues Fenster wird geöffnet.

PROFIL ANSEHEN



Emmanuel Jusserand

Emmanuel Jusserand

Managing Director  Accenture Strategy

E-Mail an Emmanuel Jusserand. Ein neues Fenster wird geöffnet. Verbinden mit Emmanuel Jusserand's Profile on LinkedIn. Ein neues Fenster wird geöffnet.

PROFIL ANSEHEN



Ben Medland

Senior Manager – Accenture Strategy, Digital Strategy

E-Mail an Ben Medland. Ein neues Fenster wird geöffnet. Connect with Ben Medland's Profile on LinkedIn. Ein neues Fenster wird geöffnet. Twitter






WEITERE PUBLIKATIONEN