Skip to main content Skip to Footer

NAVIGATOR


NAVIGATOR - Ausgabe Sommer 2014

Wegweiser für Entscheider in Marketing, Vertrieb und Kundenservice

Einleitung

Was sind die Trends in Marketing, Vertrieb und Kundenservice? Welche Fragen beherrschen schon heute Ihr Tagesgeschäft? Und worauf setzen Ihre Wettbewerber und führende Unternehmen aus anderen Industrien? Der NAVIGATOR liefert Antworten. In unserer Publikation für Entscheider beleuchten Accenture-Experten aktuelle und zukünftige Herausforderungen in Marketing, Vertrieb und Kundenservice – branchenübergreifend und -spezifisch. Die Artikel widmen sich Strategien, skizzieren Geschäftsmodelle und stellen die Chancen moderner Analytik und Technologie vor.

Ausgabenübersicht

 

NAVIGATOR – Ausgabe Sommer 2014

VERLUSTE STOPPEN

Accenture Global Consumer Survey 2013 verrät, wie man Kunden langfristig gewinnt

von Frank Maier

Die Bilanz ist ernüchternd: Nur wenige Unternehmen vermögen ihren Kunden Begeisterung zu entlocken. Das Gegenteil ist oftmals der Fall. Wichtige Verbraucherindizes wie Zufriedenheit, Loyalität und Weiterempfehlung haben sich kaum verändert oder gar verschlechtert. Was können Unternehmen besser machen?

Der ganze Artikel steht Ihnen hier kostenlos zum Download zur Verfügung.

Zurück zur Übersicht

DAS NEUE ÖL

 

Daten entwickeln sich immer mehr zu potenzialträchtigen Umsatztreibern

von Michael Mattern

Aus Wasser Wein machen, das konnte nur Jesus. Aus Bits und Bytes Geld machen, das klingt nach der Alchemie der Neuzeit. Monetarisierung von Daten heißt dieser Trend im Kontext von Big Data und der Digitalisierung von Geschäftsfeldern. Die möglichen Ertragspotenziale dank Daten führen mitunter zu einer regelrechten Goldgräberstimmung am Markt. Doch ist wirklich alles Gold, was da so glänzt? Sind Daten das neue Öl, das die Wirtschaft boomen lässt? Eines ist klar: Es bedarf intelligenter Filter, um aus dem Rohstoff das jeweils wertvolle, weil zweckdienliche, Destillat zu gewinnen.

Der ganze Artikel steht Ihnen hier kostenlos zum Download zur Verfügung.

Zurück zur Übersicht

ZUSAMMENARBEIT 2.0

Nicht bloß Spielerei am Arbeitsplatz: Social Collaboration erhöht Kommunikationseffizienz

von Rainer Balensiefer

„Gemeinsam sind wir stark. Vernetzt sind wir unschlagbar.“ Das könnte das Motto für eine erfolgreiche Kommunikationskultur von Unternehmen sein, insbesondere von weltweit agierenden. Zweifelsohne ist ein gutes Team ein wichtiger Garant für Erfolg. Aber das gute Team allein reicht nicht aus. Seine Kooperation weltweit will effizient koordiniert sein. Unentbehrlich dabei ist eine vernetzte Zusammenarbeit, neudeutsch Social Cooperation, manchmal auch E-Collaboration genannt.

Das ganze Interview steht Ihnen hier kostenlos zum Download zur Verfügung.

Zurück zur Übersicht

ZUHÖREN SCHAFFT INNOVATIONEN

Wie aus Ihrem Kundenservice eine sprudelnde Ideenquelle wird

von Denny Volkhardt

Kundenservice richtig gemacht, ist, neben dem schieren Produkt oder der Dienstleistung, das A und O für Kundenbindung. Er birgt ein hohes Innovationspotenzial für die Entwicklung von Produkten und Dienstleistungen. Allzu oft liegt dieses Potenzial brach. Richtig genutzt, ermöglicht es, Produkte nicht nur für, sondern gemeinsam mit den Kunden zu entwickeln. Zusätzlich eröffnen Innovationen, die auf der Auswertung von Daten aus dem Kundenservice fußen, die Möglichkeit, Entwicklungskosten zu senken und Innovationszyklen zu verkürzen.

Der ganze Artikel steht Ihnen hier kostenlos zum Download zur Verfügung.

Zurück zur Übersicht

RETAILIZATION – EIN PLÄDOYER

Immer noch oder gerade trotzdem – die Vorzüge des stationären Handels

Interview mit Markus Kirchner

Markus Kirchner ist Experte im Customer Relationship Management (CRM). Seit dem Jahr 2000 ist der Berater bei Accenture in intensivem Dialog mit Unternehmen, vor allem mit solchen aus den Bereichen Automobilindustrie, Retail und Telekommunikation.

Das ganze Interview steht Ihnen hier kostenlos zum Download zur Verfügung.

Zurück zur Übersicht

PROBIERT´S MAL MIT COURNOT

Auf der Suche nach gewinnmaximalen Preisen kann leicht der Blick fürs Wesentliche verloren gehen

von Thomas Wrana

Handbücher zum Thema Pricing gibt es viele. Trotzdem melden sich dazu immer noch mehr Experten mit ihren Theorien zu Wort. Wer wollte schließlich das Ei des Kolumbus, den richtigen Preis, nicht gefunden haben und zu Markte tragen.

Dennoch hapert es gerade bei der Bepreisung vieler Produkte an detailliertem Wissen zu Marktdynamiken und Kniffen, die das Leben gerade bei der Bepreisung einer Vielzahl von Produkten gleichzeitig einfacher machen.

Der ganze Artikel steht Ihnen hier kostenlos zum Download zur Verfügung.

Zurück zur Übersicht

DIGITAL ENTKOPPELT

Warum es sich lohnt, Kreativleistung und Digitalisierung den jeweiligen Spezialisten zu überlassen

von Rainer Balensiefer

Mehr Reichweite mit weniger Budget. Für diese Herkulesaufgabe braucht das Marketing neue Lösungen. Man nehme eine der besten Kreativagenturen und einen digitalen Profi – zwei fundamental unterschiedliche Welten also. Kann das funktionieren? Können zwei so grundlegend andersartige Disziplinen effizient zusammenarbeiten? Geschweige denn bestmögliche Marketingerfolge erzielen? Sie können. Wie das funktioniert, zeigen wir Ihnen.

Der ganze Artikel steht Ihnen hier kostenlos zum Download zur Verfügung.

Zurück zur Übersicht

DAFÜR ZAHL ICH

Erkennbarer Mehrwert im Service öffnet das Portemonnaie der Kunden

von Karin Schmidt

Profitables und nachhaltiges Wachstum steht in den meisten Unternehmen ganz oben auf der Agenda. Doch in zahlreichen Unternehmen schrumpfen nicht nur die Margen, gleichzeitig stagniert auch noch der Umsatz im Kerngeschäft. Und zu allem Übel kommt bisweilen hinzu, dass sich die Produkte unterschiedlicher Hersteller aus Sicht der Kunden nur marginal unterscheiden.

Ein gefährlicher Cocktail und Grund genug, sich auf die Suche nach neuen Geldquellen zu machen. Einige Branchen haben „Cash for Service“, also kostenpflichtige Premium Services, bereits für sich entdeckt und für den besonderen Service auch einen Markt gefunden.

Der ganze Artikel steht Ihnen hier kostenlos zum Download zur Verfügung.

Zurück zur Übersicht

WER MICH WIRKLICH KENNT

Kundenanalytik birgt den Schlüssel zu mehr Wachstum

von Bastian Dickehage

Nichts ist schlimmer, als am Kunden vorbeizuagieren. Saubere Analysewerkzeuge bewahren ein Unternehmen vor diesem gefährlichen Szenario. Denn die Ziele von Analytik sind datenbasierte Entscheidungen, die das Geschäftsergebnis maßgeblich und nachhaltig positiv beeinflussen. Während einige CRM-Organisationen bereits sehr erfolgreich die Möglichkeiten von Analytik nutzen, arbeiten viele Unternehmen noch daran, wirklichen ROI zu erzielen. Denn weiterhin zu häufig führt das unanalytische Bauchgefühl zu falschen Entscheidungen.

Der ganze Artikel steht Ihnen hier kostenlos zum Download zur Verfügung.

Zurück zur Übersicht

Unser Team

Accenture-Sven-Drinkuth-border

Sven Drinkuth

Managing Director & ASG Lead
Advanced Customer Strategy



Accenture-Karen-Schmidt-border

Karin Schmidt

Principle Director
Advanced Customer Strategy
Customer Services
Capability Lead


Accenture-Torsten-Bistritschan-border

Torsten Bistritschan

Senior Principle
Advanced Customer Strategy
Sales Capability Lead


Accenture-Johannes-Erbsloh-border

Johannes Erbslöh

Senior Manager
Advanced Customer Strategy
Marketing und Customer Experience Capability Lead