Skip to main content Skip to Footer

Corporate Citizenship

Gesellschaftliches Engagement als Unternehmen

ÜBERSICHT

Jedes Unternehmen hat eine gesellschaftliche Verantwortung. Deshalb ist Corporate Citizenship ein fester Bestandteil unseres „Code of Business Ethics“. Von der Inititative „Skills to Succeed“ bis hin zum Umweltschutz: Accenture und seine Mitarbeiter packen an und tragen ihren Teil zu einer besseren Gesellschaft bei.

SKILLS TO SUCCEED

Erfolg braucht Fähigkeiten – um einen Job zu finden, um wirtschaftliche Chancen zu nutzen, um ökonomische Kraft zu entfalten. Mit „Skills to Succeed“ möchten wir weltweit Menschen mit Fähigkeiten ausstatten, die ihnen eine gute Position in der Arbeitswelt verschaffen. Dabei bringen wir zwei unserer Kernkompetenzen ein: die Förderung von Talenten und den Aufbau leistungsfähiger Partnerschaften, um gemeinsam Lösungen zu entwickeln.

Seit 2011 hat Accenture 800 000 Menschen beim Streben nach einem besseren Leben begleitet. Wir wollen aber noch viel mehr. Bis Ende 2020 möchten wir weltweit 3 Millionen Menschen dabei unterstützen, ihren Platz im Arbeitsleben zu finden.

Das Herz und Hirn unserer Initiative sind unsere Mitarbeiter: Sie entwickeln Ideen für soziale Projekte weltweit und führen sie mit ihrer ganzen Erfahrung durch. Sie teilen großzügig ihr Wissen und ihre Zeit und machen so viele unserer Initiativen erst möglich.

Erfahren Sie mehr über unser Engagement für Skills to Succeed

„Treffen Sie Menschen, die wir unterstützen!

Umwelt

Wir haben nur eine Welt und die muss geschützt werden. Unsere Umweltstrategie umfasst deswegen vier Bereiche: effizienter Betrieb, nachhaltiges Arbeiten, Nachhaltigkeit beim Kunden ermöglichen, und schließlich weiter vorantreiben.

Weltweit entwickeln unsere Mitarbeiter mit großem Einsatz innovative Ansätze für ökologisch intelligente Arbeitsverfahren. Bis zum Ende des Geschäftsjahres 2020 werden wir unsere Kohlendioxidemissionen pro Mitarbeiter gegenüber dem Jahr 2007 um mehr als die Hälfte verringern. Mit unserer Initiative zur Reduktion von Kohlendioxid haben wir bereits ca. 2 Millionen Tonnen Kohlendioxid eingespart.

Erfahren Sie mehr über Accenture und die Umwelt.

Gesellschaft

Unsere Mitarbeiter tun etwas für die Gesellschaft. Weltweit verbessern sie mit ihrem Engagement, ihrer Begeisterung und ihrer Leidenschaft das Leben anderer Menschen. Im Geschäftsjahr 2016 hieß das: 182.000 Stunden Einsatz für Corporate-Citizenship Programme. Darauf sind wir stolz und unterstützen das Engagement unserer Mitarbeiter, damit ihr persönlicher Beitrag die maximale Wirkung erzielt.

Die Accenture Entwicklungspartnerschaften bieten unseren Mitarbeitern eine weitere Gelegenheit, der Gesellschaft etwas zurückzugeben. Diese Partnerschaften machen dem internationalen Entwicklungsbereich unsere Kernkompetenzen und Fähigkeiten zugänglich, und zwar ohne Gewinnorientierung. Das Ziel dabei ist, Unternehmen zu stärken und Märkte von innen heraus wachsen zu lassen.

Accenture-Stiftung

Die Accenture-Stiftung ist eine operative Stiftung. Wir investieren in Projekte, die wir selbst initiieren, konzipieren und auch in der Umsetzung begleiten. Unsere thematischen Schwerpunkte leiten sich von unserer Skills-to-Succeed Strategie ab und umfassen ein digitales Curriculum zur Vermittlung zukunftsgerichteter arbeitsmarktrelevanter Fähigkeiten im Bereich Digital sowie vielfältige Soft-Skill- und Bewerber-Trainings.

Außerdem geben Mitarbeiter auf freiwilliger Basis ihr Wissen in Bereichen wie Projektmanagement, Wirtschaft und IT weiter und verbessern so die Beschäftigungs- und Karrierechancen der beteiligten Personen.

Wir vergeben keine Stipendien und unterstützen keine Projekte Dritter.

Unser Engagement

Die Digitale Lernwerkstatt 

Mit dem Leitmotiv „Skills to Succeed“ hat sich die Accenture-Stiftung der Bildung verschrieben. Bildung, die Menschen in die Beschäftigung bringen soll. Genau dort setzt unsere Digitale Lernwerkstatt an. Hier werden Jugendlichen Themen der Digitalisierung verständlich gemacht und Skills vermittelt, um sie auf den digitalen Arbeitsmarkt vorzubereiten. Weitere Informationen finden Sie im Video.

VIDEO-TRANSKRIPT HERUNTERLADEN [PDF]

Wir danken Stifter TV für das Interview am Stiftungstag in Osnabrück, 2017.

Wer wir sind

Vorstand:

Frank Riemensperger
Vorstandssprecher

Icon Linkedin

Dr. Svenja Falk
Vorstandsmitglied und Mitglied im Corporate Citizenship Council

Icon Linkedin

Sonja Fink
Vorstandsmitglied

Icon Linkedin

Götz Erhardt
Vorstandsmitglied


Linkedin

Catrin Hinkel
Vorstandsmitglied

Icon Linkedin

Team:

Eva Buch-Erkens
Projektkoordination, Steuerung Volunteering

Linkedin

Dr. Hellen Fitsch
Corporate Citizenship Lead Deutschland, Österreich, Schweiz

Linkedin

PARTNER

Nur gemeinsam können wir unsere Ziele erreichen. Wir bedanken uns bei unseren Partnern für die vertrauensvolle Zusammenarbeit.

BERICHTERSTATTUNG

Transparenz und Nachvollziehbarkeit sind die beiden Pfeiler, auf denen unsere Berichterstattung fußt: Unser Corporate Citizenship Report 2016, "Making a Measurable Difference", gibt Aufschluss über unsere Ziele, den Fortschritt und die Leistungen. Die Richtlinien der Global Reporting Initiative G3 bilden dabei die Grundlage unserer Berichterstattung, die wir jährlich an den Global Compact der Vereinten Nationen übergeben.

Die Accenture-Stiftung ist eine rechtlich unabhängige Organisation. Sie setzt die Corporate Citizenship Programme von Accenture in Deutschland um.