Skip to main content Skip to Footer

PRESSE


Amprion wählt Accenture als Einkaufsdienstleister aus

Dortmund, 23. November 2012 – Accenture ist von der Amprion GmbH, dem größten deutschen Übertragungsnetzbetreiber, ausgewählt worden, um seine Einkaufsorganisation zu optimieren und seine Position in einem sich rasch verändernden Marktumfeld zu verbessern. Details der über fünf Jahre laufenden Outsourcing-Vereinbarung wurden nicht bekannt gegeben.

Accenture wird für die Beschaffung aller Güter und Dienstleistungen für Amprion zuständig sein, von Verhandlungen mit Lieferanten bis zur Rechnungsprüfung und -bezahlung, mit dem Ziel, die Prozesse zu verbessern und Kosten zu senken. Außerdem wird Accenture eine Help-Desk Funktion für den Einkauf bereit stellen.

Nach der 3. EU-Binnenmarktrichtlinie Strom und dem deutschen Energiewirtschaftsgesetz sind Amprion und RWE verpflichtet, ihre Einkaufsorganisation komplett zu entflechten, die bis dato von beiden Unternehmen gemeinsam genutzt wurde. RWE hält 25,1 Prozent an Amprion.

„Accenture freut sich darauf, mit Amprion zusammenzuarbeiten, um dessen Einkaufsprozesse weiter zu optimieren,“ sagte Andreas Wisser, Geschäftsführer im Bereich Energieversorgungswirtschaft bei Accenture. „Diese Vereinbarung wird Amprion in die Lage versetzen, sich stärker auf seine Kernaufgabe zu konzentrieren: den Ausbau und Betrieb seines Höchstspannungsnetzes.“

Accenture wird die Dienstleistungen von Dortmund sowie seinen Servicezentren in Prag und Bratislava erbringen.

Weiterführende Links:
Accenture Versorgungswirtschaft

Kontakt

Dr. Thomas Wittek
Accenture
Telefon +49 6173 94- 63105
Mobil +49 175 57- 63105