Kronberg, 3. Juli 2018 – Accenture hat heute seinen Bewerbungsaufruf für die dritte Accenture HealthTech Innovation Challenge gestartet. In dem jährlich stattfindenden Wettbewerb sucht das Unternehmen nach Start-ups mit innovativen und disruptiven Geschäftsideen, die zum Ziel haben, Menschen den Zugang zur gesundheitlichen Versorgung und die Verwaltung im Gesundheitswesen zu verbessern.

In den ersten beiden Jahren haben sich fast 12.000 Start-ups bei der Accenture HealthTech Innovation Challenge beworben. Der Wettbewerb ist Teil von Accentures breitem HealthTech Innovation Programm und bietet Start-ups eine Plattform, innovative Technologien und kreative Lösungen vorzustellen. So kommen aufstrebende Start-ups mit führenden Gesundheits- und Life Sciences-Unternehmen zusammen, um gemeinsam einige der größten Herausforderungen im Gesundheitswesen, wie den Zugang zu sowie die Qualität und die Bezahlbarkeit von Versorgung und medizinischer Behandlung, anzugehen.

Bewerbungen können hier bis zum 01. September 2018 eingereicht werden.

Die Accenture HealthTech Innovation Challenge umfasst in diesem Jahr folgende Kategorien:

  • Wie erhalten wir die Gesundheit einer Bevölkerung durch Wellness und Prävention? Diese Kategorie beschäftigt sich mit der Minimierung von Krankenhausbesuchen, dem Wellness- und Lifestyle-Management, Modellen zur Fernversorgung sowie den sozialen Faktoren von Gesundheit und besserer Bildung.
  • Wie können digitale Gesundheitslösungen zu besseren Ergebnissen und Angeboten für Patienten beitragen? In dieser Kategorie liegt das Augenmerk darauf, wie mithilfe von Digital Health-Lösungen bestmögliche Angebote und Leistungen erzielt werden können. Die jeweiligen Ansätze können Telemedizin, die Einbindung von Künstlicher Intelligenz, genauso wie digitale klinische Studien oder das Internet der Dinge sowie den Einsatz von Blockchain, Drohnen, „Digital Pills“ und 3D-Druck berücksichtigen. Entscheidend ist, dass es schon erste praktische Erfahrungen aus der Anwendung gibt.
  • Wie können wir die Gesundheitsversorgung für Patienten verbessern? Im Fokus dieser Kategorie stehen Gesundheitsdienstleistungen und die Verwaltung der Gesundheitsversorgung mittels effizienten Büro- und Patientenmanagements. Darunter fallen: Kostentransparenz und Zahlungsströme, strategischer Einkauf, der Umgang mit Gesundheitsdaten, die Koordinierung der Versorgung sowie Arbeitsabläufe und -prozesse im Unternehmen.

Die Bewertung der Bewerbungen erfolgt nach folgenden Kriterien: Die Innovationskraft der Lösung und das Disruptive des Geschäftsmodells, die Design-Qualität, der Mehrwert für Patienten sowie die Skalierbarkeit der Lösung.

Die ausgewählten Finalisten präsentieren ihre Ideen vor einer hochkarätig besetzten Jury, bestehend aus Führungskräften weltweit anerkannter Gesundheits- und Life Sciences-Unternehmen. Wer überzeugt, bekommt die Möglichkeit, gemeinsam mit diesen Unternehmen seine Idee zu realisieren und auf den Markt zu bringen.

Gewinner des letzten Jahres ist Nanowear, Hersteller einer smarten Unterwäsche zur Überwachung kongestiver Herzinsuffizienz und Entwickler der Machine-Learning-Plattform „SimpleSense“. Venk Varadan, Mitgründer und Geschäftsführer des Unternehmens mit Sitz in New York, bestätigt den anhaltenden Erfolg und die gesteigerte Sichtbarkeit im Markt seitdem Nanowear zum Innovation Champion gekürt wurde:

„Die Accenture HealthTech Innovation Challenge hat für Nanowear viel Aufmerksamkeit gebracht und ein günstiges Momentum geschaffen, da wir in diesem Jahr eine klinische Studie zu unserem Produkt angehen und an der kommerziellen Markteinführung arbeiten“, so Varadan. „Das Programm von Accenture bietet uns die einzigartige Möglichkeit, mit mehr als 50 Stakeholdern aus den verschiedensten Bereichen der Healthcare-Branche in Kontakt zu treten. Man erhält ausgezeichnete Mentoring-Programme und kann Beziehungen zu Lieferanten, Kostenträgern, Geräteherstellern, der Pharmaindustrie, IT-Experten, Aufsichtsbehörden sowie Investoren aufbauen. Für ein junges Unternehmen wie uns ist das von unschätzbarem Wert.“

Anne O’Riordan, Senior Managing Director bei Accenture Life Sciences und Co-Autorin von „Healthcare Disrupted“: „Die Accenture HealthTech Innovation Challenge nimmt sich einiger der drängendsten und größten Herausforderungen im Gesundheitswesen an und nutzt dabei bahnbrechende digitale Technologien. Leidenschaft, Entschlossenheit und Neugier der noch jungen Unternehmen und Challenge-Teilnehmer sind dabei hilfreiche Attribute, um in Zusammenarbeit mit den etablierten Akteuren die entscheidenden Impulse für Weiterentwicklungen zum Vorteil der Patienten setzen können.“ O’Riordan ergänzt: „Das Engagement im letzten Jahr war überwältigend und der Erfolg der Accenture HealthTech Innovation Challenge unterstreicht den Anspruch des Unternehmens, unsere Kunden und die Industrie dabei zu unterstützen, die digitale Revolution und damit einhergehende Marktverschiebungen zu bewältigen. So beeinflussen wir Entwicklungen im Gesundheitswesen und wie sich gesundheitliche Versorgung für Menschen auf der ganzen Welt zugänglich machen lässt.“

Brian Kalis, Managing Director für Digital Health und Innovation Services bei Accenture, unterstreicht: „Mit der HealthTech Innovation Challenge agiert Accenture als Mittler zwischen jungen Start-ups und einem breiten Netzwerk an Organisationen und Einzelpersonen, die den entscheidenden Unterschied ausmachen können, um Ideen der Start-ups zu verwirklichen. Wir freuen uns, an der Spitze der digitalen Revolution im Gesundheitswesen zu stehen und Start-ups dabei zu unterstützen, die Grenzen der Gesundheitstechnologie weiter zu verschieben.“

In diesem Jahr finden vier regionale Pitching Sessions statt: Am 01. November in Tokio und Japan, am 15. November in Sydney und Australien sowie in Dublin und Irland und schließlich am 29. November in Boston und Massachusetts.

Die Finalrunde findet im Rahmen des StartUp-Health Festivals in San Francisco, während der JP Morgan Healthcare Conference, am 07. Januar 2019 statt. Accenture ist der Lead Innovation Partner des Festivals, bei dem über 2.000 der weltweit führenden Innovatoren und Investoren aus der Gesundheitsbranche zusammenkommen. Die besten Kandidaten in jeder Kategorie erhalten die Möglichkeit, auf führende Unternehmen aus ihrem jeweiligen Zielmarkt oder Therapiegebiet zu treffen und auf sich aufmerksam zu machen.

Die Accenture HealthTech Innovation Challenge wurde von Accenture Health und Life Sciences initiiert und gehört zu Accenture Ventures, dessen Fokus ist, die Einführung und Marktreife von Innovationen und neuen Technologien im Frühstadium zu beschleunigen.

Über Accenture

Accenture ist ein weltweit führendes Dienstleistungsunternehmen, das ein breites Portfolio von Services und Lösungen in den Bereichen Strategie, Consulting, Digital, Technologie und Operations anbietet. Mit umfassender Erfahrung und spezialisierten Fähigkeiten über mehr als 40 Branchen und alle Unternehmensfunktionen hinweg – gestützt auf das weltweit größte Delivery-Netzwerk – arbeitet Accenture an der Schnittstelle von Business und Technologie, um Kunden dabei zu unterstützen, ihre Leistungsfähigkeit zu verbessern und nachhaltigen Wert für ihre Stakeholder zu schaffen. Mit rund 449.000 Mitarbeitern, die für Kunden in über 120 Ländern tätig sind, treibt Accenture Innovationen voran, um die Art und Weise, wie die Welt lebt und arbeitet, zu verbessern. Besuchen Sie uns unter www.accenture.de.

Kontakt

Lea Treese
Tel.: +49 6173 94-61641
E-Mail: lea.treese@accenture.com
www.accenture.de/presse

SUBSCRIPTION CENTER

Bleiben Sie mit unserem Newsletter auf dem Laufenden

1/1/0001