Skip to main content Skip to Footer

PRESSE


Accenture plant Übernahme des Embedded Software-Geschäfts von evopro

Pressemitteilung

Budapest, 28. November 2013 – Accenture hat heute die Pläne für die Übernahme der Industrie – und Embedded Software-Sparte von evopro bekannt gegeben, einschließlich Softwareentwicklung und Servicegeschäft. Evopro mit Hauptsitz in Budapest ist Spezialist für die Entwicklung von industriellen IT-Lösungen und bietet Dienstleistungen im Engineering-Umfeld an. Mit der Akquisition baut Accenture seine Fähigkeit aus, Unternehmen mittels Prozessverbesserungen und der Entwicklung von Software zu befähigen, größtmöglichen Nutzen aus industriellen IT-Lösungen zu ziehen – mit dem Ziel, dass sich Produkte noch effizienter entwickeln und schneller auf den Markt bringen lassen.

Mit Standorten in Deutschland, Ungarn, Rumänien und der Türkei bietet evopro Dienstleistungen rund um Embedded Software an, die beispielsweise im Maschinen- und Automobilbau, in der Medizintechnik sowie in der Bau- und Logistikbranche zum Einsatz kommen. Durch die Übernahme stärkt Accenture seine Leistungsfähigkeit, wenn es um Industriesoftware und die Automation von Fertigungsabläufen in Industrieunternehmen geht. Intelligent vernetzten Produkten kommt dabei eine Schlüsselrolle zu.

Unternehmen investieren in Industriesoftware, die in Maschinen, Werkzeugen und anderen mit dem Internet verbundenen Geräten eingebettet ist, um Effizienz und Flexibilität ihrer Geschäftsprozesse zu verbessern. Somit werden Kernprozesse insbesondere in der Fertigungsindustrie verändert und Abläufe schneller, smarter und besser anpassbar.

„Mit der Übernahme werden wir unser Industriesoftware-Portfolio ganz wesentlich erweitern“, sagt Frank Riemensperger, Vorsitzender der Geschäftsführung von Accenture Deutschland. „Hier sehen wir zunehmendes Interesse unserer Kunden für Software-Entwicklung und damit verbundene IT-Dienstleistungen. Evopro verfügt über eine hochqualifizierte Belegschaft und ist spezialisiert auf die Entwicklung, das Testen und die Implementierung von Software sowie auf Automatisierungslösungen. Zudem werden wir unsere Expertise für mobile Anwendungen stärken. Bereits heute erstellen wir vernetzte Lösungen für Kunden verschiedener Branchen, in denen Embedded Software ein Differenzierungsmerkmal zum Wettbewerb darstellt.“

Die ausgewiesene Lieferfähigkeit von Accenture, wenn es um komplexe globale Business-Transformationen mit Hilfe von innovativen Technologien geht, wird dank der besonderen Fähigkeiten seitens evopro bei der Softwareentwicklung sowie der hohen Engineering-Kompetenz in idealer Weise ergänzt.

Die Übernahme von evopro ist die dritte Akquisition in Folge, mit der Accenture sein Portfolio für Kunden in der Fertigungsindustrie erweitert. Dies umfasst die Bereitstellung, Entwicklung und das Management von Prozessen, wenn es darum geht, neue Produkte und Dienstleistungen über ihren gesamten Lebenszyklus hinweg effizienter zu entwickeln und schneller auf den Markt zu bringen. Accenture hat kürzlich den PLM-Spezialisten PRION übernommen und im Oktober die Pläne zum Kauf von PCO Innovation bekannt gegeben.

„Das geballte Know-how der Software-Experten und Ingenieure von evopro kombiniert mit der breiten Branchenexpertise von Accenture wird ein einzigartiges Angebot für all diejenigen Industrieunternehmen schaffen, denen es auf Geschwindigkeit, Effizienz und Verlässlichkeit bei der Entwicklung von Software und Automationslösungen ankommt“, sagt Csaba Meszaros, Präsident und CEO von evopro.

Evopro ist ein Unternehmen in Privatbesitz mit mehr als 1.000 Mitarbeitern und wurde 2001 gegründet.

Der Abschluss der Übernahme unterliegt den üblichen Bedingungen.

Über Evopro

Evopro ist spezialisiert auf die Entwicklung von industriellen IT-Lösungen und bietet Dienstleistungen im Engineering-Umfeld an. Zu den Kunden zählen Unternehmen aus den Bereichen Industrie, Infrastruktur, Mobilität, Energie und Gesundheit. Mit Hauptsitz in Budapest und insgesamt mehr als 1.000 Mitarbeitern liefert evopro Lösungen für IT und Industrieautomation, Softwareentwicklung und damit verbundene Engineering-Services. Neben Dienstleistungen für Prozess- und Fertigungsautomatisierung legt evopro zunehmend einen Schwerpunkt auf innovative Lösungen in den Bereichen Embedded Systems und Industriesoftware. Zudem leitet und koordiniert das Unternehmen Forschungs- und Entwicklungsprojekte in der Transport- und Automobilbranche. Die Internetadresse lautet www.evopro-group.com.

Über Accenture

Kontakt

Christoph Weissthaner
Accenture
Tel: (06173) 94 689 97


Accenture ist ein weltweit agierender Managementberatungs-, Technologie- und Outsourcing-Dienstleister mit rund 275.000 Mitarbeitern, die für Kunden in über 120 Ländern tätig sind. Als Partner für große Business-Transformationen bringt das Unternehmen umfassende Projekterfahrung, fundierte Fähigkeiten über alle Branchen und Unternehmensbereiche hinweg und Wissen aus qualifizierten Analysen der weltweit erfolgreichsten Unternehmen in eine partnerschaftliche Zusammenarbeit mit seinen Kunden ein. Accenture erwirtschaftete im vergangenen Fiskaljahr (zum 31. August 2013) einen Nettoumsatz von 28,6 Mrd. US-Dollar. Die Internetadresse lautet www.accenture.de.