Skip to main content Skip to Footer

KARRIERE


We@
Products

WE@PRODUCTS

In unserem diversen Team kommen individuelle Stärken und Talente zum Tragen. Enthusiasmus, Kreativität, Neugier und die Bereitschaft eigenes Wissen zu erweitern und zu teilen sind Kern unserer Kultur.

Be passionate and be part of Products!

 

INDUSTRIE EXPERTISE

Wir unterstützen große Marken und spannende Kunden
bei ihrer digitalen Transformation in unseren Products Industrien.

 
Automobil Automobil
Life Sciences Life Sciences
Retail Retail
Travel Travel
Maschinenbau Maschinenbau
Consumer Consumer
 

FUNKTIONALE EXPERTISE

Jeder Einzelne hat seinen thematischen Schwerpunkt
und wird in diesem Bereich gefordert und gefördert.

MANAGEMENT
Consulting

Analyse von Kunden ganzer Branchen, um Optimierungspotentiale zu identifizieren, bestehende Geschäftsprozesse zu beurteilen und diese neu zu gestalten

 

Technology
Consulting

Vor dem Hintergrund zunehmender Digitalisierung technologische Lösungen ins Gespräch bringen

UNSER TEAM

Wie sehen Karrieren bei Products aus?
Lerne unser Team kennen und erfahre, was uns begeistert.

  • Maximilian

    Maximilian

    Technology Consulting

    JETZT KENNENLERNEN

    Fenster schließen
    Maximilian

    Maximilian

    Consultant

    Artificial Intelligence

    „Ich habe sehr viel Handlungsspielraum, um Problemestellungen kreativ und in Eigenverantwortung zu bearbeiten. Das gibt mir tagtäglich das Gefühl, wirklich etwas bewegen zu können.“

    01

    Wann und warum hast du dich für Accenture entschieden?

    Ich habe mich nach Beendigung meines Masterstudiums für einen Karriereeinstig bei Accenture entschieden. Neben meinem Wunsch im Technology Consulting zu arbeiten, wurde meine Entscheidung vor allem von dem Gefühl geleitet, dass ich einen Großteil meines Alltags mit Menschen arbeite, die nicht nur zu Kollegen sondern auch zu Freunden werden. Dieser zwischenmenschliche Fit hatte sich bereits im ersten Interview angedeutet und bestätigt sich auch nach einem Jahr Accenture täglich.

    02

    Beschreibe deine Aufgabe auf deinem aktuellen Projekt

    Gegenwärtig designe ich Konzepte zum strategischen Einsatz von Analytics im After Sales Bereich eines führenden Automobilherstellers. Hier geht es vor allem darum, im engen Kundenaustausch innovative Lösungsansätze zu definieren, die die konkreten Anforderungen des Kunden bedienen.

    03

    Was würdest du einem NewJoiner mit auf den Weg geben?

    Dare to speak up – Als New Joiner bereicherst du Accenture mit neuen Perspektiven und Gedanken. Wir arbeiten meistens in Teams und müssen nicht selten gute und schnelle Lösungen auf neue Probleme finden. Egal ob Experienced Hire oder frisch von der Uni - teile deine Ideen, äußere deine Ansichten und du kannst sicher sein, dass sie von allen Beteiligten geschätzt werden.

    04

    Welcher Rat hat dir so geholfen, dass du ihn gerne weitergeben möchtest?

    Engagiere dich auch außerhalb deines Projektes und stehe für ein Thema, dass dich interessiert und dir am Herzen liegt. Accenture bietet eine Vielzahl von Initiativen und Mitgestaltungsmöglichkeiten, welche eine gesunde Abwechslung zum Projektgeschäft bilden und dir Sichtbarkeit über die Grenzen deines Projektes schenken.

  • Daniela

    Daniela

    Technology Consulting

    JETZT KENNENLERNEN

    Fenster schließen
    Daniela

    Daniela

    Senior Manager

    Industry X.0 / Innovation & Engineering

    Ich bin von der Komplexität physikalischer Zusammenhänge fasziniert - heute und damals als aktive Motorsportlerin.

    01

    Was für einen Ratschlag würdest du einer Frau geben, die sich für eine Karriere bei Accenture interessiert?

    Man kann eigentlich alles in unserer Firma machen, man muss es nur angehen

    02

    "Be yourself and make a difference" - Was heißt das konkret für dich und wie machst du bei Accenture den Unterschied?

    Zwei Dinge: Diversity wird täglich gelebt und als Bereicherung angesehen. Und ich werde gemäß meiner Stärken eingesetzt und kann damit täglich Mehrwert für unsere Kunden und unsere Firma schaffen

    03

    Welcher ist der beste Ratschlag den du erhalten hast und gerne weitergeben möchtest?

    Einfach mal machen – viel zu oft hält uns falscher Perfektionismus zurück; wenn man den ersten Schritt gegangen ist, fallen die nächsten ganz leicht

    04

    Warum ist es so wichtig, dass Frauen im MINT Umfeld arbeiten? Warum hast du dich dafür entschieden?

    Frauen bringen viele Stärken mit, die das MINT Umfeld bereichern. Ich hab zum einen gern geknobelt und war zum anderen von der Komplexität physikalischer Zusammenhänge fasziniert, und als damals aktiver Motorsportler hatte ich schon früh viele Berührungspunkte mit dem Ingenieurswesen

  • Henning

    Henning

    Technology Consulting

    JETZT KENNENLERNEN

    Fenster schließen
    Henning

    Henning

    Senior Manager

    Rail and Transit / Transformation Management

    Scheue dich nicht, anders als andere zu sein. Sei ehrlich und authentisch, reflektiere sowohl deine Stärken als auch Deine Schwächen

    01

    Wann und warum hast du dich für Accenture entschieden?

    Ein guter Freund hat ein halbes Jahr vor mir bei Accenture angefangen und mich über Get-the-Best empfohlen. Entscheidend war für mich der Auswahltag: Nach diesem Tag war mir klar, dass ich mich mit den Werten und der Teamkultur von Accenture identifizieren kann, dass ich meine Karriere bei Accenture starten möchte. Ich hätte allerdings nie damit gerechnet, dass ich 11 Jahre später immer noch dabei bin…

    02

    Was hast du studiert / vor Accenture gemacht?

    Vor Accenture habe ich Deutsche Literatur und Geschichte studiert. Neben dem Studium habe ich aber bereits mehrere Jahre Erfahrung als Business Analyst in IT Projekten gesammelt.

    03

    Welches Wissen / welche Erfahrung aus deinem Studium, kannst du hier bei Accenture wirkungsvoll einsetzen?

    Wovon ich am meisten profitiere, ist die wissenschaftliche und analytische Herangehensweise an ein Thema, die Betrachtung einer Problemstellung aus unterschiedlichen Perspektiven unter Einbezug der verfügbaren kollektiven Erfahrung, des verfügbaren Wissens. Vorhandene Denkansätze und Lösungen immer wieder kritisch zu hinterfragen und den Mut aufzubringen, betretene Pfade zu verlassen und neue Wege einzuschlagen. Aus Fehlern lernt man oft mehr als aus mittelmäßigen Erfolgen mit altbekannten Konzepten. Dies ist in der Wissenschaft nicht anders als in unserer täglichen Arbeit bei Accenture.

    04

    Was würdest du einem NewJoiner mit auf den Weg geben?

    Sei offen und nimm die an dich herangetragenen Herausforderungen an, auch wenn es vielleicht nicht genau die Tätigkeit ist, die du dir bei der Bewerbung vorgestellt hast.

  • Juliane

    Juliane

    Technology Consulting

    JETZT KENNENLERNEN

    Fenster schließen
    Juliane

    Juliane

    Manager

    Retail / Blockchain

    IT wird das bedeutendste Gebiet der Zukunft sein und ich bin stolz, die Zukunft in einem solch vielfältigen Team mitgestalten zu können.

    01

    Wann und warum kamst du zu Accenture Products?

    Ich bin seit 4 Jahren bei Accenture und habe es aufgrund des Pioniergeistes für neue Technologien und der offenen und diversen Unternehmenskultur nie bereut

    02

    Was ist einzigartig an Accentures Arbeitskultur, welche es dir ermöglicht effektiv zu arbeiten?

    Gemeinsam in einem großartigen Team zu arbeiten, welches sich gegenseitig unterstützt ohne jeglichen Hang zum Egoismus

    03

    "Be yourself and make a difference" - Was heißt das konkret für dich und wie machst du bei Accenture den Unterschied?

    Accenture gibt dir die Möglichkeit dich weiterzuentwickeln. Es war beispielsweise für die Firma völlig ok, dass ich ein Jahr frei genommen habe, um auf eine große Reise zu gehen

    04

    Was sind deine Hobbies, Interessen und Aktivitäten außerhalb des Büros? Glaubst du, dass diese dir bei der Arbeit helfen?

    Mein größtes Hobby ist es in Länder zu reisen die touristisch noch nicht so erschlossen sind. Dies stellt mich immer wieder vor neue Herausforderungen und Situationen. Gerade dadurch habe ich gelernt bei der Arbeit immer einen kühlen Kopf zu bewahren und neuen Dingen aufgeschlossen entgegenzutreten.

  • Thomas

    Thomas

    Management Consulting

    JETZT KENNENLERNEN

    Fenster schließen
    Thomas

    Thomas

    Senior Manager

    Industrial Equipment / Customers & Channels

    Fördere und entwickle dein Team - und du profitierst selbst davon.

    01

    Wann und warum hast du dich für Accenture entschieden?

    2004, weil ich vor allem die Projekte und Themen am interessantesten fand und in einer Firma ohne „Ellenbogen-Mentalität“ arbeiten wollte

    02

    Beschreibe deine Aufgabe auf deinem aktuellen Projekt

    Ich leite das größte Programm bei einem weltweiten Industrieunternehmen und treibe neue Innovationen und Themen rund um „Customer Excellence“

    03

    Was macht dir am meisten Spaß an deiner Aufgabe bei Accenture?

    Dass ich selbständig arbeiten und Entscheidungen treffen kann und vor allem mit vielen talentierten und motivierten Menschen arbeiten darf

    04

    Was war ein besonderes Erlebnis bei Accenture?

    Als aus einem „schwierigen, sehr skeptischen Kundenmitarbeiter“ ein sehr dankbarer und zufriedener „Partner“ wurde

  • Manuela

    Manuela

    Technology Consulting

    JETZT KENNENLERNEN

    Fenster schließen
    Manuela

    Manuela

    Managing Director

    Industrial Equipment / Industrie X.0

    Egal was passiert, lass dich nie von deinem Weg abbringen und behalte den Spaß bei dem was du tust!

    01

    Wann und warum hast du dich für Accenture entschieden?

    Ich habe Accenture 2001 als Werkstudentin parallel zu meinem VWL Studium kennengelernt und habe mich 2003 für Accenture als meinen Einstieg ins Berufsleben entschieden – der Teamzusammenhalt war und ist einzigartig und begeistert mich heute noch!

    02

    Beschreibe deine Aufgabe auf deinem aktuellen Projekt

    Ich betreue aktuell mehrere Kunden im Industrial Equipment Bereich. Ich bin für den Bereich Industry X.0 für Technology Consulting verantwortlich, was eine sehr spannende Mischung an neuen innovativen Themen und dem „Herz der Industrie“ ist.

    03

    Was macht dir am meisten Spaß an deiner Aufgabe bei Accenture?

    Die unterschiedlichen und abwechslungsreichen Themen in Kombination mit einem super tollen Team! Jeder kann sich frei entfalten und Themen nebenher machen, wenn er möchte – sei es die Weiterentwicklung von neuen Ideen für unsere Kunden, für unsere Mitarbeiter oder auch ehrenamtliche Aktivitäten.

    04

    Welche Tipps hast du für ein balanced life?

    Arbeit ist nicht alles im Leben, es soll Spaß machen und einen selbst ausfüllen – man braucht aber einen Ausgleich, entweder ein Hobby oder die Familie, Freunde etc. Dabei ist es wichtig, dass man sich gut organisiert um nicht das Gefühl zu bekommen der Alltag wächst einem über den Kopf.

  • Samuel

    Samuel

    Technology Consulting

    JETZT KENNENLERNEN

    Fenster schließen
    Samuel

    Samuel

    Principal Director

    Industrial Equipment / Intelligent Platform Advisory

    Ich fand es sehr spannend vom Anfang bis zum Go-Live auf Projekten dabei zu sein, um dann zum Schluss das Resultat zu sehen und natürlich auch gebührend feiern zu können.

    01

    Wann und warum hast du dich für Accenture entschieden?

    Ich habe an der ETH in Zürich Elektrotechnik studiert. Zudem habe ich einen berufsbegleitenden MBA absolviert. Ich habe mich direkt nach dem Studium für Accenture entschieden. Ausschlaggebend waren für mich die breite Palette von Einsatzmöglichkeiten sowie die Nähe zum Kunden.

    02

    Was würdest du einem NewJoiner mit auf den Weg geben?

    Sei offen für neues und sei bereit deine Komfortzone zu verlassen. Frage nach Hilfe wenn du unsicher bist oder nicht weiter kommst.

    03

    Unsere Arbeitskultur wird immer als einzigartig bezeichnet. Welcher ist dein einprägsamster "Wir" Moment bei Accenture?

    Ich finde es immer wieder erstaunlich wie schnell und relativ mühelos wir von der Forming zu der Performing Phase übergehen können, auch wenn wir von einem komplett neu zusammengewürfelten und internationalen Team von Accenture Leuten ausgehen. Das zeugt von einer guten DNA.

    04

    Welche Tipps hast du für ein balanced life?

    Prioritäten setzen, delegieren lernen und sich Blocker im Kalender setzen für die Dinge, die einem wichtig sind.

  • Ishita

    Ishita

    Technology Consulting

    JETZT KENNENLERNEN

    Fenster schließen
    Ishita

    Ishita

    Manager

    Automotive / Blockchain

    Accenture setzt auf Diversität um erfolgreich zu sein. That is why my Difference is my Strength.

    01

    Was hast du studiert / vor Accenture gemacht?

    Ich habe Erfahrungen bei verschiedenen Industrieunternehmen sowie im Bereich digitale Beratung sammeln können. Ich habe Maschinenbau studiert. Anschließend habe ich einen MBA im Bereich Operations gemacht.

    02

    Welches Wissen / welche Erfahrung aus deinem Studium, kannst du hier bei Accenture wirkungsvoll einsetzen?

    Bei meiner Arbeit im IIoT Center kommt mir meine Erfahrung in der Produktion und den dazugehörigen Geschäftsprozessen zugute.

    03

    Beschreibe deine Aufgabe auf deinem aktuellen Projekt

    Technologie Beratung im Bereich Industrie 4.0, Organisation und Durchführung von Kunden Workshops, Implementierung neuester Technologien zur kontinuierlichen Verbesserung des Ausstellungsbereiches.

    04

    Was würdest du einem NewJoiner mit auf den Weg geben?

    Habt Geduld – es gibt genügend Gelegenheiten zu lernen, zu performen und viel zu erreichen.

  • Manuel

    Manuel

    Management Consulting

    JETZT KENNENLERNEN

    Fenster schließen
    Manuel

    Manuel

    Principal Director

    Industrial Equipment / Industry X.0

    Das wahre Potential eines (Accenture-)Mitarbeiters kann nur dann ausgeschöpft werden, wenn die Person sich so einbringen kann, wie es der eigenen Persönlichkeit entspricht.

    01

    Beschreibe deine Aufgabe auf deinem aktuellen Projekt

    Ich verantworte den Bereich Industrial Internet of Things und Industrial Analytics in der Schweiz und unterstütze ASG-weit den Aufbau der dafür nötigen Kompetenzen, u.a. auch in unserem IIoT Innovation Center in Garching bei München.

    02

    Unsere Arbeitskultur wird immer als einzigartig bezeichnet. Welcher ist dein einprägsamster "Wir" Moment bei Accenture?

    Auf einem Projekt zählten wir einmal KollegInnen aus 21 Nationen – alle arbeiteten quasi von Beginn an zusammen, als wären wir alle durch dieselbe Schule gegangen und als sprächen alle dieselbe Sprache.

    03

    Was würdest du einem NewJoiner mit auf den Weg geben?

    Bringt Neugier mit und die Offenheit, täglich Neues zu lernen – die befriedigendsten Erlebnisse erwarten einen oft auf Wegen, die man nicht geplant hatte zu beschreiten.

    04

    Welche Tipps hast du für ein balanced life?

    Arbeite um zu leben, nicht anders herum. Und lerne, dir selbstständig nach Zeiten hoher Belastung auch ruhigere Phasen zu gönnen. Nur du selbst weißt, wann und wie du dir diese Ruhephasen am besten einrichten kannst.

  • Christine

    Christine

    Management Consulting / dgroup

    JETZT KENNENLERNEN

    Fenster schließen
    Christine

    Christine

    Senior Manager

    Industrial Equipment / Talent & Organization

    In Zeiten der Digitalisierung sind es weiterhin Menschen, die den entscheidenden Unterschied machen.

    01

    Was für einen Ratschlag würdest du einer Frau geben, die sich für eine Karriere bei Accenture interessiert?

    Mache genau das, was dich begeistert. Mache es mit Leidenschaft und gut und mache dich damit sichtbar bei Kunden und Kollegen. Dann ergeben sich neue spannende Herausforderungen und Möglichkeiten.

    02

    "Be yourself and make a difference" - Was heißt das konkret für dich und wie machst du bei Accenture den Unterschied?

    Ich bringe den Faktor Mensch in viele Diskussionen – in all seinen Facetten. Und kann damit für die Qualität, Geschwindigkeit und Nachhaltigkeit unserer Projekte einen Unterschied machen. Und dabei stets einzelnen Personen, Teams oder ganzen Organisationen beim Wachsen helfen. Das beflügelt und treibt mich an.

    03

    Welcher ist der beste Ratschlag den du erhalten hast und gerne weitergeben möchtest?

    Ich möchte Zwei teilen: „Sag ja. Und überlege dann erst: schaff ich das?“ und „Mach das für was du stehen willst. Steh für das (ein), was du machst.“

    04

    Was sind deine Hobbies, Interessen und Aktivitäten außerhalb des Büros? Glaubst du, dass diese dir bei der Arbeit helfen?

    Ich habe eine Leidenschaft für viele Künste (konsumieren und machen). Das Arbeiten an Collagen z.B. pflege ich als Hobby und setze es in Entwicklungsprogrammen zur Standortbestimmung und Visionsentwicklung ein.

  • Florian

    Florian

    Management Consulting

    JETZT KENNENLERNEN

    Fenster schließen
    Florian

    Florian

    Managing Director

    Life Sciences / Customers & Channels

    Die Erfahrung in einem Großunternehmen außerhalb von Consulting gearbeitet zu haben, hilft mir tagtäglich bei Accenture." Hierdurch kann ich mich noch besser in die Situation und auch Sorgen und Nöte unserer Kunden aus der Industrie versetzen.

    01

    Beschreibe deine Aufgabe auf deinem aktuellen Projekt

    Ich habe als Client Partner die Gesamtverantwortung für unsere Kundenbeziehung sowie die laufenden Projekte bei einigen unserer wichtigen Life Sciences und Med Tech Kunden.

    02

    Was würdest du einem NewJoiner mit auf den Weg geben?

    Bleib wie du bist – authentisch. Wir sind ein „People Business“.

    03

    Welcher Rat hat dir so geholfen, dass du ihn gerne weitergeben möchtest?

    Behalte allzeit den Fokus auf unseren Kunden und auf People Development

    04

    Welche Tipps hast du für ein balanced life?

    Die Familie muss immer an erster Stelle stehen. Ich habe eine wunderbare Frau und zwei fantastische Töchter – die gemeinsame Zeit mit Familie und Freunden, Ausflüge in die Berge und einfach mal Laptop und Smartphone zur Seite legen, das hilft.

  • Zeynep

    Zeynep

    Technology Consulting

    JETZT KENNENLERNEN

    Fenster schließen
    Zeynep

    Zeynep

    Managing Director

    Life Sciences / Digital Architecture

    Lead by example, sei offen für Veränderungen und auch dafür dich selbst zu verändern.

    01

    Welches Wissen / welche Erfahrung aus deinem Studium, kannst du hier bei Accenture wirkungsvoll einsetzen?

    Du kannst dein Wissen direkt gewinnbringend einsetzen, aber es ist viel wichtiger entsprechend deiner Aufgaben das richtige Wissen zur richtigen Zeit zu generieren und abrufen zu können.

    02

    Beschreibe deine Aufgabe auf deinem aktuellen Projekt

    Ich unterstütze meine Kunden bei ihrer Digital & Technology Transformation Journey

    03

    Was würdest du einem NewJoiner mit auf den Weg geben?

    Sei Teil des Teams, melde dich, wenn du unzufrieden bist und nutze Ratschläge von Menschen in deinem Umfeld. Lerne jeden Tag neue Dinge, nimm Herausforderungen an, gib niemals auf und hab Spaß!

    04

    "Be yourself and make a difference" heißt unsere aktuelle Kampagne - Was bedeutet das für dich?

    Lead by example, sei offen für Veränderungen und auch dafür dich selbst zu verändern. Hinterlasse mit deiner Arbeit einen Eindruck bei deinen Kunden, deinen Kollegen und bei dir selbst.

  • Rebecca

    Rebecca

    Technology Consulting

    JETZT KENNENLERNEN

    Fenster schließen
    Rebecca

    Rebecca

    Analyst

    Industrial Equipment / Blockchain

    Das Wichtigste, um im Job erfolgreich zu sein, ist meiner Meinung nach der Spaß an der Arbeit und die Bereitschaft auch mal was Neues auszuprobieren.

    01

    Was hast du studiert / vor Accenture gemacht?

    Vor Accenture habe ich ein duales Studium im Innovationsbereich eines Dax 30 Konzerns gemacht. Ich habe einen Master of Science im Fach Informationsmanagement.

    02

    Beschreibe deine Aufgabe auf deinem aktuellen Projekt

    Aktuell bin ich in unserem IIoT Innovation Center und beschäftige mich mit Themen rund um die Digitalisierung im Bereich Produktion.

    03

    "Be yourself and make a difference" heißt unsere aktuelle Kampagne - Was bedeutet das für dich?

    Wenn man sich auf seine Stärken konzentriert und authentisch bleibt, ist man am erfolgreichsten und erreicht seine Ziele.

    04

    Unsere Arbeitskultur wird immer als einzigartig bezeichnet. Welcher ist dein einprägsamster "Wir" Moment bei Accenture?

    Das waren bereits mehrere. Besonders toll finde ich, dass man unabhängig von seiner Karrierestufe ausnahmslos von allen Kollegen unglaublich respektvoll behandelt wird.

  • Nora

    Nora

    Management Consulting

    JETZT KENNENLERNEN

    Fenster schließen
    Nora

    Nora

    Principal Director

    Talent & Organization

    Speak up und lass dich nicht vom höheren Karrierelevel anderer einschüchtern.

    01

    Was ist einzigartig an Accentures Arbeitskultur, welche es dir ermöglicht effektiv zu arbeiten?

    Freiraum und Eigenverantwortlichkeit sowie Teamgeist und Diversität.

    02

    Welcher ist der beste Ratschlag den du erhalten hast und gerne weitergeben möchtest?

    Speak up und lass dich nicht vom höheren Karrierelevel anderer einschüchtern.

    03

    Wie vereinbarst du Berufliches mit Persönlichem?

    Gar nicht ;-) ich trenne sehr stark zwischen klarem Arbeitsfokus an drei intensiven Tagen als DiMiDo-Beraterin und den Tagen für mich und meine Familie.

    04

    Was sind deine Hobbies, Interessen und Aktivitäten außerhalb des Büros? Glaubst du, dass diese dir bei der Arbeit helfen?

    Mit Bewegung in der Natur (oder indoor zu Musik) kann ich abschalten und „runterkommen“. Eintauchen ins Berliner Kulturleben bringt mich zu neuen Themen und Szenen – und Horizonterweiterung ist immer gut, sowohl beruflich als auch privat.

  • René

    René

    Management Consulting

    JETZT KENNENLERNEN

    Fenster schließen
    René

    René

    Managing Director

    Industrial Equipment

    Sei offen und gehe auf andere zu. Du wirst in Accenture immer Hilfe und Antworten finden

    01

    Wann und warum hast du dich für Accenture entschieden?

    Im Jahr 2001, das schien damals für mich die beste Option. Ich wollte mir nach meinem naturwissenschaftlichen Studium der Geografie und Physik eine breite Basis schaffen.

    02

    "Be yourself and make a difference" heißt unsere aktuelle Kampagne - Was bedeutet das für dich?

    Dass ich mich im Beruf nicht verstelle und versuche authentisch zu sein. Dies bedeutet bei mir persönlich, dass eine gewisse Lockerheit auch im Job guttut.

    03

    Welche Tipps hast du für ein balanced life?

    Es ist für mich wichtig im Leben nicht nur den Schwerpunkt auf der Arbeit zu haben, sondern mindestens ebenso stark auf meiner Familie und in der aktiven Gestaltung meiner Freizeit, d.h. Sport

    04

    Was war ein besonderes Erlebnis bei Accenture?

    Es gab viele, aber wenn ich Eines nennen muss dann war es für mich mein erstes Projekt in Italien direkt am Mittelmeer.

  • Alexander

    Alexander

    Management Consulting

    JETZT KENNENLERNEN

    Fenster schließen
    Alexander

    Alexander

    Managing Director

    Automotive / Customers & Channels

    In 13 Jahren habe ich keinen Kollegen getroffen der nicht als Teamplayer agiert hat. It´s a people business.  

    01

    Beschreibe deine Aufgabe auf deinem aktuellen Projekt

    Ich habe eine leitende Position im Automotive Bereich und betreue einen unserer Kernkunden.

    02

    "Be yourself and make a difference" heißt unsere aktuelle Kampagne - Was bedeutet das für dich?

    Als bayrischer Autofan kombiniere ich Business im Automotive Bereich mit meiner Leidenschaft für den Motorsport: ich besitze eine internationale C Racing Lizenz und bin 2014 das 24h Rennen auf dem Nürburgring mitgefahren.

    03

    Welche Tipps hast du für ein balanced life?

    Alle Interessen sind wichtig um erfolgreich zu sein: Familie, Sport, Hobbies und das Geschäft: Accenture

    04

    Was war ein besonderes Erlebnis bei Accenture?

    Frühe Verantwortung und Vertrauen – als Consultant interne Projektleitung (mit allem was dazu gehört) und externe Verantwortung beim Kunden zu übernehmen!

  • Anett

    Anett

    Management Consulting

    JETZT KENNENLERNEN

    Fenster schließen
    Anett

    Anett

    Managing Director

    Industrial Equipment / Customers & Channels

    Seid ihr bereit für die Industry X.0? Smarte Produkte & Services, geliefert von smarten und authentischen Persönlichkeiten.

    01

    Wann und warum hast du dich für Accenture entschieden?

    Ich habe vor 13 Jahren gezielt nach einer Strategieberatung gesucht, die mir direkt eine Spezialisierung in Richtung Automobilindustrie ermöglicht. Bei meiner Suche bin ich auf Accenture aufmerksam geworden und habe mich in den Interviews einfach so wohl gefühlt, dass ich nicht lange überlegen musste.

    02

    Beschreibe deine Aufgabe auf deinem aktuellen Projekt

    Ich koordiniere bei meinem Kunden verschiedene Projekte, in die mehrere Accenture Teams involviert sind. Parallel habe ich die Verantwortung für den Projekterfolg zweier weiterer Projekte. Bei einem Projekt gestalten wir mit dem Kunden die Zukunft und beantworten die Frage „Wie sieht der Arbeitstag eines Sales Managers bei einem Automobilzulieferer in 2020 aus & wie kann dieser durch digitale Technologien unterstützt werden?“ – Super spannend!

    03

    Welcher Rat hat dir so geholfen, dass du ihn gerne weitergeben möchtest?

    Spätestens als erfahrener Consultant / junger Manager musst du ein Thema gefunden haben, für das du stehst und für welches Kollegen auf dich direkt zukommen. Das kann deine Industrieexpertise sein, oder auch eine funktionale / technische Expertise.

    04

    Was war ein besonderes Erlebnis bei Accenture?

    Mein Projekt im Rahmen der Accenture Development Partnership. Hier konnte ich für eine NGO in mehreren afrikanischen Ländern arbeiten und eine ganz andere Kultur und Industrie von innen kennenlernen. Wenn du Fragen zum Thema „Iodized Salt“ hast – komm auf mich zu!

  • Christina

    Christina

    Management Consulting

    JETZT KENNENLERNEN

    Fenster schließen
    Christina

    Christina

    Managing Director

    Consumer Goods & Services

    Eine erfolgreiche Karriere bei Accenture ist ein Marathon und kein Sprint. Teile dir deine Kräfte gut ein!

    01

    Beschreibe deine Aufgabe auf deinem aktuellen Projekt

    Ich bin aktuell für die Practice „Customer & Channels“ verantwortlich, die sich mit der Digitalisierung der Kundenschnittstelle in unterschiedlichen Industrien beschäftigt. Zudem verantworte ich unser Consulting Portfolio für einen unserer großen deutschen Kunden.

    02

    Was würdest du einem NewJoiner mit auf den Weg geben?

    Ich denke, dass es wichtig ist sich gerade zum Start bei Accenture offen auf die unterschiedlichen Themen und Projekte einzulassen.

    03

    Unsere Arbeitskultur wird immer als einzigartig bezeichnet. Welcher ist dein einprägsamster "Wir" Moment bei Accenture?

    Für mich ist die Arbeitskultur bei Accenture von extrem hoher Hilfsbereitschaft gekennzeichnet.... und dies global und über die Bereiche und Hierarchieebenen hinweg. Für mich kommt dieser „Wir“ Moment immer wieder, wenn ich last Minute dringend eine wichtige Information von Kollegen brauche und eigentlich selbst nicht glauben kann, dass es noch klappen wird. Und es klappt!

    04

    Welche Tipps hast du für ein balanced life?

    Für mich ist es wichtig, dass ich an Themen arbeite, die mir Spaß machen und mich herausfordern. Das ist die beste Voraussetzung für eine gute Work-Life-Balance. Zudem plane ich mir ganz bewusst Zeitblocker ein, in denen ich mich auch unter der Woche aus der Arbeit herausnehme und z.B. konsequent zum Sport gehe.

  • Thomas

    Thomas

    Technology Consulting

    JETZT KENNENLERNEN

    Fenster schließen
    Thomas

    Thomas

    Associate Director

    Industrial Equipment

    Ein Teil meiner Aufgabe ist es - einem Fußballtrainer gleich – die richtigen Positionen mit den richtigen Leuten zu besetzen.

    01

    "Be yourself and make a difference" heißt unsere aktuelle Kampagne - Was bedeutet das für dich?

    Dass wir eben keine gestreamlinten Berater sind, sondern jeder Ecken und Kanten hat, die nicht als Makel gesehen werden, sondern uns einfach bunter machen.

    02

    Beschreibe deine Aufgabe auf deinem aktuellen Projekt

    Ich leite aktuell eine IT-Implementierung. Ein Teil meiner Aufgabe ist es - einem Fußballtrainer gleich – die richtigen Positionen mit den richtigen Leuten zu besetzen.

    03

    Was macht dir am meisten Spaß an deiner Aufgabe bei Accenture?

    Die Leute, mit denen ich bei Accenture arbeite machen den Unterschied. Schlau genug, um jede Herausforderung zu stemmen und nett genug, um abends auch noch zusammen ein Bier zu trinken.

    04

    Welche Tipps hast du für ein balanced life?

    Family and Sport…Meine kleine Tochter guckt mich oft mit großen Augen an, wenn ich abends noch am Laptop sitze…das hilft beim Priorisieren der Aufgaben. Als zweites: Ein sportliches Ziel vor Augen…Laufen in der Mittagspause hilft mir, meinen Kopf frei zu bekommen und frisch für neue Ideen zu sein.

  • Pelin

    Pelin

    Management Consulting

    JETZT KENNENLERNEN

    Fenster schließen
    Pelin

    Pelin

    Managing Director

    Rail and Transit / Talent & Organization

    Sei einfach du selbst und folge nicht einem Bild wie „man“ zu sein hat.

    01

    Wann und warum hast du dich für Accenture entschieden?

    Im Februar 2006. Weil es mir in meinem damaligen Job langweilig war, ich dies einem Freund mitgeteilt hatte und dieser sagte: Wenn dir langweilig ist, geh zu Accenture! Gesagt, getan… und er hatte recht, mir war nie mehr langweilig.

    02

    Was hast du studiert / vor Accenture gemacht?

    Maschinenbau Bachelor, Coaching Master, Executive Master of Business Engineering

    03

    Welches Wissen / welche Erfahrung aus deinem Studium, kannst du hier bei Accenture wirkungsvoll einsetzen?

    Alle und Alles!!! Technisches Verständnis aus dem Maschinenbau Studium, Coaching mit und am Kunden, das Netzwerk und die Horizonterweiterung aus dem Executive Master.

    04

    Welche Tipps hast du für ein balanced life?

    Plane auch deine Freizeit… und sage bewusst auch mal nein, wenn es nicht unbedingt notwendig ist zu arbeiten.

  • Andrea

    Andrea

    Technology Consulting

    JETZT KENNENLERNEN

    Fenster schließen
    Andrea

    Andrea

    Senior Manager

    Transformation Management

    Für mich ist die Wertschätzung von Mitarbeitern ein besonderer Faktor bei Accenture.

    01

    Wann und warum kamst du zu Accenture Products?

    Ich habe mich 2005 als Hochschulabsolventin bei Accenture beworben und für mich war bei der Entscheidung die Unternehmenskultur und die Vielfalt der Aufgaben ausschlaggebend.

    02

    Was für einen Ratschlag würdest du einer Frau geben, die sich für eine Karriere bei Accenture interessiert?

    Genau den gleichen, den ich einem Mann geben würde: Bist du interessiert an den neuesten Technologietrends und -methoden, wissbegierig, offen für Reisetätigkeit und wechselnden Aufgaben? Dann komm zu uns.

    03

    Was unterscheidet Accenture Products? (von ehemaligen Arbeitgebern, Konkurrenten?)

    Ich kann es leider nicht vergleichen, aber für mich ist die Wertschätzung von Mitarbeitern ein besonderer Faktor. Auf den unteren Leveln wird z.B. jede erbrachte Arbeitsstunde getrackt und jeder kann frei entscheiden, ob man sich Überstunden ausbezahlen lassen möchte oder lieber seinen Jahresurlaub verlängert. Das finde ich sehr fair und habe ich selbst viel ausgenutzt.

    04

    Was sind deine Hobbies, Interessen und Aktivitäten außerhalb des Büros? Glaubst du, dass diese dir bei der Arbeit helfen?

    Unter der Woche ist mein Tagesablauf von Calls, Meetings, Emails und damit verbundenem Zeitdruck geprägt. Ich nutze daher meine Freizeit um Speed rauszunehmen und entscheide am liebsten spontan nach Lust und Laune was wir mit unseren drei Kindern am Wochenende unternehmen.

Andrea Jung

Speak to a Recruiter

Du möchtest mit uns gemeinsam an Lösungen für unsere Kunden in den Products Industrien arbeiten?
Dann wirf einen Blick in unsere Stellenangebote oder kontaktiere Andrea Jung aus dem Recruiting-Team - zusammen finden wir die beste Karrieremöglichkeit für dich.

Manuela Peintner

Speak to a Products Member

Du möchtest mehr über den Bereich „Products“ erfahren? Dann besuche unsere Karriereseite oder wende dich direkt an ein Mitglied aus dem Products Team. Wir beantworten deine Fragen gerne.

WE ARE CREATING TOMORROW... FOR OUR PEOPLE, OUR CLIENTS AND THEIR CUSTOMERS.

 

INCLUSION STARTS WITH I

Wir bei Accenture und im Geschäftsbereich Products verpflichten uns allen Mitarbeitern ein diveres und inklusives Arbeitsumfeld zu bieten, in dem jeder Einzelne sich wohl und zugehörig fühlt und seinen besten Beitrag zu unseren gemeinsamen Erfolg leisten kann.

TRANSKRIPT HERUNTERLADEN [PDF]

Unsere Mitarbeiter haben zum Thema Inclusion & Diversity ein internes Video gedreht um auf die persönliche Situation jedes Einzelnen aufmerksam zu machen und um mehr Toleranz und Verständnis zu werben. Die interne Resonanz war so überwältigend, dass wir das Video auch über die sozialen Medien veröffentlicht haben.