Mehr über Frank

Frank Riemensperger, Jahrgang 1962, studierte Informatik in Deutschland und den USA. Seinen Abschluss erlangte er 1987. Zwei Jahre später startete er bei Accenture als Spezialist für komplexe, IT-gestützte Unternehmenstransformationen. 1998 wurde er zum Partner berufen. Bis 2005 arbeitete Riemensperger in diversen Management-Positionen innerhalb der Ländergruppe Deutschland, Schweiz, Österreich. Von 2002 bis 2007 war er stellvertretender Sprecher der Geschäftsführung in Deutschland.

Seit 2009 leitet Frank Riemensperger als Vorsitzender der Geschäftsführung die Accenture-Ländergruppe Deutschland, Schweiz und Österreich und ist seit 2020 Mitglied im Accenture Global Management Committee. Der Experte für Digitalisierung ist verantwortlich für die Weiterentwicklung nachhaltiger Marktstrategien und den Ausbau der Geschäftstätigkeiten in den deutschsprachigen Ländern, wo Accenture gegenwärtig über 10.000 Mitarbeiter beschäftigt.

Frank Riemensperger sitzt im Senat der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften acatech und ist außerdem Mitglied des Aufsichtsrates des DFKI (Deutsches Institut für Künstliche Intelligenz). Darüber hinaus gehört er dem Präsidium des IT-Branchenverbandes BITKOM an und ist Mitglied in den Lenkungskreisen der Plattform Industrie 4.0 und der Plattform Lernende Systeme sowie im Hightech-Forum. Außerdem ist er Vice President der American Chamber of Commerce in Germany (AmCham) sowie Mitglied der Baden-Badener Unternehmer-Gespräche (BBUG) und des Feldafinger Kreises. Als Mitglied verschiedener Jurys kührt er alljährlich die Preisträger des „Top-500 Award“, verleiht den „Deutschen Innovationspreis“ und wählt den „CIO des Jahres“.

2019 veröffentlichte er gemeinsam mit Svenja Falk das Buch „Titelverteidiger. Wie die deutsche Industrie ihre Spitzenposition auch im digitalen Zeitalter sichert.“. Im Dezember 2020 ist das zweite Buch mit dem Titel „Neues wagen: Deutschlands digitale Zukunft zwischen den USA und China“ erschienen.

Mit seiner Frau Renate hat er drei Kinder. Die Familie lebt im Rhein-Main-Gebiet.

Mehr Insights

Die Top500 brauchen den Mut, ihre Geschäftsmodelle ganz neu zu denken, um ihre Position in der Plattformökonomie zu finden.

Frank Riemensperger und Svenja Falk analysieren den Industriestandort Deutschland und entwickeln eine Vision für das digitale Zeitalter.

Alle anzeigen
ABONNEMENT-CENTER
Bleiben Sie mit unserem Newsletter auf dem Laufenden Bleiben Sie mit unserem Newsletter auf dem Laufenden
New Applied Now