KARRIERE


Die Accenture Campus Innovation Challenge 2016

Messt euch in einem hochschul- und länderübergreifenden Fallstudienwettbewerb mit anderen Top-Studierenden aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

DARUM GEHT’S

In diesem Jahr dreht sich die Campus Innovation Challenge rund um das Thema „Industrial-Internet-of-Things (IIoT)“. Das industrielle Internet der Dinge ist ein Netzwerk physikalischer Objekte, Systeme, Plattformen und Anwendungen, die Embedded-Technologie enthalten, um miteinander zu kommunizieren und Informationen unter sich, mit der Umgebung und dem Menschen auszutauschen. Aktuell ist das industrielle Internet der Dinge einer der wichtigsten Innovationstreiber für Wirtschaft und Industrie.

Aus diesem Grund fokussieren sich zunehmend Industrieunternehmen auf die Umsetzung von innovativen IIoT-Lösungen, um z.B. Effizienzsteigerungen im operativen Geschäft zu verzeichnen, neue Geschäftsfelder zu erschliessen und sich von der Konkurrenz zu differenzieren.

Im Rahmen des Fallstudienwettbewerbs tragt ihr mit euren Detail-Lösungen oder ganzen Lösungskonzepten zur Kreation neuer Ideen und Denkansätze bei:

  • Warum sollten deutschsprachige Industrieunternehmen in IIoT-Lösungen investieren?

  • Was werden IIoT-Lösungen kosten?

  • Wie sollen innovative IIoT-Lösungen in bestehende Strukturen und Prozesse eingebunden werden?

  • Wie bringt man die Belegschaft dazu, diese Neuerungen und den neuen Wertschöpfungsprozess anzunehmen?

Neugierig geworden? Hier gibt’s das Abstract der Fallstudie.

Teilnahme

Euer Interesse ist geweckt und euch schwirren bereits die ersten Ideen durch den Kopf? Dann registriert euch jetzt für die Teilnahme an der Campus Innovation Challenge 2016.

Der diesjährige Wettbewerb ist offen für Studierende aus Deutschland, Österreich und der Schweiz in Kooperation mit einem Lehrstuhl. Die Teilnahme an der Challenge erfolgt in Teams bestehend aus mindestens 3 bis maximal 6 Personen. Jedem Team steht ein Accenture Mitarbeiter als Coach während der gesamten Wettbewerbsdauer mit Rat und Tat zur Seite. Die Jury bilden jeweils Hochschulvertreter und Accenture Mitarbeiter.

Jetzt registrieren! Anmeldeschluss für Studierenden-Teams ist der 30. April 2016!

Folgende Hochschulen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz nehmen an der Campus Innovation Challenge 2016 zum Thema „Industrial Internet of Things“ teil.

Timeline zur Campus Innovation Challenge 2016:

  • Veröffentlichung der Fallstudie und Start der Kick-off Phase: 15. Februar 2016

  • Anmeldeschluss für Studierenden-Teams: 30. April 2016

  • Hochschul-Vorentscheide: 30. Mai - 12. Juni 2016*

  • Regionalfinale: 13. Juni – 26. Juni 2016*

  • Finale: 7. und 8. Juli 2016 bei Accenture in Kronberg, Deutschland

* Bitte beachtet, dass die Termine für den Hochschul-Vorentscheid und das Regionalfinale je nach Hochschule und Region variieren. Bitte geht bei Rückfragen auf euren Accenture-Coach zu oder schreibt uns eine E-Mail: cic@accenture.com.

KONTAKT

Habt ihr noch Fragen zur Campus Innovation Challenge? Hier bekommt ihr Antworten! Schickt uns einfach eine E-Mail an cic@accenture.com.

Unsere Karriere-Website:

Besuchen Sie auch unsere Corporate Website:

REGISTRIERUNG

Registrierung für Studierenden-Teams

Campus Innovation Challenge 2016

Hinweis: Die Anmeldung ist verbindlich. Im Folgenden findet ihr die Teilnahmebedingungen zu dem hochschul- und länderübergreifenden Fallstudienwettbewerb.

Die detaillierten Unterlagen zur Fallstudie erhaltet ihr nach Anmeldung per E-Mail. Eure Fragen zur Campus Innovation Challenge beantworten wir euch gerne. Schreibt uns eine E-Mail an cic@accenture.com!

*Pflichtfelder



Datenschutzerklärung

Accenture hat sich verpflichtet Ihre Daten sicher zu schützen. Ihre
Daten werden in Übereinstimmung mit jeglichen zutreffenden
Datenschutzgesetzen und -richtlinien und Accenture Datenschutz
Bestimmungen verwendet und sicher gehandhabt. Accenture wird Ihre
persönlichen Informationen nicht mit Dritten teilen, ausgenommen es
handelt sich um Events oder Features für die Sie sich registriert haben.
Bitte sehen Sie sich unsere vollständige Datenschutzerklärung für
zusätzliche Informationen an.

Dieses Einverständnis kann ich jederzeit per E-Mail widerrufen.

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code