Skip to main content Skip to Footer

Technology Vision 2018

Wie ein intelligentes Unternehmen entsteht

Fünf Technologietrends, die die Gesellschaft verändern und die Grundlage für zukünftiges Unternehmenswachstum schaffen.

Research Report

„Worum geht es”

  • Die Accenture Technology Vision untersucht neue Technologien, die in den nächsten drei Jahren in allen Branchen erhebliche Auswirkungen haben werden und schon heute umsetzbar sind.
  • Der Report 2018 untersucht, wie Unternehmen Technologie genutzt haben, um sich einen festen Platz im Leben der Menschen zu sichern.
  • Unternehmen müssen neue Formen von Beziehungen aufbauen – es geht nicht nur ums Geschäft, sondern um das Persönliche.

Technologie ist heute fest in den Alltagsaktivitäten verankert – sie verbessert die Art, wie Menschen leben, arbeiten und die Welt wahrnehmen. Zusammengenommen schaffen diese Verbesserungen einen erheblichen Wandel: Es ist ein Übergang, der über das Digitale hinausgeht; er markiert eine Ära, in der Technologie in jede Interaktion integriert ist. Die diesjährige Technology Vision von Accenture beleuchtet die rasanten technologischen Fortschritte, die nicht nur unser Alltagsleben, sondern auch die Gesellschaft als Ganzes neu gestalten und Unternehmen aller Branchen in neuen Dimensionen des Möglichen denken lassen.

Die Gesellschaft hat sich schon viele Male zuvor rund um technologische Umbrüche neu formiert. Sie wird es mit Sicherheit wieder tun. Aber diese neueste Transformation ist bislang einzigartig: Zum ersten Mal ist der Wandel keine Einbahnstraße mehr. Menschen nutzen nicht nur die Produkte und Dienstleistungen von Unternehmen, sondern leiten Informationen und Einsichten an sie zurück. Um integrierte Innovationen zu bieten, brauchen Unternehmen einen profunden Einblick in das Leben der Menschen und das Geschäft ihrer Partner. Für das intelligente Unternehmen erfordert dieses Ausmaß an Vernetzung – und dieser Grad an Vertrauen – eine neue Art der Beziehung. Es geht nicht einfach nur ums Geschäft. Es geht um das Persönliche. Und es geht darum, wie Führungskräfte ihr Unternehmen neu definieren – und dass sie eng verbunden mit dem Kunden sind.


Über die Autoren

Paul Daugherty

Chief Technology & Innovation Officer, Accenture

Marc Carrel-Billiard

Senior Managing Director, Accenture Labs and Extended Reality

Michael Biltz

Managing Director, Accenture Technology Vision

Trend 1

KI für alle

Weiterentwicklung von Künstlicher Intelligenz (KI) für Wirtschaft und Gesellschaft

Um vom Potenzial Künstlicher Intelligenz zu profitieren, müssen sich Unternehmen über die Auswirkungen im Klaren sein. Mit ihrer rasanten Weiterentwicklung wird KI zum Partner der Menschen, mit beispiellosen Möglichkeiten des Zugriffs und Auswirkungen auf die Art, wie Menschen arbeiten und leben. Wenn KI wirklich mit Menschen zusammenwirken soll, geht es bei ihrem Einsatz um mehr, als ihr beizubringen, eine bestimmte Aufgabe zu erledigen. Es geht darum, sie auf ein höheres Niveau zu bringen, sodass sie als aktives Mitglied der Gesellschaft handelt.

Das bedeutet, die Sichtweise der Unternehmen auf KI zu verändern – von Systemen, die programmiert werden, zu lernenden Systemen. Zur Orientierung können sich Unternehmen Meilensteine der menschlichen Entwicklung ansehen. KI weiterzuentwickeln, bedeutet, sich denselben Herausforderungen einer menschlichen Ausbildung und Entwicklung zu stellen. Dies beinhaltet das Erklären von Entscheidungen und Maßnahmen bis zum Übernehmen von Verantwortung für sie. Führungskräfte werden diese Herausforderung in einer Weise annehmen, die die neuen Rollen und Auswirkungen von KI in der Gesellschaft berücksichtigt.

Trend 2

Erweiterte Realität

Das Ende von Distanzen

Immersive Erlebnisse verändern die Art, wie sich Menschen miteinander verbinden, Informationen austauschen und Erfahrungen teilen. Technologien wie Virtual Reality (VR) und Augmented Reality (AR) erweitern die Realität und versetzen Menschen in andere Dimensionen von Raum und Zeit – Distanzen sind nicht mehr existent.

Technologien haben sich in der gesamten Geschichte so entwickelt, dass sie Distanzen minimieren. Vom Rad bis zum Internet schließt Technologie die Lücke. Wenn die erweiterte Realität — Teil unseres Alltags wird, ist die letzte Distanzlücke geschlossen. Wenn immersive Erlebnisse allgegenwärtig sind, werden sie auch die wichtigste aller Distanzen beseitigen: Wo sind Unternehmen heute tätig und wo möchten sie in Zukunft tätig sein?!

Das „Wo“ wird irrelevant

Trend 3

Datenkorrektheit

Die Bedeutung von Vertrauen

Daten sind das Lebenselixier für intelligente Unternehmen. Aber inkorrekte und manipulierte Daten bedrohen die Erkenntnisse, auf die sich Unternehmen bei Planung, Geschäftstätigkeit und Wachstum verlassen. Nicht verifizierte Daten stellen eine neue Form von Verwundbarkeit dar, die jedes Unternehmen angehen muss. Autonome, datenbasierte Entscheidungsfindung nimmt in allen Branchen zu – damit wird der potenzielle Schaden durch „schlechte“ Daten zu einer existenziellen Bedrohung auf Unternehmensebene.

Die Fähigkeiten und Tools, die zur Sicherung von Datenkorrektheit benötigt werden, sind in greifbarer Nähe. Wenn Unternehmen die vorhandenen Möglichkeiten von Datenwissenschaft und Cybersicherheit nutzen, können sie ihre neue Methode der „Datenintelligenz“ entwickeln. Eine solide Datenkorrektheit befähigt ein Unternehmen, seinen Erkenntnissen und Anwendungen zu vertrauen und vor neuen potenziellen Bedrohungen auf der Hut zu sein. Das ist die aktuelle Herausforderung für jedes Unternehmen: die Korrektheit der Daten zu gewährleisten, die eine essenzielle Grundlage des Geschäfts bilden.

Trend 4

Grenzenloses Geschäft

Partnerschaften im großen Stil

Technologiebasierte Partnerschaften haben Unternehmen befähigt, schneller und in mehr Ökosysteme zu expandieren als je zuvor. Aber die alten Geschäftssysteme sind nicht dafür gemacht, diese Form von agiler, rasanter Expansion zu unterstützen. Veraltete Systeme werden zu beträchtlichen Hindernissen für die Beziehungen, die Unternehmen für ihr Wachstum brauchen, um innovativ, wettbewerbsfähig und erfolgreich zu sein.

Die führenden Unternehmen von morgen werden diejenigen sein, die heute in großem Stil Partnerschaften anstreben und ermöglichen. Um ein ökosystembasiertes Wachstum anzukurbeln, müssen Unternehmen mit einer organischen Veränderung starten. Architekturen auf Mikroservicebasis bieten die Grundlage für Partnerschaften, und Blockchain sowie intelligente Verträge stellen sicher, dass die Arbeitsgeschwindigkeit der Partner mit dem digitalen Unternehmen Schritt hält. Das entscheidende Ziel: die gesamte Wirtschaft mit Unternehmergeist zu befeuern.

Trend 5

Das Internet des Denkens

Intelligente Umgebungen schaffen

Robotik, immersive Realität, künstliche Intelligenz und vernetzte Geräte bringen ein neues Niveau an technischer Raffinesse in die materielle Welt. Aber die vorhandenen technischen Infrastrukturen können diese Systeme nicht zu voller Reife bringen: Die innovativen Technologien von morgen entwickelt man nicht mit den Architekturen von gestern. Um Intelligenz für die nächste Technologiegeneration zu ermöglichen, brauchen Unternehmen eine Anpassung ihrer Infrastruktur.

Ein Unternehmen in die digitale Welt einzubetten, erfordert eine architektonische Veränderung. Sie bedeutet ein neues Gleichgewicht von Cloud und modernem Computing und eine erneute Konzentration auf die Hardware. Erst dann werden die Unternehmen die neuen innovativen Technologien vollends zum Leben erwecken, davon profitieren und intelligentes Handeln fördern.

Willkommen im Internet des Denkens!

Mit uns in Kontakt bleiben

Weitere Publikationen

Technology Vision 2018 - English Version

Five technology trends shaping the future of business

Subscription Center

Stay in the know with Our Latest Thinking