Skip to main content Skip to Footer

PRESSEMITTEILUNG


Accenture Umweltschutz

Accenture legt grossen Wert auf Nachhaltigkeit und Umweltschutz und hat daher im Rahmen eines Umweltmanagementsystems eine weltweit gültige ISO14001-Zertifizierung erlangt.

Darüber hinaus verfolgen wir unternehmensweit eine stringente Umweltpolitik (Environmental Responsibility Policy), die unter anderem unsere Prioritäten im Umgang mit wichtigen Umweltaspekten beschreibt.

Konkrete Schritte zur stetigen Verbesserung unserer Umweltbilanz in Deutschland, Österreich und der Schweiz umfassen u.a. folgende Maßnahmen:

  • Alle Standorte beziehen den benötigten Strom aus erneuerbaren Energiequellen

  • Um Emissionen aus Reisetätigkeit zu reduzieren, setzen wir zum einen modernste Technologien für virtuelle Kommunikation/Konferenzen ein, so dass die Notwendigkeit von Reisen insgesamt reduziert wird. Zum anderen tragen wir zur Verringerung der Emissionen aus Flügen bei, da Reisen von bis zu 4 Stunden Dauer mit der Bahn erfolgen.

  • Für den Versand von Briefen und anderen Sendungen nutzt Accenture in Deutschland und der Schweiz GoGreen, den CO2-neutralen Versand der deutschen Post.

  • Wir verwenden Papier und andere Büromaterialien, die zu einem hohen Anteil aus nachwachsenden Rohstoffen oder Recyclingmaterial bestehen und bei denen auf giftige Inhaltsstoffe verzichtet wird. So ist z. B. unser Hauptverbrauchsgut in diesem Bereich – das Druck- und Kopierpapier – zu 100 Prozent recycled und mit dem Blauen Engel ausgezeichnet, der höchste ökologische Standards garantiert.

  • Durch Abfalltrennung an den Standorten wird eine höhere Recyclingquote erreicht.

  • Um Abfall und Emissionen aus Herstellung und Transport einzusparen, verzichten wir auf Mineralwasserflaschen. Stattdessen werden Trinkwasserspender mit Anschluss an die Wasserleitung genutzt.