STUDIE

In Kürze

In Kürze

  • In den digital vernetzten Ökosystemen von heute können Cyberattacken bislang nie dagewesene Ausmaße annehmen.
  • Immer mehr Aspekte der physischen Welt werden digitalisiert. Damit steigen Risiko und Schadenspotenzial von Attacken.
  • Unternehmen müssen lernen, in Fragen der IT-Security zusammenzuarbeiten.


Wenn Unternehmen in digitalen Ökosystemen zusammenarbeiten, wird jeder einzelne Geschäftspartner zu einem potenziellen Sicherheitsrisiko. Eine erfolgreiche Cyberattacke kann sich auf alle verbundenen Unternehmen auswirken. Nur: Wie gut die anderen ihre Systeme schützen, ist schwer zu ermitteln. Es geht um Vertrauen.

74%

der Befragten in Österreich sagen, dass ein resilienter Security-Ansatz nicht nur das eigene Unternehmen schützen muss, sondern das gesamte Ökosystem.

Was ihr eigenes Unternehmen angeht, geben sich die Befragten selbstbewusst – vor allem in der Schweiz. 89 Prozent meinen, ihre Partner würden sie als sehr gut oder gar exzellent abgesichert wahrnehmen. In Deutschland sagen das 75 Prozent, in Österreich 74 Prozent. Aber wie realistisch ist diese Einschätzung? Während die meisten Unternehmen ihren Geschäftspartnern in Sachen Cybersecurity einfach vertrauen, kann nämlich nicht einmal ein Drittel die Lage nach eigener Aussage tatsächlich beurteilen.

Paul Daugherty

Chief Technology und Innovation Officer – Accenture

MEHR ZU DIESEM THEMA


Das Wichtigste zu diesem Thema

Gehen Sie mit der Accenture Technology Vision 2019 auf Entdeckungsreise in die post-digitale Welt. Und lassen Sie sich inspirieren, wie Ihr Unternehmen in dieser Welt florieren kann.

Erkenntnisse der Studie

15 Minuten Zeit

Management Summary DACH

Die wichtigsten Erkenntnisse der Studie

vollständigen Bericht ansehen

Vollständiger Bericht

20 Minuten Zeit

Komplette Studie (englisch)

Alle weltweiten Ergebnisse und Beispiele en détail.

Vollständigen Bericht ansehen

Mache Karriere in unserem Technology-Team

ABONNEMENT-CENTER
Bleiben Sie mit unserem Newsletter auf dem Laufenden Bleiben Sie mit unserem Newsletter auf dem Laufenden